Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Neue Antag notwendig?

  1. #1
    Jacob ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.2016
    Beiträge
    6

    Frage Neue Antag notwendig?

    Hallo zusammen,

    ich habe bereits einen Genehmigung für Dronabinol und für Sativex.

    Krankenkasse übernimmt die Kosten, da ich gegen alle Opiate, NSAR und NSAID ein Genetische Immunität habe (bereits Klinisch nachgewiesen).

    Ich möchte auf Blüten umsteigen und bin nicht sicher was hierfür alles notwendig ist.
    Mein Ursprunglicher Hausarzt war ziemlich fit in die Thematik, er ist allerdings selber Krank und steht nicht mehr zur Verfügung.

    Deshalb habe ich hier im Ort einen Arzt gefunden, welches mein BTM Rezept weiterhin ausstellt.
    Er kennt sich zu wenig aus, um sagen zu können was benötigt wird um auf Blüten um zu steigen.

    Mein aktuelle Sativex Bedarf ist 1 Flasche pro Woche.
    Ich nehme 15 Sprühstosse an einem "Guten" Tag, und locker das doppelt an Tagen mit höheren Chronische Schmerzen.


    Welchen Formulare benötige ich, um auf Cannabis Blüten um zu steigen?

    Ich wurde sehr gerne Tagsüber Pedanios 22/1 nutzen, damit ich Arbeitstauglich bleibe, und Red No 4 Abends damit ich besser schlafe.

    Wie wird die Monatliche menge in Gramm bestimmt?

    Danke im voraus für Eure Hilfe und Rat,

  2. #2
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    829
    hallo Jakob

    Bei Umstellung von Sativex o. Dronabinol auf Blüten musst Du einen neuen Antrag bei der Kasse stellen. M.E. kannst Du aber nicht einfach 1:1 auf die THC-bzw CBD-Menge umstellen.
    Rechnerisch entspricht 1 Sprühstoß Sativex 2,7 mg THC und 2,%mg CBD, also bei 15 bzw 30 Sprühstößen (40,5 bzw 80mg THC und 37,5 und 75 mg CBD). ! Gramm Cannabisblüten 20% enthält 200mg THC.
    zahme Vögel singen von Freiheit - die Wilden fliegen

  3. #3
    Jacob ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.2016
    Beiträge
    6
    Danke Gabi,

    Ist hiermit einen Kostenübernahme Antrag gemeint, oder ein Genehmigung zur Erwerb von Cannabis?
    Ich bin mir unsicher welche/ob weitere Genehmigungen notwendig sind.

  4. #4
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    829
    ja, ein Neuantrag bei der KK zur Kostenübernahme von Cannabisblüten.
    zahme Vögel singen von Freiheit - die Wilden fliegen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •