Was kann ich noch tun?
Bin mittlerweile am verzweifeln, ich habe endlich mein Medikament gefunden und kann endlich mit meiner Krankheit leben. Mit 19 Jahren schonmal ne große Sorge weniger. Aber es kostet soviel Geld und die Krankenkasse hat den Antrage nicht genehmigt.. Mein Hausarzt hat keine Zeit einen Widerspruch zu schreiben und mein Gastro hat weder Ahnung von sowas, noch ist er sonderlich überzeugt.

Was sollte ich in so einer Situation tun? Bin nicht austherapiert.

Gruß
132