Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 23 von 23

Thema: Strafverfahren gegen Patienten

  1. #16
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Ganz Oben und mal ganz Unten
    Beiträge
    214

    RE: Geheimrat

    -

    @Frank (Geheimrat)

    Kennst das doch:

    ..gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens!

    Die Executive gehört auf den Rasen, da ist genug Gras, was die essen können, vielleicht erwischen die ja auch mal das Richtige Gras, wenn sie es nicht schon längst tun... *lol*

    So long,
    Denis..
    '_' + __~ = *_*

    "nur die Harten komm` in Garten – die Kiffer dürfen etwas länger braten !"
    -
    "Erst wenn wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit alles zu tun"


    Foren-Disclaimer:
    Üblicherweise gehe ich davon aus, dass die von mir verlinkten Seiten keine illegalen Inhalte enthalten sondern seriöse Informationen zu den Themenbereichen Drogen und Drogenpolitik.
    Da ich das aber logischerweise nicht in jedem Falle überwachen kann, fordert das Gesetz von mir, mich von den Inhalten aller verlinkten Seiten zu distanzieren. Das sei hiermit geschehen. Auch möchte ich nicht zum Drogenkonsum aufrufen.
    Sofern sich jemand aufgrund der Dialoge verletzt fühlt, werde ich sie umgehend nach Mitteilung ändern.
    Das ACM-Forum distanziert sich konkret und ausdrücklich von diesem Beitrag.
    Der Autor haftet ausschließlich selbst für seine Äußerungen! Siehe hier: http://www.heise.de/newsticker/meldung/89348

  2. #17
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Bad Kissingen
    Beiträge
    307

    Reden @Denis

    Jau, jau,

    denk nur Mal an die Sache mit dem Koks im Bundestag - hat man ja auch nur für 2 Tage was von gehört!

    Was für die einen (Politiker) erlaubt ist, gilt für uns noch lange nicht, selbst wenn wir eine bedeutend weniger gefährliche Droge als Koks oder sogar Alkohol konsumieren - und das dann auch noch aus gesundhtl. Gründen.

    Besitzen eigentl. unsere Politiker auch dipl. Immunität?
    Wahrscheinlich, denn sonst wären die Koksnasen ja weiterverfolgt worden.
    Das würde ja heißen: "Werdet politisch aktiv und in ein Amt wählen, dann seid ihr Teil von den Nutznießern der dipl. Immunität und könnt kiffen, daß man glaubt, der Wald brennt ".

    Gruß Frank

  3. #18
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Ganz Oben und mal ganz Unten
    Beiträge
    214

    Re: @Denis

    Original geschrieben von Geheimrat1
    Jau, jau,

    Was für die einen (Politiker) erlaubt ist, gilt für uns noch lange nicht, selbst wenn wir eine bedeutend weniger gefährliche Droge als Koks oder sogar Alkohol konsumieren - und das dann auch noch aus gesundhtl. Gründen.

    Besitzen eigentl. unsere Politiker auch dipl. Immunität?
    Wahrscheinlich, denn sonst wären die Koksnasen ja weiterverfolgt worden.
    ".

    Gruß Frank
    Also, ich denke mal, wenn die das Klo geputzt haben, indem sie die Spuren gefunden haben, werden die Ermittler in gar keinem Fall Fingerabdrücke finden, da ja ALLE dort urinieren!

    Wem sollen die das zuordnen? Wir müssten mal einen Petitions-Antrag stellen, damit den Politikern mal ne Urinprobe entnommen werden wird! Auf das Ergebnis bin ich ja mal gespannt *fg*!

    Die Immunität wird dort anders ausgedrückt, man hat dort gewisse Privilegien, die aber irgendwann auch mal ausgeschöpft sind. Und da ja ständig "Wahlen" sind, wird es schwer, diejenigen herauszufiltern..

    Wer im Bundestag oder sonstwo regiert, hat natürlicherweise Feinde und Freunde, ob die aber aktiv werden, bleibt dahingestellt.

    Es ist ja im "öffentlichen" Interesse, manches geheim zu halten. Einige Köpfe fallen ja ständig, ob die ein Drogenproblem haben, weiss ich nicht, aber in einem bin ich mir sicher:

    Ein chemisches Ungleichgewicht in dessen Köpfen ist nicht auszuschliessen *gg*

    Gruss
    Denis
    '_' + __~ = *_*

    "nur die Harten komm` in Garten – die Kiffer dürfen etwas länger braten !"
    -
    "Erst wenn wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit alles zu tun"


    Foren-Disclaimer:
    Üblicherweise gehe ich davon aus, dass die von mir verlinkten Seiten keine illegalen Inhalte enthalten sondern seriöse Informationen zu den Themenbereichen Drogen und Drogenpolitik.
    Da ich das aber logischerweise nicht in jedem Falle überwachen kann, fordert das Gesetz von mir, mich von den Inhalten aller verlinkten Seiten zu distanzieren. Das sei hiermit geschehen. Auch möchte ich nicht zum Drogenkonsum aufrufen.
    Sofern sich jemand aufgrund der Dialoge verletzt fühlt, werde ich sie umgehend nach Mitteilung ändern.
    Das ACM-Forum distanziert sich konkret und ausdrücklich von diesem Beitrag.
    Der Autor haftet ausschließlich selbst für seine Äußerungen! Siehe hier: http://www.heise.de/newsticker/meldung/89348

  4. #19
    Registriert seit
    04.2004
    Ort
    Nord-Baden
    Beiträge
    63

    Cool Immunität v. Abgeordneten

    Schaut mal hier ganz aktuell zum Thema Immunität von Abgeordneten und ähnlichen Herrschaften. Unter: Bundestag Immunität, hat Google da gerade ne ganze Flut von Meldungen dazu angezeigt.

    Ich finds trotzdem nicht so erstrebenswert Politrickser zu werden. Dazu haben mich meine Eltern zu gut erzogen , da kommt so ne korrupte Berufslaufbahn nicht in Frage

    Greetings
    TheBushD0ct0r
    Legalize it - and I will advertise it (P.Tosh)

    ICQ? MSN? Yahoo?
    Hab Ich - Frag Mich

  5. #20
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Ganz Oben und mal ganz Unten
    Beiträge
    214

    Re: Immunität v. Abgeordneten

    Original geschrieben von TheBushD0ct0r
    Schaut mal hier ganz aktuell zum Thema Immunität von Abgeordneten und ähnlichen Herrschaften. Unter: Bundestag Immunität, hat Google da gerade ne ganze Flut von Meldungen dazu angezeigt.

    Greetings
    TheBushD0ct0r
    Hi Doc,

    also, jetzt check ich erstmal, warum die Politrickser sich ein zweites Standbein zulegen! Boah, eeyy, die bestechen sich gegenseitig! Und wer zu gierig in den eigenen Reihen wird, ist draussen...die haben ja tatsächlich "Immunität", und ich dachte immer, in anderen Ländern wär sowas Gang-und Gebe..

    Hab ich`n Hals... *grrrrrrrrr*

    Greetx
    Denis---->wird Guerillia-Grower
    -
    '_' + __~ = *_*

    "nur die Harten komm` in Garten – die Kiffer dürfen etwas länger braten !"
    -
    "Erst wenn wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit alles zu tun"


    Foren-Disclaimer:
    Üblicherweise gehe ich davon aus, dass die von mir verlinkten Seiten keine illegalen Inhalte enthalten sondern seriöse Informationen zu den Themenbereichen Drogen und Drogenpolitik.
    Da ich das aber logischerweise nicht in jedem Falle überwachen kann, fordert das Gesetz von mir, mich von den Inhalten aller verlinkten Seiten zu distanzieren. Das sei hiermit geschehen. Auch möchte ich nicht zum Drogenkonsum aufrufen.
    Sofern sich jemand aufgrund der Dialoge verletzt fühlt, werde ich sie umgehend nach Mitteilung ändern.
    Das ACM-Forum distanziert sich konkret und ausdrücklich von diesem Beitrag.
    Der Autor haftet ausschließlich selbst für seine Äußerungen! Siehe hier: http://www.heise.de/newsticker/meldung/89348

  6. #21
    Registriert seit
    04.2004
    Ort
    Nord-Baden
    Beiträge
    63

    Cool Immunität v. Abgeordneten

    Tja Denis,

    die BananenRepublik Deutschland gehört zu diesen anderen Ländern !

    Laut Grundgesetz haben wir zwar alle die gleichen Rechte und Pflichten. Nur einige "Bürger" haben halt nunmal ein paar "gleichere" Rechte

    Was da von den Verfassungs-Vätern (gabs da keine -Mütter ) - zur Verhinderung von Situationen wie sie zur Macht-Ergreifung und -Zementierung Hitlers (staatliche Verfolgung oppositioneller Abgeordneter) führten - berücksichtigt wurde, wird von diesen "ehrenwerten" Herrschaften nun immer wieder mal missbraucht, um sich vor Verfolgung krimineller Machenschaften zu schützen.

    Gruß
    TheBushD0ct0r
    Legalize it - and I will advertise it (P.Tosh)

    ICQ? MSN? Yahoo?
    Hab Ich - Frag Mich

  7. #22
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Europa
    Beiträge
    57

    Re: Wie bin ich aufgefallen

    Original geschrieben von Carsten
    Noch was bezüglich des Wissenstandes unserer Exekutive :
    Die Endvernehmung nach der der Nacht im PG erfolgte durch einen Beamten, der , als ich ihm erklären wollte, dass ich Cannabis aus med.Gründen konsumiere, sofort abblockte, sehr ungehaten wurde und mir sagte, davon bräuchte ich erst gar nicht anfangen - MAN RAUCHE EINMAL HASCHISCH UND BEIM ZWEITEN MAL SPRITZT MAN HEROIN(Originalzitat).
    Hi Carsten und @all,

    ich verstehe die berechtigten Aggressionen, und ich glaube nicht, dass viele Polizisten so allein mit ihrer Meinung dastehen. Ich bin überzeugt davon, dass immer noch der größere Teil der Bevölkerung an das Märchen mit der Einstiegsdroge glaubt.

    Viele Grüße
    Thomas

  8. #23
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Bad Kissingen
    Beiträge
    307

    Böse @Thomas, @ll

    Hi,

    nach 22 Jahren kiffen hänge ich noch immer nicht an der Nadel
    Selbst mit den Besten Argumenten kann man die Ignoranten unter uns (speziell Polizisten, Eltern, Politiker, usw.) nicht überzeugen.
    Wenn man denen erzählt, daß die meisten Fixer von Alkohol auf Heroin umgestiegen sind (weiß ich von ´nem Ex-Junkie), halten die einen für bekloppt. Wenn die vom Alk keinen richtigen TURN mehr kriegen, passiert das Abrutschen ins Junkiemilleu ziemlich schnell (hängt vom Alter des Alki´s ab).
    Wenn ein Junkie auf Entzug kommt, trinken die gerne "Jägermeister" (soll keine Werbung sein ), weil scheinbar die Kräutermischung darin einen ähnl. TURN bewirkt, wie Heroin.
    Aber, wer weiß das schon? Ich hab´s ja auch nur von einem Betroffenen erfahren.
    Cannabis als Einstiegsdroge? Ich glaube so langsam, daß unsere Abgeordneten beim Betreten des Bundestages ihr Hirn an der Garderobe abgeben!!!

    Gruß Frank :smoke:

    :hi:

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •