Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Cannabis Rezept - Menge: 3g

  1. #1
    132 ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2018
    Beiträge
    12

    Cannabis Rezept - Menge: 3g

    Moin,

    folgendes Problem:

    Habe heute mein erstes BtM Rezept bekommen mit 3g Bedrobinol. War in der Apotheke, wo mir gesagt wurde, dass sie nur 5g rausgeben können. Ist das generell so oder nur in dieser Apotheke?

    Möchte lieber 3g, da mein Antrag auf Kostenübernahme noch auf sich warten lässt, ich aber in die Legalität ,,rein" möchte. 5g wären mir einfach zu teuer.

    Gruß
    132

  2. #2
    Registriert seit
    06.2017
    Beiträge
    64
    Sie könnten schon, fürchten aber wohl, weil eine Dose mit 5g geliefert wird, auf dem Rest sitzen zu bleiben bis das MHD abläuft. Geld regiert die Welt...

    Versuch es mal bei einer der Versand-Apotheken, die haben einfach mehr Kunden.

  3. #3
    132 ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2018
    Beiträge
    12
    Wird Cannabis von Versandapotheken geliefert? Hätte ich jetzt garnicht dran gedacht. Hat damit hier jemand Erfahrungen? Sind die Preise eigentlich in jeder Apotheke gleich?

    Gruß

  4. #4
    Registriert seit
    06.2017
    Beiträge
    64
    Es gibt mehrere Versandapotheken, die Cannabis anbieten. Z.B.: https://forum.arbeitsgemeinschaft-ca...-Bestands-Info

    Für Privatzahler günstig: https://www.walburga-apotheke-werl.d...nnabisblueten/ (Dafür schlecht erreichbar)

    Es gibt noch ein paar weitere. Eine Liste und mehr Infos findet man z.B. im DHV-Forum.

    Die Preise unterscheiden sich teilweise sehr. Das hängt mit unterschiedlichen Einkaufspreisen und der Preisbildung zusammen.

    Frag einfach mal bei einer Apotheke an
    Geändert von moepens (08.11.2018 um 04:32 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    06.2013
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von 132 Beitrag anzeigen
    Moin,

    folgendes Problem:
    .....

    Möchte lieber 3g, da mein Antrag auf Kostenübernahme noch auf sich warten lässt, ich aber in die Legalität ,,rein" möchte. 5g wären mir einfach zu teuer.

    Gruß
    132


    2 Gramm(!) zu teuer für "rein" in die Legalität?

  6. #6
    132 ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2018
    Beiträge
    12
    Naja, rein in die Legalität ist gut. Und was meinst du mit 2g? Ich habe 3g auf dem Rezept stehen.

    Aber für 5g mal eben das 3-5 fache zu bezahlen, finde ich schon makaber. Sehe mich deswegen gezwungen, mir kleine Dosen verschreiben zu lassen, und wenn das zu wenig ist, wieder zum Kumpel zu gehen. Ich hoffe, dass der Antrag auf Kostenübernahme durchgewunken wird, sonst stehe ich vorm nächsten Problem. Das könnte aber auch ein Problem werden, da ich nicht austherapiert bin, das aber auch nicht sein möchte, da mit Cannabis alles so funktioniert, wie es soll, und das ohne große Nebenwirkungen.

    Gruß
    Geändert von 132 (08.11.2018 um 11:35 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    06.2013
    Beiträge
    11
    Was ich mit 2g meine?

    Zitat:
    "Möchte lieber 3g, da mein Antrag auf Kostenübernahme noch auf sich warten lässt, ich aber in die Legalität ,,rein" möchte. 5g wären mir einfach zu teuer."

    Die Differenz von den von dir gewünschten 3gr. zu einer 5 gr. Dose sind die 2 Gramm.
    3 Gramm scheint dir die "Legalität" wert zu sein, und das "3-5 fache zu bezahlen" sind die Kosten für die "vermeindliche" Legalität.
    Beim Kumpel gibts nichts medizinisch Legales, dafür auch billiger.

    Gruß

  8. #8
    132 ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2018
    Beiträge
    12
    Achso okay, jetzt hab ich's auch verstanden

    Klar, das beim Kumpel ist nichts medizinisch legales, da haste Recht. Aber es ist gut genug, um meine Symptome zu lindern bzw. Ganz zu unterdrücken. Da ist mir dann auch 1/4 des Preises Recht, aber dafür dann halt die Angst zu haben erwischt zu werden. Naja, erstmal den Antrag abwarten und bis dahin durchkàmpfen.

    Besten Gruß!

  9. #9
    132 ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2018
    Beiträge
    12
    Hallo nochmal,

    was haltet ihr von diesem Artikel? Wäre ne gute Alternative, da ich nah an der holländischen Grenze wohne. Zudem ist das Cannabis in Holland eben massiv günstiger als hier.

    https://besserlebenmitcannabis.de/ca...rezept-kaufen/

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •