Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: pseudotumor cerebri hirndruck

  1. #1
    Yase ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.2016
    Beiträge
    3

    pseudotumor cerebri hirndruck

    Hallo,

    Ich habe Pseudotumor cerebri erhöhte hirndruck habe gelesen das cannabis da hilfreich ist stimmt das?
    Wie müsste ich es dosieren würde es rauchen an öl komm ich leider nicht ran.
    Danke schon mal für eure antworten

  2. #2
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    829
    da würde ich Dir raten, einen Arzt zu fragen z.B. http://dr-grotenhermen.de/ und nicht einfaCH ZU EXPERIMENTIEREN:
    zahme Vögel singen von Freiheit - die Wilden fliegen

  3. #3
    Yase ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.2016
    Beiträge
    3
    Ich danke dir für deine Antwort dieser arzt ist leider sehr weit weg von mir bin im 911 er plz Gebiet

  4. #4
    Registriert seit
    08.2016
    Beiträge
    3
    Ich denke es lässt sich bestimmt auch ein anderer Arzt auf dem Gebiet finden. So solltest du den Weg zu dem nächsten Arzt auf jeden fall auf dich nehmen und nicht einfach deine Gesundheit riskieren. In dem Punkt kann ich Gabi nur recht geben.

  5. #5
    Registriert seit
    02.2015
    Beiträge
    208
    Ich kenne wen, der einst einen schweren Schädelbruch hatte. Wenn der hohe THC Dosen sehr plötzlich konsumiert, hat der Kopfschmerzen. In geringen Dosen könnten das THC oder andere Cannabinoide helfen. Jetzt ist es aber auch so, dass in den Speisehanfsamen, die keine Cannabinoide enthalten, sehr wertvolle Fettsäuren enthalten sind. Ich könnte mir vorstellen, dass auch das hilft. Ich mische mein eigenes Müsli mit mindestens einem Drittel Hanfsamen an und esse es jeden Tag. Mein Hausarzt kann nichts finden und ich liege teils im Sterben. Vom Gefühl her.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •