Hallo zusammen, denkt ihr dass sich eine Suchterkrankung negativ auf den Antrag bei der KK auswirken kann? Des weiteren habe ich noch folgende Diagnosen:mehrere Bandscheibenvorfälle an der BWS, Depressionen, Angsterkrankung und Migräne. Denkt ihr ich sollte es mal versuchen einen Antrag zu stellen? Gesetzt den Fall ich finde im Stuttgarter Raum einen Arzt der mit unterstützt.