Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Sublinguale Aufnahme: Öl vs Alkoholtinktur

  1. #1
    Tom80 ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.2018
    Beiträge
    5

    Sublinguale Aufnahme: Öl vs Alkoholtinktur

    Hallo,

    ich habe mir ein Pedanios 22/1 Öl auf Olivenölbasis, sowie eine Alkoholtinktur mit Bedrobinol gemacht.
    Bei der Herstellung habe ich mich an die hier empfohlenen Anleitungen gehalten und darauf geachtet, dass die THC Menge pro ml Flüssigkeit bei Öl und Tinktur gleich hoch ist.

    Von der Wirkung her benötige ich jedoch fast das doppelte des Pedanios Öls im Vergleich zur Bedrobinol Tinktur, um auf die gewünschte Wirkung zu kommen.

    Beim Vaporisieren ist es eher umgekehrt, hier benötige ich ca. 25% mehr Bedrobinol um auf die gewünschte Wirkung zu kommen

    Vergleichbar ist das natürlich nicht, da das eine Sativa und das andere Indica ist, trotzdem komme ich zu dem Schluss, dass meine Tinktur wesentlich besser wirkt als mein Öl.
    Weiterer Vorteil der Tinktur: Nach einigen Minuten ist in der Regel sofort die volle Wirkung da, beim Öl tritt zwar auch rasch eine kleine Wirkung ein, die Hauptwirkung setzt aber meist erst nach 1-3 Stunden ein.

    Ein Vorteil des Öls ist hingegen die geschmacklich angenehmere Einnahme sowie die einfachere und günstigere Herstellung, weshalb ich ihm eigentlich noch ein Chance geben möchte.

    Wie sind denn eure Erfahrungen mit Öl im Vergleich zu Tinktur?

    -Wirken eure Öle auch mit starker Zeitverzögerung oder bekommt ihr eine Sofortwirkung hin?
    -Konntet ihr auch feststellen, dass Tinkturen ergiebiger als Öle sind bzw besser wirken?

    Viele Grüße

    Tom
    Geändert von Tom80 (06.04.2019 um 16:37 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    06.2013
    Beiträge
    21
    Hallo,
    Da du deine Art der Herstellung nicht beschreibst, ist es nicht einfach herauszufinden, woher der Unterschied der Wirkungsweise stammt.
    Alkohol löst sehr schnell und leicht im kalten Zustand, Öl benötigt sehr viel länger für das Herauslösen der Stoffe, ohne Wärme braucht es sehr lange, mit Wärme kann der Vorgang auf 1-2 Stunden verkürzt werden.
    Du kannst ja einmal den Tinkturversuch mit Pedanios 22 machen und direkt mit dem P22 - Öl vergleichen.
    Wenn die Wirkung bei der Tinktur besser ist, kann ich mir nur vorstellen, daß bei der Ölherstellung zu wenig Zeit gegeben wurde.

    Die Wirkung von Tinktur und Öl ist für mich identisch bei gleichem Wirkstoffgehalt und Dosierung, bei Tinktur ist der Wirkeintritt deutlich schneller wie beim Öl. Allerdings kommt es auch auf die Verweilzeit im Mund an, wenn sofort geschluckt wird, ist der Wirkeintritt auch wieder anders, bzw. verzögert. Bei mir zumindest.
    Viele Grüße

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •