Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Cannabis Flos / Blüten Sachgemäß Lagern

  1. #1
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    10

    Cannabis Flos / Blüten Sachgemäß Lagern

    Soeben habe ich auf der Seite von Bedrocan sehr interessante Informationen zur sachgemäßen Langzeit-Lagerung von Cannabis Blüten gefunden. Dass mitunter auch eine relativ lange Lagerzeit zu Hause vorkommen kann, kann sich z.B. auf Vorratsmengen begründen, die man sich verschreiben lässt um Zeiten mit Lieferausfällen der Apotheken überbrücken zu können.

    Bedrocan schreibt dazu:

    "...Die Stabilität unserer Wirkstoffe beträgt bei Raumtemperatur nachweislich ein Jahr. Während dieser Zeit besteht die wesentliche Materialänderung in der spontanen Decarboxylierung der THC-Säure (THCA) in THC. Eine signifikante Bildung von CBN oder Delta-8-THC ist nicht beobachtet worden. Im Tiefkühler (-20 °C) wurde nach einem Jahr kein Zerfall festgestellt. Beim Entfrosten beginnt der erneute Zerfall in gleicher Weise wie bei Cannabis, das niemals eingefroren worden ist. Anders ausgedrückt, es wurden keine Frost-Tau-Schäden beobachtet. Wir empfehlen die Aufbewahrung unserer Materialien nach Möglichkeit im Tiefkühler. ..."

    Gefrierschrank oder Gefriertruhe scheinen bei dieser Lagerung eine wesentliche Rolle zu spielen, da man -20 °C zur Stabilisierung benötigt, das Gefrierfach eines Kühlschrankes jedoch normalerweise max. -18 °C erreicht.

    https://bedrocan.com/de/produkte-ser...haft/lagerung/

  2. #2
    Fagro ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.2008
    Beiträge
    61
    Habe mit dieser Form der Lagerung experimentiert. 18 Monate sind bei mindestens -20° C kein Problem. Ab 20 Monate beginnt das Material zu leiden und ist nach dem Auftauen nur noch kurzfristig haltbar.

    Das war aber eine andere, unbestrahlte Sorte.

  3. #3
    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    44
    Davon traue ich mich nicht einmal in meinsten kühnsten Träumen zu träumen.
    So viel Cannabinoide auf Vorrat, dass es sich lohnt ein Eckchen in der Tiefkühltruhe freizumachen.
    Mir sagt diese Info nur, dass sich die PR-Abteilung von PEDANIOS einen üblen Scherz geleistet hat.

    Martin

  4. #4
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    PAN
    Beiträge
    255
    Wie bekommt man einen Vorrat über 30 Tage verschrieben?

    Für Tipps währ ich dankbar!
    Denn meines Wissens nach sind max 1 Monat Vorrat erlaubt

    Wenn ich mir dann von dem bisschen mal n Gramm einsparen kann, dann ist es viel!

    Gruß, Thomas..
    Wer ständig in die Fußstapfen Anderer tritt wird NIE eigene Spuren hinterlassen!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •