Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: München - Suche Kassenarzt für Rezept & Mithilfe Kostenübernahme Krankenkasse

  1. #1
    Registriert seit
    03.2018
    Beiträge
    3

    München - Suche Kassenarzt für Rezept & Mithilfe Kostenübernahme Krankenkasse

    Hallo zusammen,

    ich komme aus München und habe ADHS sowie eine starke innere Unruhe. Nachdem ich seit einigen Jahren in den Kontakt mit Cannabis gekommen bin, hat sich meine Lebensqualität drastisch verbessert. Ich bin mir endlich bewusst über meine Eigenheiten und wie mir Cannabis dabei hilft. Auch habe ich verstanden warum sich die Wirkung bei mir entsprechend zu 'gesunden' Mitmenschen unterscheidet. Das Thema der Illegalität hat meine Existenz aber zunehmend bedroht. Mir ist es daher äußerst wichtig mich daraus baldmöglichst befreien zu können.

    Bisher habe ich mich bei meiner KK informiert, was zu beachten ist und habe daraufhin einen Fragebogen zugesandt bekommen. Ich denke, dass es sinnvoll wäre, diesen zusammen mit dem Arzt zu besprechen.

    Nun suche ich nach einem Arzt der mich entsprechend unterstützen kann und Cannabisblüten als Medikament offen gegenübersteht.
    Da Kostenübernahme und Arztsuche mit beträchtlichen Hürden einhergeht, würde ich daher gerne auf eure Erfahrungen zurückgreifen. Ich würde mich sehr über euere Unterstützung freuen:
    1. Habt ihr Vorschläge / Tipps wie ich das Ganze am besten angehe?
    2. Kennt ihr einen Arzt im Raum München?
    3. Meine KK ist die Schwenniger BKK - Gibt es Erfahrungen?
    4. Wissenswertes zum Kostenübernahmeformular / - prozess?


    VIELEN Dank!
    Manuel
    Geändert von ineluki (20.03.2018 um 00:34 Uhr)

  2. #2
    Zamora ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    55
    Hi Manuel,

    viel Erfolg wünsche ich dir. Hast du es denn schon mit deinem Hausarzt versucht? Es herrschen viele Vorurteile und Unsicherheit bei den Ärzten, falls du Infoomaterial für den Arzt hast ist es sicher hilfreich.
    LG

  3. #3
    TomKB ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2017
    Ort
    München+
    Beiträge
    49
    Hallo Manuel,

    nach wie vor ein sehr schwieriges Thema die Arztsuche in München und Umgebung, zumal noch dazu die KV Bayern hier bei ihren Mitgliedern massiv Ängste schürt bzgl. pauschalem Regress, auch bei vorhandener Genehmigung. Aus rein wirtschaftlicher Sicht kann ich die Ängste so mancher Ärzte durchaus nachvollziehen, auch ist das Thema "Missbrauch" nach wie vor ein Riesenthema.
    Das hat dazu geführt, dass die Ärzte, dich ich im Großraum München kenne, Regressverzichtserklärungen der jeweiligen KK's verlangen. Die KK's stellen solche Erklärungen nach meiner Kenntnis grundsätzlich nicht aus.
    Ich hatte enormes Glück. Meine KK hat eine solche Erklärung natürlich auch nicht abgegeben, aber meinem Arzt inoffiziell eine Email in verklausuliertem Beamtendeutsch zukommen lassen, warum er hier in meinem Fall keinen Regress fürchten muss. Ich bin inzwischen der einzige Kassenpatient mit Genehmigung, der Rezepte von ihm bekommt. Der Rest sind BG-Fälle, soweit ich weiss.

    Was kannst du tun? Tja, weitersuchen weitersuchen weitersuchen, wobei klar ist, dass es das nicht gerade einfacher macht, wenn du als neuer Patient zu nem Arzt kommst und dann gleich mit der Tür ins Haus fällst.
    An und für sich sollte hier der Hausarzt bereits aktiv werden für seine Patienten. Ist aber eher die Ausnahme.

    Ein wichtiger Punkt ist das Thema "austherapiert" und bereits Austestung/Behandlung etwaiger anderer medikamentöser Therapien und kostengünstigere Präparate wie Sativex. Dronabinol ist ebenfalls bis zu einer gewissen Dosierung günstiger.
    Die meisten Kassen lehnen/haben abgelehnt die Behandlung mit Medizinalhanf ab, wenn diese Ausschöpfung anderer (kostengünstigerer) Therapien nicht nachweislich ausgeschöpft worden sind.
    Auch scheint es nur 2 Diagnosen mit ausreichender Studienlage bzgl. Wirksamkeit zu geben (soweit mir bekannt), nämlich Multiple Sklerose und neuropatische Schmerzen.

    Ich wünsch dir alles Gute

    Tom
    the show must go on....

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •