PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Obama wird von Hanf-Frage gequält



tribble
20.01.2009, 15:59
19.1.2009: Die Hanf-Frage quält Barack Obama

Der gewählte Präsident der USA, Barack Obama, kann der Hanffrage - im englischen Hemp, als Slangwort: Marijuana oder Marihuana - nicht entkommen. Barack Obama ist bekannt dafür, dass er Grenzen überschreitet um den Puls der Nation zu spüren.

Seine Webseite, Change.gov ermöglicht es allen ihre Hoffnungen, Träume, Ängste und Bedürfnisse zu kommunizieren. Das ist Regieren von unten, und so sollte es sein. Ein neues Programm auf der Webseite ermöglicht es Bürgern, ganz spezielle Fragen zu stellen. Diese werden von anderen nach Wichtigkeit gewählt, sodass die Frage in der Liste nach oben wandert.


In den kurzen 24 Stunden nachdem der “Offen für Fragen” (Open for Questions) Teil der Webseite Change.gov veröffentlicht wurde haben mehr als 10.000 Personen teilgenommen! Über 7300 Fragen wurden gestellt und darüber 600.000 mal abgestimmt, was das wichtigste wäre. Jetzt rate mal, welche Frage die meisten Stimmen erhalten hat?


“Werden Sie die Legalisierung von Marijuana (dt.: Hanf) in Erwägung ziehen, sodass die Regierung regulierend eingreifen kann, es Besteuern und eine Alterskontrolle (also Jugendschutz) dafür einführen kann und somit Millionen von neuen Arbeitsplätze geschaffen werden in einer Milliarden-Dollar-Industrie genau hier in den Vereinigten Staaten?”

original: “Will you consider legalizing marijuana so that the government can regulate it, tax it, put age limits on it, and create millions of new jobs and create a billion dollar industry right here in the U.S.?” (change.gov)

Ja, es ist wahr! Mit all diesen unglaublichen und schwierigen Dingen die uns in dieser Welt begegnen ist die oben genannte Frage dass wichtigste ist in den Köpfen der (US-Amerikanischen) Personen.

Weiter mit diesem Artikel und wie die Antwort der Regierung lautet, auf der Hanfplantage:

http://www.hanfplantage.de/president-obama-kann-der-cannabis-frage-nicht-entkommen-19-01-2009