Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 57

Thema: Morbus Crohn Kranker

  1. #1
    Registriert seit
    06.2005
    Beiträge
    1

    Frage Morbus Crohn Kranker

    Hallo an alle, erstmal!

    habe gerade dieses Forum entdeckt und dachte ich meld mich mal an, weil ich auch unter Morbus Crohn leide (und gern quarze ).

    Gibt es hier noch weitere Morbus Crohn Betroffene? Ich würde gerne von euch wissen, wie ihr euren Crohn im Griff habt und welche Medikamente ihr nehmt.
    Ich nehme z.Z. Kortison (40mg/Tag). Bei mir sind es mal nur kleine, mal unaushaltbare Schmerzen im Bauchbereich. Wenns mir richtig dreckig geht, rauch ich halt einen und die Beschwerden sind weg ..

    Wie ist es bei euch???

  2. #2
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    841
    hallo Dichter

    es sind zwar ein paar MC-Betroffene hier iForenmitglied. Wies aussieht, sind die im Moment aber nicht da.
    Vielleicht dauerts aber einfach ein bischen länger.

    lg Gabi
    zahme Vögel singen von Freiheit - die Wilden fliegen

  3. #3
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    bergheim
    Beiträge
    4

    Lächeln mc

    hallo dichter habe das selbe leid wie du nehme
    nehme auch cortison mal mehr mal weniger und
    dann noch das übliche salofalk,imurek.
    ich meine ist alles scheisse:
    also wen ich voll schmerzen habe hilft
    nur dampf dampf u. dampf.:joint:
    habe auch schon probiert dronabinol auf
    rezept zu bekommen der artzt hätte auch
    mit gemacht aber die BEK hatte abgelehnt
    fuck.
    also auf nach holland besorge ich dann eben
    selber meine medis
    also gut quarz u.bis bald
    ciao markus:smoke:

  4. #4
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    172
    jo ich hab auch MC aber ich checke gerade www.hanf-apotheke.org ... solltet ihr euch ma genauer anschauen @BONG bei dir sollte des doch kein ding sein alle vorraussetzungen erfüllt
    Dont give up
    nichts ist wahr alles ist erlaubt ²³

  5. #5
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    841
    ich setz hier nochmal einen Artrikel, der vor einiger Zewit hier an anderer Stelle gepostet wurde. Ich weiß nicht, ob die noch
    Leute suchen, aber das wäre für euch ja vielleicht interressant.

    lg Gabi
    zahme Vögel singen von Freiheit - die Wilden fliegen

  6. #6
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    bergheim
    Beiträge
    4
    hallo illuminati

    Habe die hanfapo angeschrieben und hab schon
    email bekommen soll mich jetzt bei einen vertrauensarzt
    wenden ein paar unterlagen mit schicken etc.
    hoffe mal das es alles gut aus geht
    DANKE FÜR DEIN TIPP


    CIAO Bong:smoke:





    :joint:

  7. #7
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    841
    ich hab gerade gesehen, dass ich in meinem Posting den Artikel gar nicht reinfesetzt habe. Er war zu der Morbus crohnstudio stdie, die in München mit einem Cannabisextrakt durchgeführt wird. Aber Franjo grothengermen hat ja heute eine Rundmail dazu verschickt. Ich spars mir also, das jetzt nochmal rauszuzsuchen.

    lg Gabi
    zahme Vögel singen von Freiheit - die Wilden fliegen

  8. #8
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    bergheim
    Beiträge
    4
    Hallo Gabi

    Genau hab heute die mail bekommen zu der
    studie.Leider komm ich nicht aus dem raum
    Münschen.Aber trotz dem Danke.

    CIAO Bong:hi:

  9. #9
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    172
    @gabi@bong:
    jop den gleichen hab ich auch bekommen ... (guter service !!!) aber leider bin ich auch nicht aus dem raum münchen und habe auch keinen bock auf magen bzw darmspiegelungen ...

    @bong
    hast du ne ahnung wie lange es dauert bis sie sich melden oder post einfachmal wenn sie sich gemeldet haben irgendwie habe ich da ein ungutes gefühl ...

    Ich bin aber immer wieder erstaunt dass ich recht hatte und es mir nicht nur einbilde das "DAS" mir immer geholfen hat als ich es nahm ... irgendwie finde ich es schade dass wenn ich mit anderen leuten über das thema rede dass sie mir alle sagen : JA KLAR, das sagst du doch nur damit du deinen konsum gegenüber anderen und dir selbst rechtfertigen kannst "

    schade aber ist so ich wünsch mir dass die studie gute ergebnisse bringt und das die aktuelle Politik keine Hürden einbaut ....

    Wenn noch paar leuts mir MC da draussen sind meldet euch ...
    Dont give up
    nichts ist wahr alles ist erlaubt ²³

  10. #10
    Registriert seit
    08.2005
    Beiträge
    22
    Hallo ,

    hab seit 20 Jahren Morbus Crohn und bin Raucher seit nun 8 Jahren regelmäßig...

    da ich früher immer 2-3 mal im jahr in der Klink war und schon zig o.p.'s hinter mir habe, schwöre ich auf Canabis als Schmerz- und Entzündungshemmer, sowie Appetitanreger etc..

    leider muß auch ich mich immer wieder in die Illegalität begeben..

    werde auch die Hanfapotheke anschreiben, denn Dronabinol sind ja nur santh. Auszüge des THC's..da wirkt bei mir nicht...
    nur Straßencanabis...da mehr Rezeptoren angesprochen werden hilft gegen all die Beschwerden..
    seit 8 Jahren hab ich kein KKH mehr von Innen gesehen.

    Gruß
    baba
    Lebe im Hier und Jetzt!

  11. #11
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    bergheim
    Beiträge
    4
    hallo @all
    nö bei der hanfapo hab ich ein sehr gutes gefühl sogar
    hab die unterlagen gerade erst nach dem doc gesendet also
    kann leider noch nix genaues sagen.aber das wird sch schief gehen

    ciao:smoke:
    :joint:

  12. #12
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Bingen
    Beiträge
    1
    Hallo Dichter,
    ich habe seit 1981 Morbus Chron. Habe schon alle Medikamenten gehabt, aber ein Joint hilft mir wenigstens. Ich rauche nur ein oder zwei am Tag, sonst nichts.
    Und das schon seit 20 Jahren, ohne problemen.
    Gruß Jan

  13. #13
    Registriert seit
    04.2006
    Beiträge
    100
    Hallo zusammen ich bin ganz neu hier und habe auch MC :hi:

    ich hab die addresse hier duch die hanfapotheke bekommen, die haben mich auch zu dem vertrauensarzt verwiesen.

    wisst ihr was mein behandelnder arzt hierfür schreiben muss?


    im Feb. 05 wurd bei mir ein hochflorider MC festgestellt mit 15cm, kurz darauf war er schon 30cm lang. dann habe ich angefangen regelmäßig in der woche 1,25 bis 1,5g Cannabis zu rauchen und als ich im Feb. 06 dann im Krankenhaus war wegen kontroller warum ich starke Übelkeit keine gewichtszunahme (53kg auf 1,80) und so starke schmerzen habe wurde eine neue Spiegelung gemacht und siehe da die Entzündung war schon unter einem cm.
    Für mich war/ist das ganz klar ein ergeniss von Cannabis, klar Aza/Imurek hat mitgeholfen bzw beugt es vor aber mein Gräsle hilft mir bei meinen starken schmerzen und bei meiner übelkeit ganz gut. war ca ¾Jahr lang auf vollen 60mg Decortin-H und war schon nach 3 wochen immun dagegen spirhc hatte nur nebenwirkungen sonst nicht, trotzdem sollte ich es weiternehmen bis ich es selbst abgesetzt habe.

    Denke die Übelkeit kommt vom Aza/Imurek aber das will mir niemand glauben nicht mal das krankenhaus, die haben mich nach 2 wochen entlassen und meinten ich habe nichts bzw sie finden nichts und ich bin ein interessanter fall, da ich schon bei einem psychater war und dieser meinte es ist nicht psychisch bedingt.


    tja und letzte woche dienstag war der tag vor dem ich immer angst hatte, um 7:23 stand die polizei bei mir und machte eine hausdurchsuchung. heute war ich zum verhör und für foto fingerabdrücke und so bei ihnen und nun ermittelt der staatsanwalt gegen mich. der polizist war aber sehr nett und einsichtig und hat mehrmals wiederholt das ich nur wegen der krankheit kiffe da es was bringt. tja ne strafe bekomm ich vermutlich trotzdem. ich werde bestraft nur weil ich gesund sein will bzw schmerzfrei. ich hasse dieses verfi... system. in bayern gibts nichtmal einen eigenbedarf habe ich von ihnen erfahren. habe aber vorarbeit geleistet und ihnen die gesamte seite von cannabisprozess ausgedruck und hingeklatscht. einen antrag an das bundesopiumamt habe ich hier auch schon liegen ich weiß nur nicht woher mit dem gutachten.

    ist doch alle scheisse, bin ja gradmal 20 und mein leben ist schon total versaut.

    mir glaubt auch niemand das ich wegen der krankheit kiffe, habe jetzt grad mal meine eltern überzeugen können die sich übrigens rießig über die hausdurchsuchung gefreut haben.


    hoffe mir kann hier jemand helfen, die oben genannten fragen beantworten und einfach hier übers forum informationen austauschen. von dccv wurde ich ja quasi vertrieben, ist auch ne lange geschicht aufjeden fall sind die dort total steif.


    NACHTRAG: Der nette Polizist meinte zu mir auch ich soll schaun das ich dieses Gutachten irgendwoher bekomme und den Antrag stelle. Desweiteren meinte er noch mit einem lächeln im Gesicht und lass dich nicht nochmal erwischen, ich hoffe wir sehen uns nicht mehr

    mfg
    N.B. EnBee
    Geändert von tHa EnBee (12.04.2006 um 00:00 Uhr)
    Zeit ist kostbar wenn man keine hat.

  14. #14
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    150
    hallo tHa EnBee,

    erst einmal mein mitgefuehl fuer den mist, der dir da passiert ist.
    was deine erkrankung angeht, kann ich dir nicht wirklich helfen. vielleicht schaut hier ja jemand vorbei, der mehr dazu sagen kann.

    wie sieht dein hausarzt deine behandlung mit hanf ?
    fuer einen antrag bei der bundesopiumstelle sollte es erst einmal reichen, wenn er dir bestaetigt, das deine erkrankung durch deine selbsttherapie gelindert wird.
    verweise auf untersuchungen zu deiner thematik sind auch nuetzlich.
    ein gutachten kann man bei bedarf ja nachreichen.

    hast du schon einen anwalt ?
    du brauchst sicherlich einen, gerade in bayern.
    moeglichst einen, der sich mit der problematik gut auskennt.

    wie kam es zur hd ?
    wurde viel gefunden ?


    und erst einmal kopf hoch,
    unser letzter aussenminister hat auch einen unschoenen lebenslauf.

    viel kraft und mut fuer dich und deine familie

    love and light
    auge
    ? sind gefangene im drogenkrieg eigentlich kriegsgefangene ?
    --
    wer rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, denkfehler nehme ich gern zurueck !

  15. #15
    Registriert seit
    04.2006
    Beiträge
    100
    danke

    ich habe mir den antrag den es auf hanfapotheke.org gibt ausgedruckt, da steht auch ein punkt mit anlage Nr.2 GUTACHTEN. soll ich da dann einfügen "Gutachten wird bei Bedarf nachgereicht" ?

    Naja ich habe es bisher jedem Arzt gesagt das ich deswegen Kiffe, der eine glaube es mir garnicht und mein jetztiger Arzt hat es glaube ich garnicht wirklich registriert, aber ich habe gerad eheute einen termin für den 27.04 bekommen und habe ausdrücklich gesagt er brauch bei diesem termin viel Zeit. da rede ich nochmal mit ihm und erklär ihm mal alles und mach ihm nochmal klar das ich mich selbst therapiere. hab den anschein so richtig wahrgenommen hat er es nie, das letzte mal hab ich 1 ½ Stunden gewarten für 5minuten gespräch, wenn des nochmal der fall ist dann ist aber was los.

    wie es zur hd kam ist eine gute frage. es gibt die möglichkeit das mich jemand angehangen hat und es gibt die möglichkeit das sie einen samenversender hochgenommen haben, da ich mal samen bestellt habe weil ich anbauen wollte, da der schwarzmarkt auch nicht gerade sooo billig ist, was meine mutter logischerweise nicht erlaubt hat.

    gefunden haben sie:

    1 kleine blaue bong
    1 große blaue bong
    1 powdermax (zum harzt lösen)
    1 tuberdose mit Cannabisanhaftungen (wenns hoch kommt ein Topf)

    und eben die damals bestellten samen 16/20 stück 4 stück hatte ich dann damals einfach so aus jucks und dollerei ins freie geworfen was logischerweise nichts wurde, zumal ich mich ja auch nicht drum gekümmert habe da es spass war. großer fehler die samen aufzuheben.

    jetzt war ich ne ganze woche ohne gras und am sonntag war ich komplett flach gelegen war samstag auf sonntag weg was mit dem konsum wunderbar klappte ohne irgendwelche schmerzen, höchstens mal ein ziepen aber ohne hatte ich dann sonntags eben probleme und hatte schmerzen bei jedem schritt.

    die polizei meinte heute halt natürlich ich kann sagen von wem ich des hab oder wer noch was besitzt da meinte ich nur "1. verrate ich niemanden und 2. wäre ich schön blöd wenn ich potenzielle helfer bei gegen meine krankheit verrate"

    hab ihnen halt nur die gesamte hp cannabisprozess hingeklatscht, dann was über studien bei mc und cannabis, und die addresse von dccv.de bei der sie selbst in den news suchen müssen.
    sollen schließlich für ihr geld auch mal was machen :smoke:
    und dann halt eben noch des was ich oben geschrieben habe


    hoff hier schaut bald jemand vorbei wo oben schonmal gepostet hat. spätestens am 27 ist eben quasi der stichtag, der termin beim arzt wo ich unterlagen besorgen will.


    PS: kann gut sein das ich mich hier und da mal wiederhole, aber ich hab grad nicht alles im kopf was ich im anderen post alles geschrieben habe.
    Geändert von tHa EnBee (11.04.2006 um 22:58 Uhr)
    Zeit ist kostbar wenn man keine hat.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •