Moin,

ich bin Cannabispatient und bekomme es gegen Colitis Ulcerosa und Reizdarm-Syndrom. Aufgrund dieser Erkrankungen wurde meine sowieso schon schlechtes Immunsystem weiter geschwächt und ich bin andauernd krank, darf aber aufgrund der Erkrankungen kein (nur im absoluten Notfall) Antibiotikum nehmen.

Nun habe ich durch Zufall gelesen, dass Cannabis antibiotisch wirken soll -https://www.royalqueenseeds.de/blog-marihuana-als-ein-antibiotikum-der-zukunft-n366

Weiß jemand mehr darüber? Habe es bei Grippe schon öfter genommen, da ich immer Probleme mit der Lunge habe und dadurch besser Luft bekomme, weniger Schmerzen habe und besser schlafen kann.

Gruß