Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: an die iacm

  1. #1
    Sascha ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    2

    an die iacm

    gelöscht zum schutz des privatlebens
    Geändert von Sascha (30.07.2011 um 15:33 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Entenhausen
    Beiträge
    121
    Hallo Sascha
    Erstmal ein herzliches Wilkommen hier im Forum.
    Zu deinen Fragen.
    Obwohl eine Rechtsschutz Versicherung generell eine sinnige Sache ist wird dir diese für eine Antragstellung beim BfArM nichts nützen.

    Mitglied im ACM kannst du durch ausfüllen des Antrags hier:
    http://www.cannabis-med.org/german/nav/home-member.htm
    werden.
    Zur Antragsstellung beim BfArM brauchst du einen Arzt der dich dabei unterstützt. Er muss dir u.a. bescheinigen das es kein gleichwertiges Arzneimittel gegen die Krankheitssymptome gibt und das alle legalen Therapiemöglichkeiten ausgeschöpft sind.

    Auf der Webseite:
    http://www.hanfgarten.org/html/ueber_scm.php
    kannst du dich weiter informieren.
    Solltest du noch Fragen haben kannst du die hier gerne stellen.

    Alles Gute
    Gruß
    r

  3. #3
    wili ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2005
    Beiträge
    99
    Hallo Sacha,
    ziemliche Ängste!
    Eine Teil der Ängste ist nun mal die politische durch Medien geschürte Droh- und Angstkulisse gegenüber Cannabis in einem Alkoholparadis für Trinker, wo es nur ein entweder oder gibt und nicht ein sowohl als auch. Gefolgt von dem geschürrten Fahndungsdruck der Unterstützer dieser Politik.

    Ich ängstige mich mit dir!!!!!!!!!!!!!

    Grüße

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •