PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aktion:Ein neues Wörterbuch für Obama und Kerlikowske



tribble
29.06.2009, 22:50
USA: Ein neues Wörterbuch für Obama und Drogenzar Kerlikowske

Vielleicht erinnert sich der/die eine oder andere an die Aussage des neuen US-Drogenzars Kerlikowske, dass das Wort “Legalisierung” nicht im Vokabular des Präsidenten und auch nicht in seines eigenen, vorkommt?

http://www.youtube.com/watch?v=gMwszvAgQeg

Radical Russ von NORML schrieb dazu, dass “irgendjemand Barack und Gil ein Wörterbuch schicken” solle - als ein Scherz. Nun, Jillian nahm es ernst. Sie sagt dazu, dass man kleine Handtaschenwörterbücher schon für einen Dollar bekomme…

http://stash.norml.org/wp-content/uploads/dictionaries.jpg

Unser Drogenzar, die Drogenbeauftragte Sabine Bätzing, scheint zumindest das Wort “Legalisierung” zu kennen. So schreibt die FAZ vom 15.12.2005 (http://www.faz.net/s/RubFC06D389EE76479E9E76425072B196C3/Doc~EC0226505C520485E8CEA9F1404B6B712~ATpl~Ecommon ~Scontent.html):


“Ein klare Meinung hat Sabine Bätzing jedoch in der Debatte um die Legalisierung illegaler Drogen, vor allem von Cannabis: “Eine Legalisierung von Drogen wird es mit mir nicht geben.”


Na, das mit dem Wischiwaschi um das Wort Legalisierung (http://www.hanfplantage.de/weltdrogenbericht-der-uno-unterstuetzt-entkriminalisierung-27-06-2009) hatten wir ja schonmal…

Was sagen denn andere “Legalizer” zu dem Verhalten von Barack Obama und Gil Kerlikowske? Schauen wir es uns doch mal an:

http://www.youtube.com/watch?v=k2D7bsuNJBU

Weiteres dazu und zur internationalen Drogenpolitik auf der Hanfplantage (http://www.hanfplantage.de/ein-neues-woerterbuch-fuer-drogenzar-kerlikowske-30-06-2009)

29.6.2009