Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: 1 Jahr Cannabisblueten vers. bekommen - auf einmal Dronabinol !

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    stan ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9

    1 Jahr Cannabisblueten vers. bekommen - auf einmal Dronabinol !

    Hallo !

    Bekomme seit einem Jahr Cannabisblueten verschrieben gegen neuropatische Schmerzen.

    Nun gab es einen Arztwechsel in der Ambulanz und der neue Arzt will das nicht weiterführen, sondern nun auf einmal auf Dronabinol umstellen.
    Begruendung: Wirtschaftlichkeit,bessere Dosierbarkeit und besserer Umgang damit.
    Dazu wurde mir vor den Blueten kein Dronabinol verschrieben.

    Ich komme gut damit klar, Beschwerden haben sich gebessert, Schmerzen verringert und andere Medikamente konnten deutlich reduziert werden.
    Was will ich mehr ?
    Daher versuche ich gleich morgen einen anderen Arzt in der Ambulanz persönlich zu sprechen.

    Gibt es noch andere gute Argumente, die ich anfuehren kann, um die Umstellung auf Dronabinol zu verhindern ?

    Vielen Dank

  2. #2
    Registriert seit
    04.2017
    Beiträge
    63
    Das mit der Wirtschaftlichkeit ist ganz einfach erlogen.
    Reines THC = Dronabinol ist fast so als wollte man Öl zum Feuerlöchen benutzen.
    Es scheinen auch Aspekte von Kartellmachenschaften hinter der Werbung für Dronabinol
    zu stecken.

    Und schau bei mir in der Sig.
    Entourage Effekt: die Kombination mehrerer Cannabinoide und Terpene macht in den meisten Fällen erst ordentliche Wirkung
    Geändert von Syntaxie (10.06.2018 um 17:57 Uhr)
    Übersicht medizinischer Möglichkeiten:
    Farben: Rot - Sativa (hochwachsend(Faserhanf))
    Violett/magenta - Indica (eher buschiger Wuchs)
    Grün - Hybride (Kreuzungen Sativa x Indica)

    Auch dort wo oberflächlich betrachtet eine Reihe von Cannabinoiden
    oder nur reines THC sinnvoll scheint, sind noch weitere Inhaltsstoffe wichtig,
    die sich quasi hinter den obigen Einfärbungen verbergen.
    Bitte anklicken --> http://30c1be84fhhqj3xa1lmshckme.wpe...nfographic.png

    Zu nivellierend wirkendem CBD u. einigen anderen Cannabinoiden
    Und ein Beispiel für antidepressive Sorte: https://www.leafly.com/sativa/sour-diesel

  3. #3
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    366
    Hallo stan,

    druck das mal Deinem Arzt aus; damit ist bewiesen, dass Dronabinol eben NICHT wirtschaftlicher ist als Blüten.

    Informationen zur Wirtschaftlichkeit unterschiedlicher Cannabinoid-Therapeutika, hier Dronabinol-Rezepturen im Vergleich zu Medizinal-Cannabisblüten
    Viele Grüße,
    Daniela aka Wonder Woman
    Cannabis Patientenhilfe Oldenburg

  4. #4
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    825
    neben dem falschen Argument mit der Wirtschaftlichkeit, machen die anderen Bestandteile in den Blüten THC (Dronabinol) auch verträglicher.
    zahme Vögel singen von Freiheit - die Wilden fliegen

  5. #5
    Registriert seit
    02.2015
    Beiträge
    198
    Welche Sorte beziehungsweise welchen CBD Gehalt hattest du denn vorher? Es ist so, dass vielen Patienten nicht allein THC hilft und was anderes ist in Dronabinol nicht enthalten. Sonnst nimm es, wenn es nicht anders geht und erkläre dann, dass dir THC allein nicht genügend hilft sondern auch die anderen Wirkstoffe dir helfen.

    Wenn es die Kassen zahlen und es wirklich keine Blüten mehr gibt, kannst auch schauen, ob du einen THC armen vollauszug aus Nutzhanf mit hohem CBD Gehalt privat ergänzt, wenn dir THC allein wirklich nicht genügend hilft.

    Das sind vermutlich nur noch wenige Jahre, bis anerkannte Patienten das hinter sich haben, da die Ärzte sich dann daran gewöhnt haben.

  6. #6
    stan ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9
    Gab ein Einlenken von einem anderen Arzt im Team.
    Obwohl keiner der Ärzte in der Schmerzambulanz mehr Cannabis verschreiben will.

    Nebenwirkungen und stärkere Schmerzen waren aber nicht der Grund der zog,
    sondern das die Medikamente wieder aufdosiert wurden.

    Nun halte ich endlich wieder in BTM-Rezept in der Hand.
    Das waren Tage bis dahin .....

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •