Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: PolamidonSubstitutionsproblem Arzt darf angeblich kein Cannabis aufschreiben

  1. #1
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    4

    PolamidonSubstitutionsproblem Arzt darf angeblich kein Cannabis aufschreiben

    Hallo an wenn kann ich mich wenden wenn mein SubstitutionArzt spinnt.Bin mich hart am runder dosieren.3 ml Polamidon. Im Moment Cannabis privat Rezept. Kostenübernahme Antrag erst wenn von Polamidon weg.Immer das mit dem Polytoxicumane. Aber der darf angeblich nicht mal Cannabis CBD verschreiben.Nur Gabantin bei Neuropadie.Obwohl ich von dem Erfolg mit CBD Kristallen erzählt habe.Ich will nicht ständig ein Medikament nehmen.CBD verdampfen ich wenn nötig.Was kann ich tun. Mit dem Arzt ist reden nicht möglich.Muß Hilfe erzählen was ich habe damit ich Termin beim Arzt kriege.Und im Moment keinen Termin weil es angeblich bei mir solangemeldet dauert. Tja sollte der Arzt mal die Fresse halten und nicht dauert reden.An wenn kann ich mich wenden ?

  2. #2
    Registriert seit
    03.2015
    Beiträge
    103
    Wenn dein Arzt über BTM Rezepte verfügt, kann er natürlich auch Cannabis Blüten oder die Chemische Form verschreiben. CBD kann er soviel ich weiß auf ein normales Rezept schreiben. Am besten einen anderen Arzt suchen, wenn du die runter Dosierung des Polamidon untermauern willst, suche nach Studien in denen Opiatabhängigen mit Cannabis entwöhnt wurden. Vor allem im Asiatischen Raum werden heute noch Opiatabhängigen mit Cannabis oder Kratom (http://de.drogen.wikia.com/wiki/Kratom) behandelt.
    Die meisten Ärzte haben Angst vor Regressansprüche der Krankenkasse oder haben sonstige Vorurteile. Also neuen Arzt suchen.

  3. #3
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    4
    Das ist das Problem normal Wechsel nicht möglich.Sind sie froh das einen Platz haben.Ich weiß das ich sehr sehr lange substituiert bin.Hatte nie einen Rückfall.Mein einziger ständiger Beigebrauh Cannabis. Selbst damit wurde ich gegängelt.Sie haben einen mittleren hohenWert.Abgeleitet von was?Der ein nano Regelung o.was.Ich bin 55 habe mir nix zu Schulden kommen lassen werde komisch behandelt.Der beste Spruch von Hilfe kann dir im Moment keinen Termin geben weil sie so lange dauern.In fünf Jahren ca. 15 min bei dem Idioten verbracht.Und nach Schlaganfall die erste Besprechung. Jeder Termin dauert da lange da der Arzt labert und labert.Der Hilfe soll ich sagen was ich habe damit sie es dem Arzt vorher sagen kann.Geht es noch.Hilfe und Arzt das darf ich nicht,jetzt keine Zeit,das darf der Arzt nicht verordnen usw. Ich schlafe doch nicht In der Steckdose.Man wird verarscht und belogen.Ich bin jetzt beim 4 Substarzt weiß von anderen wie ihre Ärzte sind.Der ist der Hammer.Die Praxis übernahm er von einen rollen Arzt der Herzinfarkt hatte.Mußte dann natürlichsich Substarzt ausbilden lassen.Da hat wahrscheinlich keine Gedanken gemacht was das heißt.Ich weiß nicht mehr was ich tun soll.Bin jetzt auf 3ml und wenn ich nicht wegkommen bei 1.5ml kaufe ich mir Polar und dosiere mich dann den Rest selber runter.Und der Oberpolaarzt zu dem soll ich wegen Privatcannabisrezept er darf das nicht.Klar und mit dem anderen habe ich 2 mal angerufen und 2 mal einfach aufgelegt.Habe nix böses getan.Nur nach Cannabiaöl gefragt.Bringt nix wird nicht genehmigt.Dann erwähnt das ich privat brauche.Melden sie sich in 10 Tagen.Dann wieder verarscht worden.Mir reicht es.Gruß

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •