Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Neurodermitis

  1. #1
    gaby ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2017
    Beiträge
    2

    Neurodermitis

    Hallo hat jemand Erfahrung mit Neurodermitis?

  2. #2
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    38
    Nun ja, meine beiden Kinder und die Frau leider sehr drunter, haben es schon sehr lange und auch recht stark, die Mutter seit 28 Jahreen.
    Am Kopf, Beine, Arme, Hals, eigentlich fast überall im Laufe der Zeit, von geht so bis blutig und stark verkrustet. Auch schon tausend Sachen probiert, die Tochter hat gestern in München versucht ein Rezept über CBD-Blüten zu bekommen, Sie möchte es gerne mit CBD und etwas THC probieren, wurde erst mal abgeleht, lieber noch weiter Cortison...

  3. #3
    Registriert seit
    12.2017
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    3
    Hallo Gaby,
    ich vaporisiere seit 4 Tagen Pedanios 20/1; vormittags bei 160°C, abends bei 210°C. Jeweils 5-6 Züge. Das ist wahrlich noch nicht lange, dennoch kann ich bereits schon jetzt einen positiven Effekt verzeichnen. Der Juckreiz hat an den neuralgischen Stellen deutlich nachgelassen und nach vier Tagen wird sogar die Kruste am Ellbogen etwas weicher. Ferner ist eine beginnende Stelle an der Hand wieder verschwunden.
    Ich beobachte das mit Interesse, bin mir aber auch darüber im Klaren, daß Cannabis die bisherigen Medikamente nicht ersetzen wird. Aber vielleicht braucht man irgendwann etwas weniger schmieren, weil ja auch eine Unterstützung von innen wirkt. Ein deutlicher Effekt ist auf jeden Fall vorhanden.
    Gruß, Stephan

  4. #4
    gaby ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2017
    Beiträge
    2
    Hallo Stephan vielen dank für die Info. Wo hast du den Vaporiser her und das Pedanios? Bin da noch nicht wirklich vertraut.

    Womit cremst für dich sonst ein?

    Liebe Grüße Gaby

  5. #5
    Registriert seit
    12.2017
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    3
    Hallo Gabi,

    entgegen anderslautenden Empfehlungen habe ich mich für den FocusVape entschieden. Ich denke der genügt erstmal, auf teurere Luxusvarianten kann ich später immer noch zugreifen. Zunächst einmal möchte ich wissen, ob an den zugeschriebenen Eigenschaften und Wirkungen überhaupt was dran ist.
    Zugegebener Massen bin ich positiv überrascht. Das Rezept habe ich von einem münchner Arzt für Naturheilverfahren.

    Zum Cremen nehme ich seit vielen Jahren das Ecural und seit 2 Jahren immer mal wieder das Daivobet. Damit habe ich's bislang ganz gut im Schach. Tja, und jetzt staune ich gerade, dass sich der Juckreiz so deutlich verringert und sich schon nach vier Tagen bereits Veränderungen an der Psoriasis selbst andeuten. Klar, dass ich das natürlich aufmerksam beobachte.

    Gruß, Stephan
    Geändert von S.K. (19.12.2017 um 23:23 Uhr) Grund: die Umlaute hats verändert, wieder korrigiert

  6. #6
    Registriert seit
    09.2020
    Beiträge
    3
    Meine Schwester und ich leiden beide unter Neurodermitis. Für die Leute die nie davon gehört haben: Neurodermitis ist eine chronisch-entzündliche Hauterkrankung, die in Schüben auftritt und sie geht mit quälendem Juckreiz einher. Für alle die unter Neurodermitis leiden, kann ich euch Arganöl empfehlen. Es kann die Symptome deutlich lindern und kann außerdem helfen, die Haut zwischen den Neurodermitis-Schüben abheilen zu lassen. Auch die antioxidative Wirkung kommt im Kampf gegen die Neurodermitis zum Tragen. Das gilt sowohl für die äußerliche wie auch die innerliche Anwendung von Arganöl.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •