Hallo,

ich habe zum Glück relativ schnell eine Kostenübernahme bekommen. Habe auch einen Hausarzt, der verschreibt. Problem ist nur, dass er Allgemeinmediziner ist und nicht wirklich Ahnung davon hat, wie man bei meiner Indikation vernünftig vorgeht (welche Produkte; welche Dosis, etc). Es gibt zwar eine tolle Fachärztin für Psychiatrie hier in Berlin, die sehr bewandert ist auf dem Gebiet der cannabismedizin, ledier jedoch privat und hoffnungslos überlaufen. Zudem setze ich gerade Jatrosom (MAO Hemmmer) und Tavor ab und hab natürlich keinen Plan, welche Sache sich jetzt wie in meinem Körper auswirkt.

Daher die Frage: gibt es hier Patienten aus Berlin, die eine ähnliche Indikation haben wie ich (Depression, Angst, Trauma und gleichzeitig auch Benzoabhängigkeit) und einen Arzt hier haben, der sich da etwas mehr mit auskennt und auch gut und im Akutfall aufsuchbar ist?

Würde mich sehr über Antworten freuen

ceitz