Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 46 bis 57 von 57

Thema: Morbus Crohn Kranker

  1. #46
    Registriert seit
    04.2006
    Beiträge
    100
    kannst du mir grad mal ne pn schicken was scm genau is und was da so abläuft... weiß ja nicht was man davon so alles im forumpost schreiben kann, ohne probleme zu bekommen

    danke schonmal im voraus

    ein gutachten vom amtsarzt hab ich noch von anfang des jahren + 2 neue befunde
    Zeit ist kostbar wenn man keine hat.

  2. #47
    Registriert seit
    04.2006
    Beiträge
    100
    und da bin ich schon wieder

    wie behandelt ihr euch halbwegs erfolgreich in einem akuten schub? welche dosen usw? idealerweise evtl auch ein paar hausmittelschen da ich kein alg2 mehr bekomme, die säcke haben es mir gestrichen und jetzt lass ich mir halt hier und da ein paar € von meinem dad zustecken.

    weil mir haben die im krankenhaus bei der nasenop ja das falsche schmerzmittel und dazu noch cortison gegeben (beides unverträglich) da hat es angefangen das der darm wieder spinnt, weil das ja noch lange nicht reicht hab ich anfang der woche von meiner kleinen schwester einen magendarminfekt bekommen und seit dem ist es erstmal wieder ganz schlimm, man könnte meinen ich bin ich 4monat schwanger wenn man morgens und abends meinen bauch anschaut.
    irgendwann tick ich echt noch aus wenn einen jeder und alles nur verarscht und fi%&t.
    trinke zur zeit viel zitronengrastee und renn mit der wärmflasche wieder durch die gegend. aza und agopton nehm ich wie gewohnt.
    Zeit ist kostbar wenn man keine hat.

  3. #48
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    172

    Cortison

    Hallo,

    ich werde demnächst vielleicht wieder mit Cortison anfangen müssen. Habe es damals abgesetzt als ich regelmäßig C. konsumierte. Irgendwie verspürte ich Nebenwirkungen beim Mischkonsum.

    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Bei mir waren so etwas wie Unruhezustände usw. häufiger.
    Ist es vielleicht bedenklich Cortison und Cannabis einzunehmen?

    C erstetzte bisher ganz gut die Wirkung von Cortison aber wenn ein Schub losgeht, ist es einfach nicht stark genug von der entzündungshemmenden Wirkung.

    Thx schonmal Illuminati
    Dont give up
    nichts ist wahr alles ist erlaubt ²³

  4. #49
    Registriert seit
    04.2006
    Beiträge
    100
    also ob der mischkonsum gut ist oder nicht kann ich dir nicht sagen, da ich ja immun bin auf die positiven wirkungen von cortison. aber ich kanns mmmir auch nicht vorstellen.

    hol dir mal bei headshop-de einen zitronengrastee, der beruhigt im schub zumindest ein wenig.
    bei mir is der (psychische)schub gerade am abklingen, die blutwerte sind normal bis auf die weißenblutkörperschen die sind zu niedrig aber der arzt meint des macht nichts.

    hast du jetzt mit cortison wieder angefangen?


    PS: der thread muss n bissl weiterleben ^^
    Zeit ist kostbar wenn man keine hat.

  5. #50
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    172

    Cortison

    Nein, zum Glück musste ich es bis jetzt nicht wieder anfangen!

    War letztens beim Arzt nach Rosenmontag und er meinte, es wäre ja echt dumm jetzt wieder mit Cortison anzufangen, wenn meine Blutwerte optimal sind.

    Also bei Cortison bin ich absolut nicht immun! Die Wirkung ist bei mir schon fast zu gut. Ich muss den ganzen Tag lang ununterbrochen an Essen denken und schaufel wie ein Scheuendrescher!

    Aber wenn jemand mal den Beipackzettel gelesen hat, weiss er warum ich gerne darauf verzichte!

    Greetz Illuminati
    Dont give up
    nichts ist wahr alles ist erlaubt ²³

  6. #51
    Registriert seit
    03.2007
    Beiträge
    11

    M.C.

    Hallo dichter,

    ich bin seit 4 Jahren an M.C. erkrankt und war länger abwesend, weil eine neue Therapie angewandt würde bzw. wird. Nach langen erfolglosen Versuchen die Krankheit mit Imurek, Prednisolon (in Tablettenform und Intravenös) und anderen Mittelchen, ist man zur nächsten Stufe übergegangen, d. h. es wird mit Remicade versucht.

    Mal sehen obs hilft. Bis jetzt merke ich keinen Unterschied. Deshalb gönne ich mir doch lieber meine "Kräuterchen".

    Darf ich fragen, welchen Grad du bei deiner Erkrankung hast? Ich hab jedenfalls einen der Schwersten M.C. den es gibt.

    Grüße Dave.

  7. #52
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    172

    MC

    Hallo Dave,

    ich habe einen äusserst seichten Verlauf der Krankheit. Die betroffene Stelle war der Übergang von Dünndarm zu Dickdarm. Bisher hatte ich keine weiteren Spiegelungen, weil ich davor auch irgendwie schiss hab.
    Dont give up
    nichts ist wahr alles ist erlaubt ²³

  8. #53
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    12
    Hallo illuminati,

    ich kann nur von mir sagen, das ich alleine von cortison aus total hippelig werde. ich denke und fühle, dass ich mich ständig bewegen müsste. Mir ist warm, ich könnte Bäume ausreißen, auch wenn es mir eigentlich nicht gut geht. Ich hasse dieses Gefühl, so "unnatürlich" unruhig zu sein.

    Zum zusammen wirken kann ich nichts sagen.

    Grüße, Finja

  9. #54
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    172

    Unruhe

    Hallo Finja,

    schön, dass mir jemand diese Erfahrung bestätigen kann. Bei mir kam es wahrscheinlich dann auch von dem regelmäßigen Cortisonkonsum. Denn nach dem Absetzen war der Spuk vorbei.

    Grüße Illuminati
    Dont give up
    nichts ist wahr alles ist erlaubt ²³

  10. #55
    Registriert seit
    04.2006
    Beiträge
    100
    in der woche wos bei mir gewirkt hat war ich auch total hippelig und verfressen, aber da hat ich mich dann wohl zu früh gefreut.

    als nervig empfand ich es nicht einmal weil ich eh leicht hippelig bin, i muss immer was mit den händen oder den füßen machen
    Zeit ist kostbar wenn man keine hat.

  11. #56
    Registriert seit
    04.2006
    Beiträge
    100
    hallo zusammen

    was gibts den bei den betroffenen an neues? würd mich freuen mal wieder was zu lesen
    Zeit ist kostbar wenn man keine hat.

  12. #57
    Registriert seit
    04.2006
    Beiträge
    100
    so zumindest bei mir gibt es etwas neues...

    Ich hab meine Lehre verloren...super nicht wahr. Und das nur weil es keinen verdammten Arzt gibt der mir hilft.... zum kot... ist das! Sorry aber mich regt es echt auf, noch 2 Jahre dann hätte ich es geschafft.


    Um es mal zu Erläutern: Ich war mehr Krank als anwesend und dann wurde neulich ein Aufhebungsvertrag gemacht. Wenn es mir bis Sept besser geht kann ich sofort von vorne anfangen... aber ehrlich gesagt glaub ich nicht dran zumal ich in den letzten 2 Tagen von meinen endlich erreichten 57kg wieder auf 55.8 gesunken bin. Und solang mir mitm Gewicht keiner hilft wird alles andere eh nichts, weil wo soll der Körper bitteschön seine Energie hernehmen...




    gibt es bei euch denn nichts neues? Da fühlt man sich ja schon fast alleine
    Zeit ist kostbar wenn man keine hat.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •