Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Führerschein neu machen - Vorgehensweise

  1. #1
    Elra ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    20

    Führerschein neu machen - Vorgehensweise

    Hallo Community,

    ich möchte nach 15 Jahren Führerscheinabstinenz nun wieder einen Kfz-Führerschein machen. Hab ihn damals wegen Cannabis verloren, obwohl der letzte Konsum über 12 Stunden zurück lag. Aber egal. Die Stelle bei der ich dann Urintests machte (alle negativ) hat dann aber die Frist verpennt und da ich über 2 Jahre keinen Schein mehr hatte, hätte ich einen neuen machen müssen, worauf ich dann aber verzichtete.
    Jetzt, hauptsächlich wegen Corona, möchte ich ihn doch mal wieder haben bzw. neu machen.
    Heute bekomme ich Cannabis ärztlich verschrieben und wollte mich hier erkundigen, wie vorzugehen ist. Gibt es etwas zu beachten? Weiß die Führersteinstelle nach 15 Jahren noch mein Vergehen von damals? Es war auch in einem Landkreis als mein Wohnort (wegen Studienzeit)
    Über Tipps und Infos wäre ich sehr dankbar.

    Vielen Dank.
    Elra

  2. #2
    alexHH ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    17
    Moin,

    ein kumpel von mir muss jetzt eine mpu machen nachdem er Führerschein verloren hatte vor mehr als 10 jahren. Als patient könntest du eine patienten mpu machen um festzustellen ob du unter dem medikament fahrtüchtig bist, wie ich gehört habe darf man dafür nicht rauchen ,nur vaporisieren. Wenn die Führerscheinstelle davon nichts mehr weiß, hast ja keine Probleme einen neuen lappen zu machen.beim deutschen hanfverband im forum gibt es ähnliche themen die besprochen werden.hoffe konnte dir helfen.
    Viel erfolg und schreib uns gerne wenn mehr weisst und was sich ergeben hat.

    Mfg,
    Alex
    Legalize it, dont criticize it!

  3. #3
    Elra ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    20
    Dank dir für die Info! Hab grad auch was von einer Tilgungsfrist gelesen. Könnte also tatsächlich sein, dass ich den Schein jetzt einfach normal neu machen kann ohne irgendwelche Auflagen. Werde mir jetzt mal einen Auszug aus Verkehrszentralregister schicken lassen. Ich glaub, ich brauch da speziell einen aus dem Fahreignungsregister (FAER).
    Neuigkeiten werde ich mitteilen :-)

    Mtg
    Elra

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •