Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Cannabis vorzugsweise Cbd gegen Psychose

  1. #1
    Mojo95 ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.2014
    Beiträge
    3

    Cannabis vorzugsweise Cbd gegen Psychose

    Hallo Leute,

    Ich bin 19 Jahre alt und habe eine nun ja leichte bis (wenn überhaupt mittelschwere) Psychose.
    Ich war deswegen schon bereits ein paar Monate in klinischer und medikamentöser behandlung, da
    es mir den gennanten Umständen aber entsprechen gut geht, habe ich die medikamente in Absprache
    mit der Psychaterin abgesetzt.Habe zwar zurzeit keine wirklich Aufgabe,dafür halte ich mich jetzt mit Sport,
    Yoga als auch der Tranzendentalen Meditation stabil. Zusätlich tu ich die kleinen Dinge im Leben schätzen und
    stehts für alles Dankbar sein. Auch in meinem Freundschaftskreis hat sich was getan und ich knüpfe stehts immer
    mehr soziale kontake.Außerdem wurde die Psychose bei mir wohl weniger, durch das Cannabis an sich ausgelöst sondern
    durch den fälschlichen Gebrauch und unteranderem durch Medikamente die ich teils genommen habe wie z.B. Ein Amphetamin
    Dervirat (Medikinet). Da ich ja sovieles Gutes gegen die Psychose machen, kann man da versuchen was zu rauchen ?
    und ist das Rüfallrisiko geringer da ich ja durch Bewusstseinserweiternde Techniken im Prinzip einen ähnlichen Zustand erzeuge
    und damit vorbeuge ?
    Würde mich auf ne Antwort bzw. ähnliche Ehrfahrungsberichte freuen.
    Euer Mojo95
    Geändert von Mojo95 (02.12.2014 um 21:54 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    64
    Hallo,
    es gibt widersprüchliche Studien zum Einfluss von Cannabis auf Psychosen. Einige zeigen, dass Cannabiskonsum keinen Einfluss hat, während andere einen solchen Einfluss nahelegen. Daher ist es schwierig, Ihnen einen Rat zu geben.
    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Franjo Grotenhermen

    http://www.cannabis-med.org/index.ph...&id=186&lng=de

  3. #3
    Mojo95 ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.2014
    Beiträge
    3
    Ich habe es auch während der Psychose auch ausprobiert und dabei einen guten Effekt erzielt. Vorher habe ich natürlich auch versucht mich mit Kaffee und Cbd tropfen in ne gute Verfassung zu bringen.
    das Wirkungsspektrum war dann von Konzentrationssteigerung hin bis zu euphorischer Kreativität. Daher schließe ich daraus das es mit dem richtigem setting auch bei Psychosen sehr hilfreich sein kann.

  4. #4
    Mojo95 ist offline Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.2014
    Beiträge
    3
    Ich habe es auch während der Psychose auch ausprobiert und dabei einen guten Effekt erzielt. Vorher habe ich natürlich auch versucht mich mit Kaffee und Cbd tropfen in ne gute Verfassung zu bringen.
    das Wirkungsspektrum war dann von Konzentrationssteigerung hin bis zu euphorischer Kreativität. Daher schließe ich daraus das es mit dem richtigem setting auch bei Psychosen sehr hilfreich sein kann.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •