Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Rubrik Hanf als Lebens und Heilmittel

  1. #1
    Gast

    Rubrik Hanf als Lebens und Heilmittel

    Hallo,

    Mesitens werden im Forum Beiträge im Zusammenhang mit THC diskutiert. Da es aber auch noch andere Bestandteile der Hanfpflanze (ausser der Blüte) gibt, die Anwendung in der Medizin finden, könnte man eventuell eine spezielle Rubrik dafür anfertigen. Als Aktuelles Beispiel kann ich Hanfsamenoel nennen, das wegen seines hohen Gehalts an gamma Linolensäure gegen Hauterkrankungen wie z.B. Neurodermitis gebraucht wird.
    Die Köche unter uns könnten hier auch leckere Rezepte aus Hanfprodukten posten (meine nicht unbedingt Spacecakes etc.).

    Was meint ihr dazu?

    Gruss

    Christoph

  2. #2
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Ganz Oben und mal ganz Unten
    Beiträge
    214

    Reden Rubrik Hanf als Lebens und Heilmittel

    *hehe*

    High Acrylamid,

    nix wie her damit, hab jetzt schon Appetit! *gg*

    Gruss
    Denis

    PS: Wie man seinen "eigenen" Teig verfeinert, bleibt "einem" selbst überlassen...
    '_' + __~ = *_*

    "nur die Harten komm` in Garten – die Kiffer dürfen etwas länger braten !"
    -
    "Erst wenn wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit alles zu tun"


    Foren-Disclaimer:
    Üblicherweise gehe ich davon aus, dass die von mir verlinkten Seiten keine illegalen Inhalte enthalten sondern seriöse Informationen zu den Themenbereichen Drogen und Drogenpolitik.
    Da ich das aber logischerweise nicht in jedem Falle überwachen kann, fordert das Gesetz von mir, mich von den Inhalten aller verlinkten Seiten zu distanzieren. Das sei hiermit geschehen. Auch möchte ich nicht zum Drogenkonsum aufrufen.
    Sofern sich jemand aufgrund der Dialoge verletzt fühlt, werde ich sie umgehend nach Mitteilung ändern.
    Das ACM-Forum distanziert sich konkret und ausdrücklich von diesem Beitrag.
    Der Autor haftet ausschließlich selbst für seine Äußerungen! Siehe hier: http://www.heise.de/newsticker/meldung/89348

  3. #3
    Lilli ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    6

    Hanfsamen-(mehl)

    Hallo,
    auch ich habe gute erfahrungen mit Hanfsamen-(mehl) gemacht, meine Rückenschmerzen sind dadurch wesentlich gebessert worden.
    Die Spastik meiner Mutter (nach Schlaganfall) hat sich vollständig zurückgebildet. Hoffe es bleibt so.

    Liebe Grüße Lilli

  4. #4
    Registriert seit
    10.2004
    Ort
    Marburg-Biedenkopf
    Beiträge
    68

    Daumen hoch

    Hallo,

    ich mache gerade sehr gute Erfahrung in Bezug auf meine Neurodermitits mit verschiedenen Hanfprodukten.

    Zur Zeit nehme ich täglich ca. 4 Teelöffel geschälte Hanfsamen zu mir. (aufs Brot streuen, in die Suppe etc.)

    Weiterhin nehme ich alle 1 bis 2 wochen ein Vollbad, wobei ich einige Tropfen Hanföl in das Badewasser mache. (tut meiner Haut sehr sehr gut.

    Wir backen auch unser eigenes Brot mit Hanfsamen. (sehr lecker)

    Ich kann es nur weiterempfehlen.

    liebe Grüße

    Thorsten

  5. #5
    Registriert seit
    04.2009
    Beiträge
    45
    schon hammer, wie sehr Hanf im Allgemeinen unterdrückt wird.

    Tolle Anwendungsgebiete und schöne Erfahrungen.

    Also: Ja zur Hanfabteilung ohne es zu rauchen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •