Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Cannabis und Nierenfunktion

  1. #1
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    8

    Cannabis und Nierenfunktion

    Hallo zusammen,

    in der Literatur und im Netz findet man ja wenig Informationen im Zusammenhang mit Cannabis und Nierenfunktion, mag auch sein, dass ich eher zur Ausnahme gehöre da ich ausnahmslos Cannabis als Getränk konsumiere und sich der THC-Abbau evtl. anders verhält.
    Seit ich Cannabis konsumiere neige ich etwas mehr unter sehr leichten aber lästigen Ausschlag (Akne), besonders nach fettigen Essen, viel Kaffee und bei Stress.
    Zuerst hab ich es damit versucht zu erklären, dass ich durch den Fressflash deftiger gegessen und nächsten Tag auf Grund der Müdigkeit viel Kaffee getrunken habe. Nachdem ich fettiges Essen und Kaffee stark reduziert habe, hat es sich zwar gebessert, dafür hängte mir aber diese Müdigkeit wieder an.
    Da ich vermute, dass die Nieren nach Cannabiseinfluss ca. 1 bis 2 Tage träger als normal arbeiten werden Abbauprodukte mangelhaft ausgeschieden und es kommt zu den vor genannten Unzulänglichkeiten. Natürlich habe ich mit viel Trinken, verschiedenen Tees und Vitaminen versucht gegenzusteuern, allerdings nur mit mäßigen Erfolg.
    Vor etlichen Wochen habe ich dann durch Zufall (Feierlichkeit) gemerkt, dass mir dunkles Bier besonders Schwarzbier sehr gut hilft. Seither trinke ich jeden Tag 0,5l Schwarzbier und kann nur sagen, ich fühle mich fitter und die Hautprobleme sind weg.
    Mir war schon bekannt das Bier die Nieren spült, doch das es bei mir besser als Nierentee wirkt hätte ich früher als Werbecampagne der Brauindustrie abgetan.

    Einen schönen Tag, Fügi.
    Die Dosis allein macht das Gift (Paracelsus 1493-1541)

  2. #2
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    172
    Hi Fügi,

    interessante Theorie.
    Habe auch das Gefühl, das meine Niere nach einem Bier in ihrer Funktionalität gestärkt wird.

    Ist natürlich sehr fraglich jeden Tag ein Bier zu trinken; da frag ich mich, ob alkoholfreies Bier ähnliche Nierenfunktion unterstüztende Wirkungen hat.

    Ein mal die Woche ein Bier für die Niere ist bestimmt nicht schlecht - aber jeden Tag?



    Ist ja nicht so, als würde ich NICHT jeden Tag ein Rauschmittel konsumieren, aber ich bin gegenüber Alkohol immer etwas skeptisch.
    Dont give up
    nichts ist wahr alles ist erlaubt ²³

  3. #3
    Gast
    Hi Fügi,

    In einem Liter Bier sind 35-40g Alkohol enthalten. Ob dies auf den Alkohol bezogen, als unbedenklich gilt, würde ich nicht unbedingt unterschreiben. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hält 7 g reinen Alkohol am Tag bei Erwachsenen gesundheitlich für unbedenklich. Es sollte aber wenigstens an vier Tagen in der Woche kein Alkohol getrunken werden.
    7 g Alkohol sind enthalten in:
    1½ Gläser Korn (0,03 l) oder 1 Glas Bier (0,2 l) oder 1½ Glas Wein (0,1 l)
    Ab wann allerdings bei regelmäßigem Alkoholkonsum eine Gefährdung vorliegt, ist individuell unterschiedlich.

    Gruss
    Acrylamid

  4. #4
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    172
    Hey Fügi,

    falls du vor hast das mit dem alkoholfreien Bier mal zu testen, wäre es toll, wenn du hier deine Erfahrungen postest.

    Auf die WHO gebe ich auch nicht viel, alleine schon aus dem Grund den Fügi nennt. Wirtschaftlich gesehen ist die WHO mehr als beeinflussbar.

    MfG Illuminati ²³
    Dont give up
    nichts ist wahr alles ist erlaubt ²³

  5. #5
    Registriert seit
    04.2008
    Beiträge
    13
    soweit ich weiß, wirkt hefe innerlich angewendet porenreinigend und hat mir auch schon bei akne geholfen. ob du hefe ißt oder hefebier trinkst ist geschmackssache..
    (da warne ich auch vor einer unterschätzung des alkohols).

    brennesseln finde ich seeehr interessant, und konnte bis jetzt die belebende, durchblutungsfördende wirkung entdecken. kennst du noch andere anwendungen bzw wie helfen brennesseln dir?
    Ihr wisst was Euch gut tut.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •