Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 17 von 17

Thema: Ärger mit den Nachbarn :(

  1. #16
    Registriert seit
    04.2018
    Beiträge
    4
    Oha, das Thema kenne ich leider auch zu gut. Egal was man macht man macht es falsch, lüftet man ist das falsch. Lüftet man nicht ist das auch falsch...

    Ich sehe das mittlerweile so: Meine Nachbarin "kommt nicht auf ihr Leben klar". Daher ist sie offensichtlich frustriert und versucht ihre gescheiterte Existenz (Alleinerziehend, Probleme mit dem Kind, etc.) an mir auszulassen obwohl ich diese Familie doch nicht mal kenne.

    "Was stinkts hier denn immer so, sind das Drogen?", "Ich hole jetzt die Polizei mir reicht's jetzt mit dir" und dann fängt sie regelmässig an rumtrampeln/rumstampfen einfach damit ich hochkomme und mich beschwere, im Endeffekt mir dann aber irgendwas anhören soll/muss. Bullen hat sie auch schon mal grundlos geholt, ohne vorher mal zu klingeln und normal zu fragen.

    Aber dafür hat sie umso dümmer geguckt als die abgezogen sind und überhaupt nix gemacht haben...

    Ich glaube sie ist einfach total gefrustet, möglciherweise auch dass es jemandem trotz Krankheit gut geht. Bzw. diese bösen Drogen können ja keine Medizin sein. Ich bin wirklich etwas ratlos was man da machen kann. Ich habe schon überlegt umzuziehen aber den Gefallen kann man ihr doch nicht tun. Die Wohnungsgesellschaft stellt sich auf keine Seite, zumindest gefühlt ist das denen total egal was gut für mich ist.

  2. #17
    Zamora ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    32
    Vielleicht ein par flyer von acm in den briefkasten zur aufklärung? und wenn das gestampfe los geht beruhigende musik dagegenseten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •