Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Meine HIV Ärztin dreht durch

  1. #1
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    4

    Böse Meine HIV Ärztin dreht durch

    Moin
    habe HIV Zwei künstliche Hüften re. Beinverkürzung 3.5 cm ständig Rückenschmerzen Depression vor halben Jahr Schlaganfall bekomme Blutverdünnung Eliquis und deshalb neue HIV Medikamente.Hautkrankheit Neurodermitis.Kann nicht richtig schlafen machimal 2 Std am Stück.Habe mir selbst Öl gemacht aus CBD high und THC .Hatte sehr gute Erfahrungen gemacht .Jucken fast weg Schlafen nach CBD wie ein Hammer.Nach dem ersten Mal CBD Kristalle vaporisiert so eine tolle Erfahrung hatte ich lange nicht mehr.Ware seit März bei ca 50 Ärzten.Verarscht belogen es ist nicht zu beschreiben was er für Menschen unter den Ärzten gibt.Die grössssssssssssssten Arschlöcher der Nation.
    Meine HiV Ärztin weigert sich mit mir über Cannabis zu sprechen.Obwohl laut erster Aussage ich einer von zwei Patienten bin in ihrer Praxis die sich dafür vorstellen kann.Dann hieß es:sIE KANN SICH DAMIT NICHT AUSEINANDER SETZEN DA SIE EINEN pATIENTEN HAT DER AUF EINER iNSEL LEBT UND EINE BESONDERE kRANKHEIT HAT WO SIE SICH EINLESEN MUß UND DESHALB KEINE zEIT HAT.Beim nächsten Mal hieß hieß es:Sie hätten sich 5 Ärzte (Schwerrpunktpraxis HIV Krebs etc.)verständig das sie nix mit Cannnabis machen weil sie nicht von Kiffern überlaufen werden möchten.Also ne Praxis die Chemo am Band machen man kann sie ja im 3 Stock sehen.Aber wissen nix von Cannabis.In meinem Bekanntenkreis sind zwei Krebskranke die nie was mit Drogen zu tun hatten.Selbst die wissen das Cannabis Appe5titförderend ist.Und das ist für mich der Punkt.Haben alle keine Ahnung aber trommel wie die Weltmeiter.Einstiegsdroge und und .Ich kann nicht mehr ABER MEINER äRZTIN MÖCHTE ICH IN DEN aRSCH TRETEN:
    Was kann ich tun?Mein letztes Mal war: Wenn sie nicht über Cannabis reden wollen habe ich auch nichts mehr zu sagen.Rezept schreiben und gut.Ich werde mich jetzt erstmal völlig verweigern.Aber kann es sein das es nach dem Prinzip geht friß oder stirb.Habe so gute Erfahrungen gemacht.Habe alle sselbst bezahlt im letzten 3/4 Jahr.Kein Kortison mehr Polamidon von 17 auf drei ml reduziert.Trotz des ganzen Stre?es mein Leben auf einen erträglichen Level gehalten.Aber jetzt ist langsam Ende.Meine Kohle geht zu Ende.Also läuft es wieder auf Illegalität hinnaus.Was kann ich tun?Muß ich mir das gefallen lassen?

  2. #2
    Registriert seit
    06.2017
    Beiträge
    71
    Das hört sich ja heftig an Stellen die Ärzte sich auch bei Dronabinol/Sativex quer? Ansonsten wäre das vielleicht auch ein Weg, um "den Fuß in die Tür" zu bekommen.

  3. #3
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    4
    Meine Ärztin will über Cannabis nicht reden.Gemeinschafstspraxis HIV Krebs Ärzte haben beschlossen sich nicht mit Cannabiszu beschäftigen da sie nicht von Kffern überlaufen werden wollen.Habe heute bei der DAK angerufen. Montag meldet sich jemand.Bin echt am Ende.Aber irgendwann kommt der Knall

  4. #4
    Registriert seit
    02.2015
    Beiträge
    198
    Hallo, wenn CBD (Cannabidiol) dir hilft, dann suche dir doch von all den CBD Extrakt Herstellern einen seriösen mit guter Qualität. Nimm am besten einen, der aus Faserhanf ein Vollextrakt macht, damit auch andere Cannabinoide (abgesehen vom THC) enthalten sind. Dann fehlt dir nur noch THC und wenn du wen findest, der dir Dronabinol verschreibt, hast du auch das.

    Wenn du bislang eh alles selber zahlst, ginge es auch so.

  5. #5
    Registriert seit
    06.2015
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von Dirtydud Beitrag anzeigen
    Meine Ärztin will über Cannabis nicht reden.Gemeinschafstspraxis HIV Krebs Ärzte haben beschlossen sich nicht mit Cannabiszu beschäftigen da sie nicht von Kffern überlaufen werden wollen.Habe heute bei der DAK angerufen. Montag meldet sich jemand.Bin echt am Ende.Aber irgendwann kommt der Knall
    Was für eine schlechte Begründung. Man versperrt sich, weil eventuell andere es missbrauchen könnten - und ignoriert, dass es vielen helfen könnte! Siehe auch https://www.kalapa-clinic.com/de/cannabinoide-und-hiv/

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •