Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Drapalin 20/1 Bafokeng Choice - Medizinalcannabis

  1. #1
    Registriert seit
    07.2021
    Beiträge
    6

    Drapalin 20/1 Bafokeng Choice - Medizinalcannabis

    Drapalin 20/1 Bafokeng Choice - Medizinal-Cannabisblüten

    Medizinalcannabisblüten aus dem himmlischen Königreich Lesotho in Südafrika;
    Importiert von Drapalin und hergestellt von MG Health unter besten Anbaubedingungen über 2.000m Höhe!

    Das Ergebnis: klebriges, sehr hell-fruchtig riechendes, wohlschmeckendes und gut wirkendes Indica-dominantes Hybrid-Medizinalcannabis.

    Wirkung - TOP indica-dominierende Hybrid: ein körperliches afrikanisches Stoned mit beruhigender Wirkung, sowie einem kalifornischen High, welches sogar nach hohen Bergen schmeckt. Bedeutend müde werde ich nicht - eher gechillt - einschlafen kann ich jedoch sehr gut auf dieser Sorte. Stimmung hellt auf und der Alltag verläuft angenehmer. Meine Schmerzen werden deutlich gelindert! Ich spüre das gesteigerte Körperwohl, und eine deutliche Beruhigung. Ein angenehmes Stonedgefühl. Der Kopf wird angenehm angeregt und die Stimmung aufgehellt. Der Kopf kann gut abschalten.

    Der Geschmack ist lecker, alles andere als erdig oder waldig, vielmehr süß und etwas rosig im Geschmack. Der warmsüßliche Nachgeschmack ist bemerkenswert langanhaltend!

  2. #2
    Registriert seit
    07.2021
    Beiträge
    6
    Drapalin 20/1 Bafokeng Choice hat CBG!

    Im Hanf-Magazin gelesen...: https://www.hanf-magazin.com/strain-...fokeng-choice/
    ...und hier überprüft: https://copeia.de/page/942

    0,9%CBG!! Ein bisher zu unbekanntes Cannabinoid, meine ich doch.

    Wirkungen können nach meiner Recherche sein:
    • Reduktion des Augeninnendrucks
    • Antibakterielles und antibiotisches Potenzial
    • Prävention der Darmkarzinogenese
    • Appetitanregend
    • Neuroprotektiv
    • Knochenbildend
    • Antispastisch
    • Antioxidantisch
    • Anxiolytisch
    • Antineoplastisch
    • Entzündungshemmend
    • Analgetisch

    Auch gegen MRSA-Infektionen soll es wirksam sein, wie ich hier nachgelesen habe! So viel Potenzial für den Menschen durch dieses Cannabinoid...!!
    Hier habe ich gelesen, dass CBG MRSA Bakterien besonders zuverlässig abtöten soll: https://www.kalapa-clinic.com/de/can...hes-potential/ Wahnsinn
    Geändert von Cannabispatient (05.01.2022 um 11:12 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    5
    Hey liebe Grüße aus Bayern =) das habe ich auch gelesen. Ich habe mir auch alle anderen Sorten auf der copeia Seite angesehen. Keine Cannabisblüte wird dort mit einem CBG Gehalt angegeben.

    Somit ist das Drapalin 20/1 Bafokeng Choice wohl wirklich die einzige Sorte die dieses Cannabinoid enthält. Und 0,9% ist ja nicht wenig...
    Ich glaube ich habe vor einiger Zeit auch gelesen, dass besonders das CBG bei chronischen Darmerkrankungen helfen soll. Habe hierzu keinerlei Erfahrungen da ich Adhs und Schmerzpatient bin. Bei mir wirkt die Sorte allerdings auch sehr gut. Da ich aber auch grundsätzlich sehr interessiert bin im Austausch und Erfahrungen anderer Patienten wäre es schön wenn hier Patienten ihre persönliche Erfahrungen hierzu teilen könnten.
    Ich werde in meiner Fachliteratur auch nochmal ausführlich zur CBG Thematik recherchieren und meine Erkenntnisse an dieser Stelle teilen!

    Einen schönen Feiertag wünsche ich allen hier

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •