Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Arztsuche F/DA/OF/M/HD

  1. #1
    Registriert seit
    01.2018
    Beiträge
    2

    Arztsuche F/DA/OF/M/HD

    Hallo liebe Foristen,

    dies ist mein erster Eintrag hier und ich komme auch gleich zum Kern meines Themas:

    Seit 04.2017 habe ich nun bei verschiedensten Ärzten versucht Cannabis via Privatrezept verschreiben zu lassen.
    Welche Erniedrigungen und Verspottungen ich in dieser Zeit hinnehmen musste, lasse ich an dieser Stelle mal unkommentiert.

    Mein Anliegen gründet in der Behandlung von Symptomen und Folgeerscheinungen einer posttraumatischen Belastungsstörung.

    Ich bin 41 Jahre alt und habe in den letzten 20 Jahren verschiedene Therapiemöglichkeiten genutzt:

    Zahlreiche Sitzungen bei Psychotherapeuten
    -Entspannungstechniken wie Meditation etc.
    -Pflanzenbasierte, gesunde und vollwertige Ernährung
    -Regelmäßige sportliche Betätigung
    -Neurologische Behandlungen mit verschiedenen Antidepressiva bzw.Psychopharmaka und Schmerzmitteln

    Durch psychotherapeutische Behandlung und Meditation konnte und kann ich viele Symptome abpuffern. Die chemischen Präparate haben mehr Nebenwirkungen als für mich im Alltag erträglich war ausgelöst und nicht den erhofften Nutzen gebracht.

    Ich leide aber immer noch unter Anspannungs- und Stresssymptomen wie Schlaflosigkeit, häufige Migräne, Tinnitus, generelle Anspannung und Unruhe, muskuläre Verspannungen etc.

    Mit allen Schmerzmitteln und Pychopharmaka bin ich durch, da sie regelmäßig eingenommen werden müssen bzw. Nebenwirkungen erzeugen die nicht im Verhältnis zum therapeutischen Nutzen stehen.
    In stressigen Lebensphasen kann ich teils wochenlang nur sehr schlecht schlafen bzw. habe einen sehr unregelmäßigen Schlaf/Wachrhythmus der es mir dann unmöglich macht meine beruflichen Pflichten adäquat zu erfüllen.

    Cannabis wäre hier eine wunderbare Alternative zu all den chemischen Medikamenten, da es akut angewendet werden kann und nur milde Nebenwirkungen hat. Die monatlich benötigte Menge liegt bei etwa 7-10g. Ich bin sogar gewillt die Kosten selbst zu tragen.

    Selbst Anbauen lässt meine berufliche Situation (Verlußt des Arbeitsplatzes falls strafrechtlich verfolgt) leider nicht zu und der Schwarzmarkt gibt eigentlich nur noch Ware her die Vergiftungserscheinungen nach sich ziehen.
    Kann mir jemand bei der Suche nach einem geeignetem Arzt helfen, welcher nicht gleich nach zwei Gesprächsminuten den Verdacht des Exzessiven Drogenmissbrauchs diagnostiziert?

    Ich habe keine Lust und keine Energie mehr auf/für den Spießrutenlauf bei den Allgemeinmedizininern mit herkömmlichen Vorstellungen und Ansichten (vor allem in Darmstadt).
    Bei den üblichen Ärzten die Cannabis verschreiben (Grotenhermen etc.) bekomme ich auf Nachfragen immer eine standardisierte Antwort, dass momentan keine freien Plätze zur Verfügung stehen. Teils kommt nicht mal eine Antwort.
    Daher nun der Entschluss in diesem Forum mein Anliegen vorzutragen.

    Wünsche allen hier schöne Feiertage und wäre froh, wenn sich meine Situation endlich Ändern würde hinsichtlich der Lebensqualität von mir und meiner Familie.

  2. #2
    VZP ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2018
    Beiträge
    6
    Konntest du im Rhein-Main Gebiet fündig werden, Shapeshifter?

  3. #3
    Registriert seit
    01.2018
    Beiträge
    2
    Ich habe mittlerweile einen Termin bei einem Arzt der offener mit dem Thema umgeht bekommen. Allerdings möchte ich den Namen nicht an die große Glocke hängen. Geduld und Beharrlichkeit waren hierbei meine Helfer.

  4. #4
    Registriert seit
    12.2018
    Beiträge
    1
    Hallo,
    Wäre mal interessiert was raus kam,
    ich persönlich bin seit ca 8 Monaten privatpatient aus dem MKK und bin auf der Suche nach einem Kassenarzt der bereit ist, das Rezept auszustellen und den Weg der Kostenübernahme mit mir gehen möchte.

  5. #5
    Registriert seit
    03.2019
    Beiträge
    1
    Hallo Shapeshifter

    Ich wollte dir ne Private Nachricht schicken aber du hast anscheind die Funktion nicht angestellt..

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •