Hallo
ich bin 47 Jahre alt und komme aus Coesfeld. Seit über 25 besteht bei mir eine agitierte Depression. In Behandlung bin ich auch seit dieser Zeit. Im Laufe der Jahre habe ich eigentlich alle TZA, SSRI und SSNRI ausprobiert, war in stationärer Behandlung und habe mehrere Psychotherapien hinter mir.

Über die Apotheke habe ich mir schon mehrfach CBD-Tropfen von Limocan (10 %) gekauft. Leider bringen Sie nur eine minimale Verbesserung (2 täglich 10 Tropfen). Hypnosetherapien, chinesische Medizin, Bachblüten, Salze etc. habe ich auch alle schon hinter mir.

Ich würde gerne eine Behandlung mit Cannabis ausprobieren (nicht dauerhaft, sondern nur in meinen Akutphasen, die mehrere Tage dauern).

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand Ärzte in meiner Umgebung nennen könnte (per PN, privater Nachricht), die mit Cannabis behandeln.

Liebe Grüße, vielen Dank und einen guten Rutsch.

Crosser71