Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Akne Inversa Hidradenitis Suppurativa, Asthma

  1. #1
    Registriert seit
    12.2017
    Beiträge
    1

    Akne Inversa Hidradenitis Suppurativa, Asthma

    Hallo zusammen freue mich diesem Forum beitreten zu dürfen.

    Zu meiner Person ich bin 28 Jahre alt Verheiratet und Vater einer 1 Jährigen Tochter. Leider leide ich unter Asthma, Hidradenitis Suppurativa und es besteht der Verdacht auf ADHS. War dies bezüglich bei einer Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie unteranderem auch wegen Depressionen da es für Hidradenitis Suppurativa leider keine Medikamente gibt und ich bereits sehr vernarbt bin und darunter sehr leide. Die Ärztin würde mit mir eine Cannabinoid Therapie machen doch da sie Privatärztin ist brauche ich noch einen Kassenarzt der uns bei meiner Therapie unterstützt zwecks Kostenübernahme Seitens der Krankenkasse. Um meine bisher behandelnden Ärzte zu überzeugen wäre es sehr hilfreich Studien oder Berichte zu diesen Krankheiten und Therapien mit Canabinoiden zu haben.

    Hat jemand Erfahrungen oder Berichte bezüglich Cannabinoid Therapie und Akne Inversa Hidradenitis Suppurativa? Vielleicht auch wegen des Asthmas?

    Danke euch schonmal im Voraus und wünsche euch besinnliche Feiertage

    Lieben Gruß Mister Nice

  2. #2
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    809
    guck mal hier in der Suchmaschine : http://cannabis-med.org/index.php?vt...n&Suchen=Suche
    zahme Vögel singen von Freiheit - die Wilden fliegen

  3. #3
    hampfy ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.2017
    Beiträge
    1
    Hallo Mister Nice,

    ich selber leide auch unter Akne Inversa, dadurch das bei mir auch starke Allergien ausgeprägt sind, habe ich auch Bronchitis.
    Mit Studien kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
    Ich kann dir nur von meinen persönlichen Erfahrungen berichten. Cannabis benutze ich schon länger erfolgreich um die Schübe in den Griff zu bekommen (erfolg ist abhänig je nach sorte und stress faktor), mit der Bronchitis habe ich auch keinerlei probleme. Mein persönlicher eindruck ist sogar, wenn ich verdampft habe das ich wieder besser durchatmen kann.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •