Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Hilfe ,Ratschläge

  1. #1
    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Steiermark/Österreich
    Beiträge
    2

    Lächeln Hilfe ,Ratschläge

    Sehr geehrte Canabisexperten und Canabisnutzer.
    Ich bin 50, pensioniert und werde von einer hereditären Polyneuropathie (HNPP), Wirbelsäulenproblemen und einen gebrochenen Knie gequält.
    Obwohl ich seit über 20 Jahren überzeugter Nichtraucher und Antialkoholiker bin denke ich immer öfter daran nach Holland zu fahren und eine wirklich gute Qualität auszuprobieren um nicht schon jetzt Suizid begehen zu müssen.
    Vielleicht könnte mir jemand von Ihnen Tipps geben oder sogar seriose Personen in Holland empfehlen um nicht in zwielichtige Kreise zu geraten.
    Mit freundlichen Gruß, Hermann

  2. #2
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    830
    hallo Hermann

    in Groningen gibts die offizielle Hanfapotheke. Soweit ich weiß, dürfen die dir auf ein Rezept deines Arztes medizinisches Cannabis verkaufen. Du darfst es allerdings nur in Holland verwenden, die Einfuhr ist nach wie vor illegal.

    viele grüße
    Gabi
    zahme Vögel singen von Freiheit - die Wilden fliegen

  3. #3
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    6

    Hanfapotheke

    habe mich nun schon dreimal bei der Hanfapotheke gemeldet. Leider nie eine Antwort erhalten.

    Schade, dass mit Hoffnungen von Kranken einmal mehr Schindluder getrieben wird.

  4. #4
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    172
    @mali verwechselst du jetzt die holländische HanfApo mit der deutschen?

    Wenn ja, die dt. braucht immer etwas länger um zu antworten, will nicht wissen wie viele Anfragen die täglich bekommen. Mittlerweile sind es bestimmt einige mehr, als vor einem Jahr!

    Bei den holländischen Kollegen läuft die Sache ja ganz anders ab. Ware gegen Geld und Attest. Du musst, wenn du dich an sie wenden willst, sehr wahrscheinlich auf Englisch schreiben, wie weit bei den Kollgen Deutschkenntnisse vorhanden sind, ist mir nicht bekannt.

    Greetz Illuminati
    Dont give up
    nichts ist wahr alles ist erlaubt ²³

  5. #5
    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Steiermark/Österreich
    Beiträge
    2

    Lächeln

    Hallo
    Danke für eure Tips und Stellungnahmen.
    Um in Holland canabis oder Marinol u.s.w. ordentlich zu testen braucht man schon ein paar Wochen Zeit.
    Wüßte vielleicht zufällig jemand eine private Unterkunft in Holland ? , die Hotels sind mir als Pensionisten zu teuer und die billigen Hostels sind für die Sommermonate schon lange ausgebucht.
    mit Gruß , taus (Hermann)

  6. #6
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    172

    Wohntipps

    Hi Taus!

    Hmm das ist natürlich teuer. Ich denke auch nicht, dass jemand aus dem Forum eine Tante oder so in Groningen wohnen hat.

    Deshalb hab ich dir mal 2 Links rausgesucht. Kannst ja mal durchrechnen und vergleichen.

    *Ferienwohnungen



    *Stay Okay Youth Hostel (leider nicht direkt in Groningen)

    Das war jetzt keine wirkliche Hilfe aber vielleicht kannst du dich damit preislich besser orientieren.

    Lg Illuminati
    Dont give up
    nichts ist wahr alles ist erlaubt ²³

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •