Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Ein herzliches Hallo!

  1. #1
    TomKB ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.2017
    Ort
    München+
    Beiträge
    29

    Ein herzliches Hallo!

    Möchte mich auch euch kurz vorstellen...
    Aufgrund mehrerer Bandscheibenvorfälle (teilweise mit massiven Ausfällen der Beinnerven) bin ich mit 21 nach einigen Op's im Rolli gelandet, Diagnose inkompletter Querschnitt, failed back surgery syndrom und noch ein paar andere Diagnosen. Aufgrund dieser OP's damals kamen dann sowohl Schädigungen der Nervenwurzeln im LWS-Bereich sowie eine massive Narbenbildung, die über die Jahre u.a. noch zu einer Spinalkanalstenose geführt hat. Somit bin ich nun seit 30 Jahren u.a. auch chronischer Schmerzpatient (neuropathische und nozizeptive chronische Schmerzen), der in den ersten Jahren , wie wahrsch. viele von euch auch, eine Odysee durch Kliniken, Ärzte und behördliche Institutionen machen durfte.
    Seit nun 20 Jahren bin ich u.a. auf Morphium eingestellt (macht das Ganze wenigstens einigermaßen erträglich) und hatte das Wahnsinnsglück vor 18 Jahren zu einem äußerst kompetenten und sehr menschlichen Schmerzarzt zu kommen, bei dem ich bis heute in Behandlung bin.
    Im Rahmen der medikamentösen Schmerztherapie habe ich auch Dronabinol in den letzten 15 Jahren erhalten, was nur bedingt geholfen hat und in den letzten ca 3 bis 4 Jahren zunehmend weiter an Wirkung verloren hat. Ergebnis: wieder zusätzlich ständige Krämpfe in den Beinen, vor allem nachts und massive chronische Schlaflosigkeit und noch paar nicht sehr tolle Begleiterscheinungen aufgrund meiner geschädigten Nervenwurzeln.
    Mein Arzt hat daraufhin beschlossen, bei der KK einen Antrag auf Medizinal-Hanf/Cannabis zu stellen. Zu meiner großen Überraschung hat der MDK der Arzneimittelgenehmigungsstelle dies in meinem Fall (gelte als austherapiert mit hochgradig rigidem Verlauf) befürwortet.
    Somit habe ich eine unbefristete Genehmigung für Cannabisblüten erhalten, allerdings und das ist für euch ja nichts Neues, keine Chance meine Schmerztherapie mit dieser Komponente auch nur zu beginnen, da kein Liefertermin genannt wird. Momentan heisst es vielleicht Mitte Januar...

    So viel mal vorab als Kurzvorstellung von mir.
    Ich freue mich auf den Erfahrungs- und Meinungsaustausch mit euch...

    TomKB

    P.S.: Komme aus der Münchner Ecke

  2. #2
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Oldenburger Münsterland
    Beiträge
    173
    Herzlich Willkommen hier bei uns!

    Meistens müssen Patienten sehr lange kämpfen, um überhaupt eine Kostenübernahme ihrer Kasse zu erhalten. Und wenn man sie dann endlich hat, sagen Dir die Apotheken, sorry, können wir momentan nicht besorgen. :-(
    Viele Grüße,
    Daniela aka Wonder Woman
    Ansprechpartner der regionalen Selbsthilfegruppe Leer, Cloppenburg, Oldenburg und umzu: scm-nordwest@email.de

  3. #3
    Sanne ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2017
    Beiträge
    1
    Hallo liebe Leute, auch möchte mich vorstellen. Ich habe copd III, habe leider auch bisher nur die Aussicht auf ein Privatrezept. Eine gute und sehr nette Apotheke auch. Aber wie lange ich mir das leisten kann weiß ich noch nicht.lt. Meiner Ärztin hat man gute Erfahrungen gemacht mit dem vaporizen von Blüten. Dies soll auch bei asthma helfen. Eine kanadische Fa. Die auch Europa beliefert, startet jetzt eine Studie über cannabis als medizin bei copd. Macht ein wenig Hoffnung. Leider ist meine Erfahrung, das kein kassenarzt ein Rezept ausstellen will. OpiatE, oder andere starke Medikamente, ja kein Problem. Das liegt überwiegend an der Unwissenheit und keinerlei belegbare Studien, aber auch immer wieder vor der Angst, vor unendlichem begleitaufwand und überziehen des Budgets, das für einen Patienten zur Verfügung steht. Es muß also noch reichlich Pionierarbeit geleistet werden. Ich hoffe noch genügend Kraft und Sauerstoff zu haben, um was zu erreichen. Nur nicht aufgeben ist die Devise. Gruß an Alle!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •