Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Chronologie zu Hanf als Medizin

  1. #1
    Plant ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    17

    Chronologie zu Hanf als Medizin

    Fragen über Fragen zum Thema "Kassenrezept" und in Frage zu stellendem "Lobbyismus"

    Es kennt sich doch kein Mensch mehr aus,
    nach welchen Leitlinien man sich zur Antragstellung (psycho"logisch") orientieren kann, wie Cannabis auf Kassenrezept verordnet werden darf, weder der Patient noch die meisten Ärzte nichteinmal.
    Selbst ein Anwalt würde sich auf dünnem Eis befinden oder nur wagemutige Behauptungen näher erörtert zu bekommen versuchen können.
    Was ist hier nur los in der BRD? Wir haben, wie es zumindest so aufgefasst werden könnte, eine anlehnende Zugänglichkeit erwirkt über zB. derzeit Coffeshops ihren Handel betreiben, jeder darf es sich selbst finanzieren und so kann es auch noch jeder verstehen, perfekt, für jeden Otto-Normal-Kiffer der es selbst bezahlt, so gut wie hürden-, u. sorgenfrei für Wohlhabende erhältlich aber was ist aus UNSERER Petition geworden?
    Ich habe seit zig Jahren meinen Führer- und Staplerschein in der Schublade liegen und bin weiterhin auf Rente mit Grundsicherung angewiesen. Gabis Führerscheinentzug aufgrund einem nur vorlegbaren Privatrezept tut mir mir sehr leid -An dieser Stelle sei an Gabi (Administratorin hier im Forum) ein Mega-Dankeschön mitgeteilt für das, was du dazu für uns bereits in Erfahrung bringen konntest oder eher musstest, ich zolle Dir dafür meinen höchsten Respekt, auch wenn man damit auch nicht weit kommt...
    Wir waren im Vorfeld Patienten, die es über den Bundestag und Angela Merkel durchgewunken bekamen...jeder 10te im SCM ist bereits verstorben.
    Leute, für uns war es kein Witz oder Genussgift wie Alkohol sondern tod-ernst!
    Wir benötigen Hilfe und Unterstützungen, Sponsoren die sich gerne finanziell an wissenschaftlichen Studien beteiligen möchten, um eine verbesserte medizinische Evidenzlage schaffen zu können.
    Wir sind hier im externen Bereich und für jedermann in diesem öffentlichen Forum einsehbar, unsereins intern hatte bis zum neuen Gesetz hart dafür gekämpft und es selbst zu finanzieren gehabt, um an derartige Hilfestellungen und Informationsquellen gelangen zu können.
    Ohne Geld rechnen sich Cannabis-Patienten-Lobbies über eine sich selbst finanzierende Internetpresenz nicht, deshalb fehlt es (zB.) noch an einem richtig, richtig aufdringlich wirkenden Donate-Bunner, um auch im externen Bereich finanziell nicht in die Knie gezwungen zu werden, wenn es sich um ernste Patientenangelegenheiten oder kompetente und rechtlich unterstützte Verfahrensweisen bzw. individuelle Rechtsangelegenheiten handelt, wobei zeitnah Anwälte zu Rate gezogen werden sollten.
    Im kaufmännischen Bereich gibt es ein Slogan "wer nicht wirbt, stirbt" und wenn wir mehr erreichen wollen, braucht das Forum hier auch insbesondere zur derzeitigen Rechtslage
    rechtskundige Mitstreiter, wie Ärzte auch die zu Ihrer Qualifikation und dem entstehenden Zeit- u. Arbeitsaufwand bezahlt werden (können) sollten, um diese sozusagen bei Laune halten zu können!
    Desweiteren könnten auch die dadurch erzielten Spendengelder zu Studienzwecken für Cannabis in Medizin eingebunden werden oder zumindest um Sponsoren angeworben zu bekommen.
    In der Form ist uns der DHV (Deutsche Hanf Verband, der sich überwiegend für die Legalisierung von Hanf als Genussmittel einsetzt) um mindestens eine Million EURO voraus!?
    Eine chronologisch aufgezeigte Entwicklungsgeschichte zu Cannabis als Medizin ist in diesem Forum auch noch nicht zu finden, meiner Ansicht nach jedoch erwünschenswert als auch die Möglichkeit eröffnet, unsere Fallberichte öffentlich (anwendungskomfortabler) über Video-Clips über das IACM-Forum bereit gestellt zu bekommen, wobei auch eher oberflächlich reagierende Menschen zu ihren Erwartungshaltungen zufrieden gestellt sein werden.
    Am Anfang war das Wort, heute leben wir im Zeitalter der Sprach- und Bildübertragung !

    LG
    Plant
    Geändert von Plant (18.03.2019 um 12:56 Uhr)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •