Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Cannabis Öl

  1. #1
    Harro ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.2017
    Beiträge
    11

    Cannabis Öl

    Hallo Forengemeinde,

    kann mir jemand sagen welche Dosierungen beim Cannabis-Öl so üblich sind gegen chronische Schmerzen? Ich habe ein hochdosiertes Cannabis-Öl mit THC-CBD im 50/50 Verhältnis.
    Welche Erfahrungen habt ihr bzgl. Einnahme-Rhythmus? Beim Finden der richtigen Dosis, auf welche Kriterien habt ihr da geachtet bzgl. Anzahl und Häufigkeit der Tropfen-Einnahme?

    Mit welchen Medikamenten habt ihr Wechselwirkungen wahrgenommen und welche waren das? (Opioide, nicht-opioid. Analg., Magenmittel, sonstige Medikamente?). Meidet ihr bestimmte Lebensmittel, warum? Wie nehmt ihr die Tropfen ein - vom Handrücken ablecken oder ins Essen oder nochmal anders? Wem der Geschmack eklig ist - wie mir - hab ihr da Ideen? Wie lange lasst ihr die Tr. gegebenfalls wirken, bevor ihr was trinkt oder esst oder irgendwas schluckt?

    ...Sorry, war leider keine Packungsbeilage dabei

    Wäre schön, wenn jemand hier ist und so ein Öl nimmt für chron. Schmerzen, der mir da etwas Erfahrungswerte mitteilen könnte...

    Danke.

  2. #2
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    358
    Zum Thema Dosierung würd ich sagen, mit wenig anfangen und beobachten, ob bzw. wann die gewünschte Wirkung eintritt. Wie bei den Blüten eben auch.

    Ich hab nur Erfahrung mit CBD-Öl. Das gebe ich unter die Zunge für mehrere Minuten, bevor ich es dann runterschlucke. Gut schmeckt es nicht..

    Du kannst es auch auf einen Würfel Zucker geben, dann hast Du halt ekligen, süßen Geschmack im Mund..

    Schmerzpatient bin ich jedoch keiner. Vielleicht meldet sich ja noch jemand aus diesem Bereich zu Wort.
    Viele Grüße,
    Daniela aka Wonder Woman
    Cannabis Patientenhilfe Oldenburg

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •