Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 30

Thema: Bedrocan

  1. #1
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    782

    Bedrocan

    Cannabis Flos Bedrocan besitzt einen THC Gehalt von 22% und einen CBD Gehalt von unter 1%. Die Sorte Bedrocan ist stammt von Pflanzen der Art Cannabis Sativa. Die Genetik von „Bedrocan“ stammt von der Sensi Seeds Sorte „Jack Herer“. Diese Jack Herer ist eine genstabilisierte F2 ((Northern Lights #5 / Skunk #1 ) / C1) x Haze Züchtung, laut Sensi 50% Sativa 50% Indica. Northern Lights 90% Indica, Haze 80% Sativa und Skunk #1 35% Sativa.
    Hinweis: Hinter Angaben wie „F2 ((Northern Lights #5 / Skunk #1 ) / C1) x Haze“ oder „35% Sativa“ steckt keine exakte Wissenschaft.
    Was in dieser Sorte noch enthalten sein kann bzw. könnte zeigt eine Analyse auf leafly.com. Hierbei geht es weniger um eine genaue Beschreibung dessen was in Bedrocan Dosen verkauft wird, sondern eher um ein Beispiel welche Angaben für einen Sorte charakteristisch sind:
    • THC: 18-23%
    • CBD: 0,03-0,2%
    • CBN: 0,00-0,03%
    • CBG: 0,6-2,2%
    • THCV: 0-0,3%
    • CBC: 0,01-0,12%
    • CBL: 0%
    • Linalool: 0-0,05%
    • Beta-Mycren: 0,1-0,3%
    • Alpha-Pinen: 0-1,0%
    • D-Limonen: 0-0,9%
    • Beta-Caryophylen: 0,01-0,4%
    zahme Vögel singen von Freiheit - die Wilden fliegen

  2. #2
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    782
    MS mit schwerer Ataxie und Asthma
    Wirkung sehr gut, macht aber etwas zu hektisch. Abens stattdessen Pedanios 22/1
    zahme Vögel singen von Freiheit - die Wilden fliegen

  3. #3
    Registriert seit
    06.2015
    Beiträge
    3
    Zu den Nebenwirkungen: Meiner Erfahung nach zur Behandlung von ADHS ungeeignet, da es agressionsfördernd wirkt.
    Die beruhigende, konzentrationsfördernden Effekte sind im Vergleich zu bspw. Bedica oder Pedanios 22/1 minimal, dafür ist die dissoziative Wirkung (der verwirrende Effekt) sehr stark.

  4. #4
    Sam ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2016
    Beiträge
    6
    Diese Meinung kann ich so nicht teilen. Ich finde die Sorte Bedrocan noch eine der Besten. Vielleicht zu hoch dosiert? Wirkt bei kleiner Dosierung sehr angenehm und hält auch lange an.

  5. #5
    Sam ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2016
    Beiträge
    6
    "Mein" Bedrocan sieht so aus https://img2.picload.org/image/rodpdgrr/bedrocan.jpg

    Ich glaube nicht das "dein" Bedrocan anders aussieht. Stell doch mal ein Photo ein damit man das beurteilen kann. "Ekliger Geschmack, Schwindel etc. pp.." hört sich eher danach an als ob du nur im Internet irgendwas dazu gelesen hast und es selber gar nicht probiert hast.

  6. #6
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    28
    Vielleicht trägt das zur Aufklärung bei, was Miniseeds eigentlich sind:
    http://www.hanf-magazin.com/medizin/...mit-miniseeds/

  7. #7
    Aurora ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2015
    Beiträge
    32
    Habe auch den Verdacht, das es Miniseeds sein könnten : wenn ich etwas von meinem ersten Döschen Bedrocan in die Handfläche schütte und ganz leicht drüber reibe, habe ich das Gefühl in den Handflächen, als ob sich lauter kleine grob zerhackte Nussstückchen in der Portion befinden. Da habe ich die Stengelchen aber schon rausgepfrimelt.

    Bevor ich jetzt darüber mein Urteil fälle, werde ich mir fürs nächsten Rezept ähnliche bei anderen Firmen verschreiben lassen.

  8. #8
    Sam ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.2016
    Beiträge
    6
    Also ich habe es gerade nochmal durch den Grinder gejagt. Da sind definitiv keine Miniseeds drin. Kann es sein dass das von charge zu charge anders ist und die es jetzt im Griff haben?

  9. #9
    Registriert seit
    02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    76
    in meiner ersten dose bedrocan heute war ich etwas erschrocken.... vermute 0.5 - 0.7 kleinzeug /blätter ...

  10. #10
    Registriert seit
    02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    76
    habe auch schon einen schwarzen samenkrümel raus, allerdings hat es bei mir nicht gekratzt, die wirkung finde ich bisher sehr angenehm, ein allrounder
    sativalastig aber könnte mir auch vorstellen gut schlafen zu können bisjetzt ein guter hybrid wie ich finde...muss aber erstmal ein paar gramm rauchen um genaueres sagen zu können

    @miserabel ist die qualität auf garkeinen fall, es gibt bessere aber miserabel definitiv nicht
    geruch ist etwas beissend dunkel "hazepissig"wie in den 90ern und dann kommt der nederwiet geruch mit einem dunklen touch schon gut durch, schön harzig konsistenz ideal
    also ich bin sehr zufrieden bisjetzt
    Geändert von THcola (10.05.2017 um 20:15 Uhr)

  11. #11
    Registriert seit
    05.2015
    Beiträge
    12
    Also ich hatte in meinen Bedrocan noch keine von diesen berüchtigten "miniseeds", die ja garkeine Samen sind.
    Nun ja, vielleicht hatte ich ja auch Glück.
    Verglichen mit den anderen Herstellern ist die Qualität der Blüten bei Bedrocan tatsächlich recht schlecht. Nicht so gut getrimmt, viel Gebrösel in der Dose. Bei Anwendung etwas kratzig in der Kehle. Man merkt einfach, dass hier mit weniger Liebe zum Produkt gearbeitet wurde.
    Für mich als Patient ist aber die Wirkung entscheidend. Und die ist bei Bedrocan zufriedenstellend. Ich bekomme meine erwünschte Schmerzlinderung, dass ist für mich die Hauptsache. Von diesen Aspekt her kann ich Bedrocan weiterempfehlen.

  12. #12
    fiva23 ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.2016
    Beiträge
    60
    In meinem Bedrocan konnte ich leider auch keine Seeds oderso erkennen. Dass diese Sorte für ADHS nicht geeignet ist ist so meiner Meinung nach zu pauschalisiert. Ich kenne ADHSler denen sind auch solche hazige Sorten eine Linderung.

  13. #13
    Registriert seit
    02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    76
    diese "miniseeds" sind auch keine richtigen samen, haben keine harte schale sondern sind weich
    bei bedrocan sind diese schwarz und fallen deshalb etwas mehr auf
    beim houndstooth gibt es ebenfalls "miniseeds" diese sind hellbraun
    ich habe kein problem damit das cannabis hat eine gute qualität

  14. #14
    Registriert seit
    02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    76
    jetzt sehe ich mich mal gezwungen dies hier reinzuschreiben

    gerade öffnete ich wieder eine dose bedrocan

    nachdem ich die blüten aussortiert habe, blieb das hier über:

    https://img2.picload.org/image/rpllw...-blaetter2.jpg

    https://img2.picload.org/image/rpllw...n-blaetter.jpg

    knapp 0.9g blätter trim und stiele bei 5g gesamtinhalt

    ist mal wieder eine schlechte dose, da nicht jede soviel kleinzeug beinhaltet, da es bei dieser aber sehr auffiel habe ich es mal gewogen

    die sorten aus canada haben dies nicht, was meint ihr dazu ?

    habe bedrocan mal angeschrieben

  15. #15
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    2
    Meine ersten und letzten 4 Dosen bedrocan.
    2 Dosen mit 5.02gr abfall jeweils genau 1.15gr
    2 Dosen mit 5.1gr abfall jeweils 0.6gr
    Wenn das kein systematischer betrug ist.
    Dazu kommen ja auch noch die miniseeds. Ich brauch jetzt auch keine Belehrung darüber von irgendwelchen bedrocan Fans. Es ist Fakt!!!
    Jeder der nur etwas Ahnung hat wird bestätigen das Bedrocan schlecht angebauter Abfall ist. Und glaubt nicht das Bedrocan diesen müll in Canada vertreiben darf....

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •