Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 28 von 28

Thema: Vaporizer

  1. #16
    Registriert seit
    06.2015
    Ort
    Landkreis Aurich
    Beiträge
    62
    Hallo Flo,

    zum Arizer Solo gibt es auch einige interessante Erweiterungen, zum Beispiel einen Adapter (Air GonG Adapter) für eine Bong, damit man auch wassergefiltert vapen kann. Es gibt für den Arizer Sole aber auch spezielle Wasserfilter zu kaufen. Mein Arizer Solo habe ich bereits über zwei Jahre. Funktioniert immer noch super gut. Dabei hat er schon einige Stürze vom Tisch überlebt. Außer den Mundstücken ist es ein stabiles und treues Gerät. Lies Dir mal die Rezension von Jan durch. Er gibt darin auch die exakten Temperatur Stufen vom Arizer Solo an.

    Lieben Gruß
    Ruby

  2. #17
    Registriert seit
    12.2016
    Beiträge
    4
    @faximan:
    Danke für den Link. Schöner Test.

    Zitat Zitat von Ruby Beitrag anzeigen
    Hallo Flo,

    zum Arizer Solo gibt es auch einige interessante Erweiterungen, zum Beispiel einen Adapter (Air GonG Adapter) für eine Bong, damit man auch wassergefiltert vapen kann. Es gibt für den Arizer Sole aber auch spezielle Wasserfilter zu kaufen.
    Ist vielleicht eine navie Frage ab was soll das bringen? Vapen und Wasserfilter?

  3. #18
    Registriert seit
    12.2016
    Beiträge
    4
    @faximan:
    Danke für den Link. Schöner Test.

    Zitat Zitat von Ruby Beitrag anzeigen
    Hallo Flo,

    zum Arizer Solo gibt es auch einige interessante Erweiterungen, zum Beispiel einen Adapter (Air GonG Adapter) für eine Bong, damit man auch wassergefiltert vapen kann. Es gibt für den Arizer Sole aber auch spezielle Wasserfilter zu kaufen.
    Ist vielleicht eine navie Frage ab was soll das bringen? Vappen und Wasserfilter?

  4. #19
    Sasha ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2016
    Beiträge
    2
    Zitat Zitat von Ruby Beitrag anzeigen
    Hallo Flo,

    zum Arizer Solo gibt es auch einige interessante Erweiterungen, zum Beispiel einen Adapter (Air GonG Adapter) für eine Bong, damit man auch wassergefiltert vapen kann. Es gibt für den Arizer Sole aber auch spezielle Wasserfilter zu kaufen. Mein Arizer Solo habe ich bereits über zwei Jahre. Funktioniert immer noch super gut. Dabei hat er schon einige Stürze vom Tisch überlebt. Außer den Mundstücken ist es ein stabiles und treues Gerät. Lies Dir mal die Rezension von Jan durch. Er gibt darin auch die exakten Temperatur Stufen vom Arizer Solo an.

    Lieben Gruß
    Ruby
    Mit dem habe ich keine Erfahrung, aber schau Dir den Vergleichstest auf www.vapefully.de an. Vielleicht findest Du sogar etwas besseres.
    Alles Gute
    Sasha

  5. #20
    Sasha ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2016
    Beiträge
    2
    Mit dem habe ich keine Erfahrung, aber schau Dir den Vergleichstest auf www.vapefully.de an. Vielleicht findest Du sogar etwas besseres bzw. um einiges günstiger als die beiden und genauso gut.

  6. #21
    klaas1 ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.2018
    Beiträge
    1
    Hi Flo,
    generell sind die Vaporizer von Arizer echt top. Da kann man nahezu alle empfehlen, Arizer ist einer der Marktführer. Ich habe mir hier https://www.vaporizer-tester.de/ den Arizer Extreme-Q 4.0 geholt. Bin mit ihm echt zu frieden.
    Grüße

  7. #22
    Registriert seit
    06.2017
    Beiträge
    25
    Hallo ihr lieben,

    ich verwende den Grasshopper in Verbindung mit einer Bong gegen meine ADHS-Symptomatiken. Mit dem Vaporizen bekomme ich ein besseres "Terpinoid-Cannabinoid-Verhältnis" hin und generell eine bessere Dosierung als wenn ich es verbrennen würde.
    Der Grasshopper ist in meinen Augen ein sehr extraktionsstarkes Gerät. Habe bestimmt schon 5 Geräte regelmäßig genutzt und auf Herz und Nieren getestet. Keines der Geräte, auch nicht das Volcano Tischgerät, können mit der Extraktionsleistung des Hoppers nicht mithalten. Ich bin sehr interessiert, ob andere Besitzer des Grasshoppers das auch so sehen (oder eben nicht). Mit dem Gerät bin ich sehr zufrieden wegen der Performance und die Bauform ist auch sehr platzsparend. Die Firma prahlt damit keine Kabel verbaut zu haben. Die Elektik befindet sich auf einer einzigen cent-großen Platine.
    Bestellt habe ich ihn direkt in den Staaten. Wenn er mal kaputt geht ist das kein Problem, da eine lebenslange Garantie versprochen wird. Die Batterie ist das einzige Manko: Die hält ca. 5 - 7 Vaporizerfüllungen. Ich habe daher ein schnelles stationäres Ladegerät angeschafft, mit dem ich meine 3 Batterien sehr schnell und unproblematisch aufladen kann.

    Der Grasshopper erfreut mich jedes mal wieder mit dicken Dampfwolken - etwas was seine Vorgänger in meiner Sammlung nicht in dieser Form geschafft haben.

  8. #23
    Registriert seit
    08.2017
    Beiträge
    14
    Mir ging es ähnlich, war auch ein großer Fan vom Hopper und hatte 4 Stück.
    Leider gab es immer Probleme, heute habe ich keinen mehr.
    Dann habe ich den Herborizer Ti probiert..... auf einmal war der Hopper nur noch ein Spielzeug.
    Mit dem Ti extrahierst du 0,2g in maximal 2 Zügen. Wirkung ist wesentlich stärker als beim Hopper.

  9. #24
    Registriert seit
    06.2017
    Beiträge
    25
    Cool! Bin total gespannt und werde ihn mal bei Gelegenheit ausprobieren. Erinnert mich etwas an den noch teureren Sublimator.
    Noch mal So viel Geld investieren werde ich in kommender Zeit nicht, aber das System sieht (für Zuhause) sehr gut aus. Um Glasteile kommt man wohl nicht umhin. Die Kombi-Geschichte mit Blüte und Konzentrat ist tatsächlich sehr interessant.
    Geändert von AdhsPhytophil (14.01.2018 um 16:25 Uhr)

  10. #25
    Registriert seit
    08.2017
    Beiträge
    14
    Kleiner, schneller, schöner und geschmacklich viel besser als der Sublimator.
    Und viel preisgünstiger. Das viele Glas macht auch den guten Geschmack ;-)

  11. #26
    Registriert seit
    06.2017
    Beiträge
    25
    Hm, dann sind da noch so zwei Dichtungsringe drin.. Wie schätzt du den Verschleiß ein? Gibts Ersatzgummis?
    Da ich viel unterwegs bin macht der Hopper schon sinn, aber für Zuhause ist der Herborizer wohl ne sehr gute Variante.

  12. #27
    Registriert seit
    08.2017
    Beiträge
    14
    Das sind ganz normale Silikonringe, ich habe meinen Ti jetzt ein Jahr, mit den Gummis kommt man gar nicht in Berührung, aber es sind auch Ersatzringe dabei. Der Hopper ist schon nett, aber ich hatte wirklich 4 Stück und diverse Austauschgeräte!! Die haben nie länger als 8 Wochen gehalten, vielleicht mal einer 3 Monate aber eigentlich waren die Dinger immer kaputt. Auch aktuell schaut das leider wohl noch nicht besser aus, sonst würde ich wieder einen Hopper für unterwegs kaufen. Auch schickt Hopper Labs. grad keine reparierten Hopper zurück... schau mal auf www.fuckcombustion.com Abgesehen davon ist der Unterschied zwischen diesen beiden Geräten schon gravierend! Ich will echt keine Werbung für das Teil machen, hab ich ja auch nichts davon, aber das Teil ist Pflicht für einen Dampfer ;-) Meiner läuft seit einem Jahr wartungsfrei durch... Falls du noch was besseres möchtest, im März oder April kommt der Herborizer Ti Digital raus ;-)

  13. #28
    Registriert seit
    02.2015
    Beiträge
    193
    Ergänzung zu meinem Post: Auf dem Hanf-Magazin gibt es inzwischen weitere Vapo Tests, ob das alles Patienten sind, die da testen kann ich jetzt aber nicht sagen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •