Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Kosten für MedCann Cannabis?

  1. #1
    Quincy ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.2016
    Beiträge
    9

    Kosten für MedCann Cannabis?

    Hallo zusammen,

    mein Arzt hat mir zugesagt,mir nächstes Jahr Cannabis zu verschreiben.Jetzt fürchte ich allerdings das er mir die benötigten 1,5g täglich nicht verschreiben kann weil das holländische Cannabis ab 15€ kostet.

    Das wären mal eben 675€ im Monat,ich glaube da spielt die AOK nicht mit.Jetzt hoffe ich das MedCann Cannabis günstiger ist.Hat das schon jemand von euch Patienten gekauft?Ist die Sorte Princeton gut?

    Danke für alle Infos!

    LG

    Michael

  2. #2
    Registriert seit
    12.2011
    Beiträge
    2
    Hallo Michael, die Preise sind derzeit nahezu identisch

  3. #3
    Quincy ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.2016
    Beiträge
    9
    Danke für die Info!

    Ist für mich Abzocke.Der kanadischer Grower Tweed verkauft manche Sorten für 5-6 kanadische Dollar und das höchste sind 9$.

  4. #4
    Registriert seit
    02.2004
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    825
    Die Kassen werden dann sicher andere Preise haben. Es gibt ja jetzt schon ein Rabatt-System, von dem leider nur wenige profitieren, denn wer kann sich seine ganze Monatsration schon auf einmal kaufen.
    zahme Vögel singen von Freiheit - die Wilden fliegen

  5. #5
    Registriert seit
    03.2015
    Beiträge
    103
    Bin grade dabei mit meiner Apotheke bei einer Bestellung von 20g Princeton einen Preis von ca. 13 Euro pro Gramm aus zu handeln. Eine Mitarbeiterin hat mir wohl ungewollt erzählt das es eine Preisstaffelung gibt von 5-10g 20-30g 40-50g 60-80g sollte um so mehr man nimmt billiger werden. Bin mal morgen gespannt ob sich der Preis von 15 Euro pro Gramm verändert hat. Ich bestelle immer mind. 20g um mir die Portokosten zu ersparen.
    Weiterhin lohnt es sich mal andere Apotheken an zu rufen und den Preis bei "größeren" Mengen zu erfragen. Die Apotheken kann man hier im Forum erfragen, eine generelle Liste wäre schön mal als kleine Anregung.

  6. #6
    Registriert seit
    03.2015
    Beiträge
    103
    Ich persönlich finde Princeton besser wie Bedrocan, geht mehr auf den Körper und fährt mich mehr runter.

  7. #7
    Registriert seit
    02.2015
    Beiträge
    198
    @Littleganja Man braucht aber nicht bei allen Apos fragen, da die bislang noch ein aufwendiges Genehmigungsverfahren haben. Die haben kein Interesse am Mehraufwand. Sollte das bald per BtM Rezept rüber gehen, wird sich vieles ändern.

  8. #8
    Registriert seit
    03.2015
    Beiträge
    103
    Der Preis bei meiner Apotheke für 1 Gramm Princeton ist nun 13,20 Euro bei einer Abnahme von mind. 20 Gramm. Wer in meiner Gegend Wohnt und evtl. weniger wie jetzt aktuell zahlen will, meine Apotheke: Odenwald Apotheke Rimbach -
    Apothekerin Sabine Ullmann e.K. Rathausstr. 14 64668 Rimbach.
    Falls jemand aus Mannheim und Umgebung kommt, die Rathaus Apotheke bietet das Gramm bei einer Bestellung von mind. 20g für 13,00 Euro an.

    Ich hoffe ich konnte helfen.

    Ab Anfang Dezember kommt bei den neuen Sorten noch Houndtooth dazu (Super Lemon Haze)

  9. #9
    Quincy ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.2016
    Beiträge
    9
    Weiß jemand wie die Preise jetzt werden,wenn der Arzt auf Privatrezept verschreibt?
    Ich hatte mal ne Psychose und fürchte bei mir wird die Krankenkasse die Kosten nicht übernehmen.
    Danke im Voraus!

  10. #10
    Quincy ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.2016
    Beiträge
    9
    Hat jemand schon Penelope getestet?
    Das original ist ja CBD SkunkHaze von CBDCrew und Dutch Passion und die Sorte hat schon mehrere Cups geholt.Einmal bei der HealthExpo in Toronto hat sie sogar den dritten geholt obwohl sie in Konkurrenz zu reinen THC Strains stand.

    Heute hat mir meine Psychiaterin bestätigt,daß die Krankenkasse das nicht genehmigen wird.Aber sie hat mir mehr oder weniger zugesagt,daß sie es privat verschreibt.Problem ist nur das ich max.150€ im Monat zur Verfügung habe.
    Habe gerade meiner Stamm Apotheke eine email geschrieben und gefragt was Penelope kostet.Aber ich gehe davon aus das eh keine Antwort kommt.
    Gruß an alle Mitleser!

  11. #11
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2
    Zitat Zitat von Littleganja Beitrag anzeigen
    Falls jemand aus Mannheim und Umgebung kommt, die Rathaus Apotheke bietet das Gramm bei einer Bestellung von mind. 20g für 13,00 Euro an.

    Ich hoffe ich konnte helfen.
    Danke. Hat schon jemand probiert ein Rezept per Internet aus England etc. zu bestellen bzw. gibt es Möglichkeiten über ausländische Apotheken dies billiger zu bekommen? So wie ich das google sind bei den Engländern auch Telerezepte erlaubt (kosten so 9-29 Euro pro Rezept) und die würden auch mit Apotheken zum versenden zusammenarbeiten. Leider lese ich nicht ob Deutsche oder Englische oder sonstige Apotheken gemeint sind. (Namen lasse ich weg, bevor das als Werbung gewertet wird.) Das hätte durchaus für mich den Vorteil das ich dann anonymer bleibe.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •