Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Kanada "Cannabis-Mangel "

  1. #1
    Aurora ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2015
    Beiträge
    34

    Kanada "Cannabis-Mangel "

    "Die anstehende Legalisierung der Droge im Jahr 2018 stellt Kanada vor Probleme. Die Nachfrage ist so groß, dass die Firmen Schwierigkeiten haben dürften, sie zu decken.
    ...
    Wenn Kanada die Droge wie geplant vom Sommer kommenden Jahres an legalisiert, ist es letztlich eine Kapitulationserklärung. Die bestehenden Gesetze hätten "erbärmlich dabei versagt", Minderjährige von Cannabis fernzuhalten, räumte im April Ralph Goodale, Minister für öffentliche Sicherheit, ein. Darum werden die abgeschafft. Doch nun zeichnet sich ein neues Problem ab: Es könnte schwer werden, dem neuen Bedarf Herr zu werden.
    ...
    Schon die Versorgung der knapp 200 000 legalen Nutzer, die Marihuana aus medizinischen Gründen nehmen dürfen, ist offenbar nicht gesichert. "


    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaf...ngel-1.3561237

    Da brauch ich kein Mathegenie zu sein, um auszurechnen, was für Deutschland und evtl. andere Länder übrigbleibt.

  2. #2
    Registriert seit
    01.2017
    Beiträge
    376
    Ja, das könnte die Situtation in Deutschland bis die Produktion hierzulande rundläuft, noch zusätzlich verschärfen..

    Zumal ja auch in den Niederlanden evtl. bald Cannabis nur noch aus staatlich kontrolliertem Anbau an die Coffee-Shops geliefert werden soll.

    Kommt dann halt auch drauf an, ob beide Länder unterscheiden zwischen Anbau zu medizinischen Zwecken und Anbau zum regulierten Verkauf.
    Viele Grüße,
    Daniela aka Wonder Woman

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •