Seit heute kann die Petition der ACM auf der Internetseite des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestages gezeichnet werden.

Wir benötigen noch etwa 26.000 Unterstützer, die die Petition Online unterstützen. Die Mit-Zeichnungsfrist läuft bis zum 9. Juli 2020.

Titel der Petition:

Keine strafrechtliche Verfolgung von ärztlicherseits mit Cannabis (Cannabinoiden) behandelten Patient/innen bei medizinischer Indikation

Text der Petition:

Der Bundestag möge beschließen, dass Patientinnen und Patienten, bei denen aus ärztlicher Sicht eine Behandlung mit Cannabis oder Cannabinoiden medizinisch indiziert ist, nicht mehr strafrechtlich verfolgt werden dürfen. Durch eine Änderung des Betäubungsmittelgesetzes soll verhindert werden, dass Patientinnen und Patienten, die Cannabis auf der Grundlage eines ärztlichen Attestes verwenden, kriminalisiert werden können.

Bitte zeichnet alle die Petition und teilt sie mit Euren FreundINNen. Jede/r von Euch kann davon betroffen werden, dass Krankenkassen und Lobbys das Gesetz zur medizinischen Verwendung von Cannabis unterlaufen.

Petitionen: Petition 109200