Beschäftige mich derzeit intensiv mit dem Thema Cannabis als Medizin, besonders bei krebsheilung. Dabei fand ich einen Fall aus den USA, wo ein glaube 8 jähriges mädchen unter hilfe von cannabis (wirkstoff von 30g pro tak als gebäck) den krebs besiegte.

Wie sieht es damit aber in deutschaldn aus? Bekämen hier kinder die möäglichkeit, cannabis auf rezept zu erwerben bei einer solchen schweren krankheit? Was würde passieren,w enn ich mein kind versuche, damit selbst zu behandeln - sicherlich Jugendamt etc. oder? Aber das wichtigste: für wie erfolgsversprechend und auch geährlich haltet ihr cannabis bei kindern zur Heilung schwerster krankheiten?