PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stand 20.06.2017



Gabi
20.06.2017, 09:33
die Liefersituation von Cannabis Blüten spannt sich weiter an. Nun ist zudem Argyle bis Ende September nicht lieferbar.

Resultat: es sind keine CBD haltigen Blüten lieferbar...

Einzige Möglichkeit: eine 1:1 Vermischung von Bedrobinol und Bedrolite durch die Patienten

Littleganja
20.06.2017, 10:24
Ich empfehle jedem der eine Ausweichsorte für die CBD Strains sucht "BEDICA", Bedica ist ein fast reines Indica, das High ist hauptsächlich im Körper, das Kopfhigh hält sich in Grenzen. Super zum entspannen, Schlafen, appetitanregend, Muskelentspannend. Mein absoluter Favorit unter allen Sorten! Einfach etwas geringer dosieren wie die CBD Medizin, der THC Gehalt von 14% ist auch nicht soweit von den 8% von z.b. Penelope entfernt. Leider liegt der CBD Gehalt nur ca. 1% bei Bedica, was jedoch durch die hohe Menge an Terpenen* wieder gut gemacht wird. Bedica hat von allen Sorten die mit den meisten Terpene*.

Bedica is a strain produced by Canadian LP Bedrocan. It is a heavy indica with an average THC content of around 14%. The high levels of the terpene myrcene found in Bedica are known to produce a sedating, calming effect perfect for those looking for stress relief or a good night’s sleep. (Quelle: Leafly) https://www.leafly.com/indica/bedica

Bedica is a heavily indica dominant hybrid (90% indica/10% sativa) strain that is believed to be a Kush descendant or hybrid, although its exact genetics are unknown. This dank bud boasts a moderate THC level that ranges from 14-17% on average, although it has been recorded as high as 24%. Users describe the Bedica high as one that has sedating, calming effects due to the high levels of terpene myrcene it contains. This is accompanied by a focused, happy feeling that leaves you utterly relaxed with a moderate case of the munchies. Due to these potent effects, Bedica is said to be an ideal strain for treating patients suffering from conditions such as chronic stress, insomnia, mild to moderate cases of depression, and appetite loss. Bedica buds have an aroma of pungent kushy earth and a taste of spicy yet surprisingly smooth earth with a hint of delicious kush upon the exhale. These buds have small and leafy grape-shaped dark forest green nugs that are spattered with patches of bright neon green and covered in a netting of long, thin amber hairs. These nugs are caked in a fine layer of milky white trichomes and a layer of sticky sweet resin. (Quelle:https://www.allbud.com/marijuana-strains/indica-dominant-hybrid/bedica)

*****Terpene ---> http://1000seeds.info/wordpress/die-terpene-im-cannabis/

bluenote
20.06.2017, 10:39
Der SuperGAU... Kann man sich da irgendwo gesammelt beschweren oder gar die Medien einschalten?
Klar - ein selbst-Mischen wäre sicherlich möglich. ABER - Unser Staat traut es uns nicht zu, unsere Medizin selbst anzubauen, weil ja angeblich
die Wirkstoffschwankungen nicht beherrschbar wären. Jetzt soll man aber im Gegenzug seine Medizin selbst "anmischen"? Das beisst sich irgendwie.

Danke ihr ach so "christlich" und "soziale" Politiker... :-(

THcola
20.06.2017, 10:54
kann littleganja zustimmen, eine gute möglichkeit auszuweichen Kann eine terpenreiche indicasorte sein, pedanios 22/1 eignet sich bedingt auch, bedica kenne ich nicht
da ich granuliert aus vielen gründen ablehne
die lieferproblematik ist tatsächlich ein supergau, bei der so schon recht mageren sortenauswahl in deutschland - sind die meisten nicht lieferbar
und wenn dann nur für ein paar tage
ich hatte glück mit houndstooth und 22/1, und muss jetzt wieder warten bis september und auf andere sorten ausweichen

bluenote
20.06.2017, 11:58
Eigentlich müsste man da konsequent illegal Anpflanzen und sich selbst Anzeigen.
Wenn das genug machen würden, wäre das so groß in den Medien, dass ein Handeln unserer Regierung unausweichlich wird.

xlr
20.06.2017, 12:32
Kurze Zusammenfassung der aktuellen Lage:

Stand 20.06.2017


folgende Sorten sind z.Z. nicht lieferbar:

Bedrolite (Kleinmengen ab Mitte bis Ende Juni)

Bediol (LT November)

Houndstooth (LT September)

Penelope (LT September)

Argyle (LT September)

Pedanios 22/1 (LT Mitte Juli)

Pedanios 18/ (LT Mitte Juli)

Pedanios 14/1 (ohne Liefertermin

Pedanios 8/8 (ohne Liefertermin)

Baker Street (Liefertermin Mitte Juli)

Faian85
20.06.2017, 16:31
Apotheke hat mich eben angerufen Bedrocan ist auch nicht verfügbar

Gabi
20.06.2017, 17:04
Die solls bei Fagron versuchen, da gibts das scheinbar noch

Pete94
21.06.2017, 00:06
ohje ohje hoffentlich fällt da jetzt nicht noch mehr aus :( Habe da ein mulmiges Gefühl, schließlich verteilen sich jetzt alle Patienten auf die wenigen restlichen Sorten.

Kottan
21.06.2017, 20:19
Hallo Gabi,
kann denn der verschreibende Vertragsarzt bei Lieferausfällen einfach auf eine andere Sorte ausweichen oder muss für die Alternativsorte erst wieder ein Antrag zur Kostenübernahme bei der KK gestellt werden?

Littleganja
21.06.2017, 21:43
Hallo Gabi,
kann denn der verschreibende Vertragsarzt bei Lieferausfällen einfach auf eine andere Sorte ausweichen oder muss für die Alternativsorte erst wieder ein Antrag zur Kostenübernahme bei der KK gestellt werden?

Warum stellt ihr auch Anträge die nur auf ein oder zwei Sorten bezogen sind? Hier gibt es extra ein Musterarztbogen bei dem bezüglich der Sorten steht "eine Nennung der Sorten ist nicht möglich und wird sich im Laufe der Therapie ergeben" oder so ähnlich.
Ich vermute dass der Antrag neu gestellt bzw. Änderung beantragt werden muss.
Bei mir wurde die Bewilligung nicht Sorten beschränkt habe die nie nachgefragt.
Eine Änderung der Sorten bei vorheriger Bewilligung sollte nicht ewig dauern und nicht das Problem sein, bei einer Genehmigungsfiktion wäre ich vorsichtig mit Antragsänderung, die Genehmigungsfiktion könnte dadurch ausgehebelt werden bzw erlichen.

Fagro
21.06.2017, 22:27
Meine Kasse hat auf Antrag pauschal Cannabisblüten genehmigt. Es wurde nicht eine Sorte genannt.

Ich würde empfehlen, einen formlosen Änderungsantrag zu stellen.

Gabi
21.06.2017, 22:50
Meine Kasse hat auf Antrag pauschal Cannabisblüten genehmigt. Es wurde nicht eine Sorte genannt.

Ich würde empfehlen, einen formlosen Änderungsantrag zu stellen.

Der Arzt muss den Änderungsantrag stellen, es reicht nicht ihn selbst zu stellen. Begründung: Lieferausfälle. Dieser Antrag geht aber nicht an den MDK, sondern die Kasse entscheidet.

Fagro
22.06.2017, 10:42
Erstaunlich, wie unterschiedlich das gehandhabt wird. Mein Arzt hat mir alle Unterlagen in die Hand gedrückt. Ich sollte einen formlosen Antragen beilegen und habe selbst alles an die Kasse geschickt.

Er hat wegen des Fragebogens wochenlang mit der Kasse diskutiert, weil unmögliche Fragen enthalten waren. Als Ergebnis bekam er einen anderen Fragebogen und ich habe den Antrag selbst gestellt.

Daher meine Aussage, man könne es selbst beantragen.

GanjaGirl
23.06.2017, 12:04
Bedrocan ist bei meiner Apo derzeit auch nicht erhältlich. Ich habe darum eine andere Apotheke aufgetan die liefern kann. Es scheint von Apo zu Apo zu varieren.

Wonder Woman
23.06.2017, 19:29
Wenn es so weiter geht, sind wir bald schneller fertig, wenn wir die wenigen Sorten in ne Liste setzen, die aktuell lieferbar sind... :(

Aurora
24.06.2017, 06:34
Was mich wundert : es sind lt. den aktuellen Zahlen momentan weniger Patienten berechtigt Cannabis zu kaufen als vor dem neuen Gesetz. Es stehen mehr Sorten als früher zur Verfügung. Es wurde mit ca. 5.000 Neupatienten gerechnet.

Bitte warum gibt es Lieferengpässe?

Oder ist die Anzahl derer, die Cannabis auf Privatrezept erhalten, so hoch?

Wonder Woman
24.06.2017, 10:38
Hm, wenn man sieht, wie groß momentan die Probleme sind, überhaupt einen verschreibenden Arzt zu finden kann ich mir kaum vorstellen, dass dies schon mehr als 5000 Patienten geschafft haben..

xlr
24.06.2017, 11:56
Ergebnis meines Selbstversuchs am 23.06. in Hannover:

Bedrolite weder bei Fagron, noch bei Pedanios lieferbar, angeblich ab Anfang Juli wieder verfügbar.

Damit momentan keine CBD haltigen Sorten mehr lieferbar.

Sumpfi
25.06.2017, 21:12
Hm, wenn man sieht, wie groß momentan die Probleme sind, überhaupt einen verschreibenden Arzt zu finden kann ich mir kaum vorstellen, dass dies schon mehr als 5000 Patienten geschafft haben..

Wir dürfen die Privatzahler und Privatversicherten nicht aussen vor lassen. Wenn es keine großen Mengen sind, ist man doch erst mal "gewillt" selbst zu zahlen, um seinen Zustand zu verbessern. Dann kommen ja noch die "Großverbraucher" mit über 3 Gramm am Tag dazu.

Ich selbst zahle ja auch selbst, um es auszutesten und den Ärger mit der KK zu verschieben.

Wonder Woman
25.06.2017, 21:44
Ja, schon, aber selbst einen Arzt zu finden, der überhaupt ein Privatrezept ausstellt, ist nicht ganz so einfach.

Sumpfi
25.06.2017, 21:47
Ja, schon, aber selbst einen Arzt zu finden, der überhaupt ein Privatrezept ausstellt, ist nicht ganz so einfach.

Einfach nicht, aber mit Vorbereitung fixer zu machen, als ohne und auf Kasse. Die werden dann auch nicht so erfasst, wie die Kassenrezepte.

stan
27.06.2017, 13:50
Scheinbar ist ein ganzer Schwung aus den Niederlanden angekommen.
Aber nur in kleinen Mengen.

Erhältlich/Bestellbar:

Pedanios 14/1
Pedanios 22/1
Bedrolite
Bedrocan
Bedrobinol


Pedanios 8/8 (Ende Juni)
Bediol (Ende November)

Produkte von Medcann werden nicht bestellt bzw. kommen nicht,
weil sie einfach immer noch nicht die Werte stabil einhalten können.

Pete94
27.06.2017, 15:30
@stan

was ist mit Bedica?!

Wonder Woman
27.06.2017, 22:08
Bedica ist aktuell lieferbar, sofern sich kurzfristig nichts geändert hat.

stan
28.06.2017, 09:57
was ist mit Bedica?!

Hatte ich in meiner Aufzählung vergessen. 58

THcola
30.06.2017, 10:23
habe heute von meiner apo die info erhalten

Pedanios 22/1 - LT Ende Juli
Bakerstreet - LT September

verfügbar derzeit:
Bedica
Bedrobinol
Bedrocan
Princeton


somit ist ausser dem granulierten bedica keine indica vorrätig
es ist eine zumutung

bluenote
30.06.2017, 10:46
Viel schlimmer als die fehlende Indica-Auswahl werte ich die fehlenden CBD Sorten. :-(

THcola
30.06.2017, 10:57
eben bei spektrum und pedanios angerufen,

Pedanios "wir dürfen keine informationen an patienten geben, alle infos gingen an die apotheken raus, man solle den apotheken vertrauen"
Spektrum "wir dürfen keine informationen an patienten geben, + sie kennen selber die liefertermine noch nicht"

mir bleibt wahrscheinlich im juli sonst nichts über als auf bedrocan+bedica auszuweichen

@bluenote
richtig, die auf CBD sorten angewiesenen patienten trifft es am härtesten

update:
# LT bekomme ich keine mehr genannt vom apotheker
derzeit sind nur 4 sorten (bedica,bedrobinol,bedrocan und princeton) lieferbar

und im juli scheint sich zumindest nichts zu ändern
habt ihr neue / andere infos ?

Jetenergie
04.07.2017, 14:37
Meine Apo bestätigt diese vier Sorten für den Monat Juli. Leider keine andere Auskunft zu erhalten.

Fagro
10.07.2017, 11:05
Meine Apotheke meldet heute, dass jetzt auch Bedrocan nur noch in sehr geringen Mengen zu bekommen ist und nur bei Fagron. Pedanios könne erst wieder im August liefern.

bluenote
10.07.2017, 14:06
Das wird immer schlimmer. Immer mehr Länder legalisieren medizinisch und decken ihren Bedarf durch Importe.
Und das schlimmste an der ganzen Sache: es interresiert keine Sau! (sorry)
Ich habe sehr ausführlich an das Gesundheitsministerium geschrieben. In der Antwort wurde auf keinen Einzigen Punkt meiner Fragen eingegangen. Der Brief liest sich ungefähr so:
"Sehr geehrter Hr...
Sie sprechen das Thema Cannabis an. Lassen sie mich hierzu folgendes sagen:"
Dann folgt der Abdruck des gesamten Gesetzestextes... Und nicht mehr und nicht weniger...
Das werte ich schlichtweg als Schlag ins Gesicht.

Diese Bundesregierung ist an Arroganz und Überheblickeit nicht zu Übertreffen.

Grüße
blue

THcola
10.07.2017, 15:43
habe vorhin mit meiner apotheke gesprochen,

verfügar derzeit ist:

bedica
bedrolite
bedrobinol
bedrocan
princeton

Pedanios sorten sollten mit glück mitte / ende des monats reinkommen -ist aber nicht sicher-
tweed kein LT

nachwievor also keine anständigen indica sorten zu bekommen
und CBD 1:1 sorten ebenfalls nicht

Wonder Woman
10.07.2017, 20:12
Test mit Bedica anstatt Pedanios 22/1 war bei meinem Freund der reinste Flop.. :(

Schade fürs Geld..

Einerseits warten wir hier Tag für Tag auf Post der Krankenkasse.. Wenn ich mir die Verfügbarkeit anschaue, frage ich mich wofür..

:mad:

THcola
10.07.2017, 20:24
und ich war auch am überlegen bedica zu bestellen anstelle von pedanios 22/1 mit welchem ich mich angefreundet habe

danke für die info
werde warten müssen bis pedanios22/1 wieder lieferbar ist
mit glück kommt auch bald das bakerstreet

Airik
11.07.2017, 10:23
Laut meiner Apotheke ist nur Bedrobinol lieferbar. Die haben Fagron,Pedanios und Spektrum abtelefoniert.

Kann das jemand bestätigen ?

Jetenergie
11.07.2017, 10:35
Hatte letzte Woche Princeton, Bedrocan, Bedrobinol und Bedica bestellt, gestern kam Bedrobinol und Bedica, also sieht es ganz so aus :o

fiva23
11.07.2017, 14:51
Unglaublich, die Medikation einer Krankheit bzw. das Angebot deckt bei Weitem nicht die Nachfrage und wird zum Pokerspiel. Wen wollen die auf die Schippe nehmen . Die sollten das Angebot mal der Nachfrage anpassen alles andere wär Fahrlässigkeit.

Reaver
18.07.2017, 17:16
Moin!
Hab heute einen Anruf bekommen, verfügbar sind: Bedrocan, Bedrobinol, Bedrolite.
Pedanios 18 wäre bald verfügbar aber anscheinend nicht viel.

Mfg

GanjaGirl
18.07.2017, 19:01
Bei uns ist Bedrocan nicht erhältlich. Meine Apo sagte mir dass es erst ab ca. 10. August wieder verfügbar sei. Schlecht für mich.

Faian85
18.07.2017, 19:50
Bedrocan auch nicht verfügbar Apo meint erst ab ende August.

Littleganja
19.07.2017, 12:35
Es gibt Bedrocan, Bedrobinol, Bedica, Pedanios 16 & 18-1, nur die Großhändler beliefern die Apotheken nicht mehr. Die Lager bei z.b. Bedrocan in Holland sind gut gefüllt, woran es liegt kein Plan. Wer Hilfe braucht und eine Apotheke wissen möchte die noch die am Anfang genannten Sorten verfügbar hat, folgenden Link klicken und mich (Littleganja) dort anschreiben mit der PN (Persönliche Nachricht).

Link Deutscher Hanfverband: http://hanfverband-forum.de/viewtopic.php?f=22&t=7580

Unfassbar was in Deutschland abgeht, kranken Menschen wird gesagt sie sollen 2-4 Wochen auf ihre Medizin warten, nur weil Großhändler nicht liefern.

Talentix89
19.07.2017, 12:55
Bedrocan ist beim 4. Neuen importeur heute morgen in einer kleinen Menge noch verfügbar gewesen. Meine Apotheke konnte es dort heute bestellen.

Aber der Apotheker kannte den importeuer erst nachdem ich ihn selbst aufklärte. Unfassbar.

Er meinte das man ihn doch wenigstens informieren könnte anstatt ich als kranker Mensch den Apotheker aufkläre. Sauerei.

megrim
19.07.2017, 16:39
Heute mit meiner Apotheke telefoniert (München). Aussage war dass momentan nur Bedrocan lieferbar ist. Alle anderen Sorten sind bis Mitte/ Ende August nicht lieferbar. Dann auch nur in kleinen Mengen. Die Dame meinte etwas von der "Gesundheitsbehörde" als Grund. Pedanios könnte etwas früher kommen, d.h., Anfang August....

Breakstorm
19.07.2017, 20:24
Wer ist der 4. Importeur? Gute Frage. Jemand eine Antwort? Spektrum, Fagron, Pedanios und...?

Franconian
19.07.2017, 21:30
steht doch schon hier (http://www.cannabis-med.org/nis/data/file/cannabissorten_inhaltsstoffe.pdf)
ACA M
üller
ADAG P
harma
GmbH
Heilsbergstr. 27
78247 Hilzingen
Webseite: http://www.aca-mueller-gmbh.de

Breakstorm
19.07.2017, 21:46
Wohl ewig überlesen. Danke...

Talentix89
24.07.2017, 18:04
Bekomme ich heute den Anruf das ich mein bedrocan von aca müller aus meiner apo abholen kann.
Rezeptiert waren 55 g bekommen habe ich 25g, Rest vor Mitte August nicht lieferbar.
Da fehlen einem die Worte. Zustände wie beim dealer nur der füllt schneller auf. Das müsste ich einfach mal so hinschreiben.
Beschwert habe ich mich bei mehreren Stellen wie bfarm. Bringt mir nur momentan nichts. *stinkesauer
Das gute ist in zukunft bestellt meine apo den monatsbedarf im voraus. Das ist ihm zu blöd so dazustehen und mir meine medizin nicht aushändigen zu können.

Fagro
24.07.2017, 20:20
Das gute ist in zukunft bestellt meine apo den monatsbedarf im voraus. Das ist ihm zu blöd so dazustehen und mir meine medizin nicht aushändigen zu können.

Diese Zustände sind wirklich unhaltbar. Mein Biobauer war, ehrlich gesagt, auch zuverlässiger.

So handhabt es meine Apotheke jetzt auch. Sie bestellen vor und sobald eine Sorte lieferbar ist, wird sich bevorratet. Kein Wunder, dass neue Lieferungen sofort wieder vergriffen sind.

Im September muss ich mir wegen Umzug in ein anderes Bundesland alles neu suchen. Arzt und Apotheke. Davor graut es mir jetzt schon.

Fagro
26.07.2017, 10:36
Meine Apotheke hat wegen der Liefertermine mit Pedanios telefoniert:
Pedanios 16/1 unbekannt
Pedanios 18/1 Anfang August
Pedanios 22/1 Anfang September
Bedica Oktober

Bedrocan habe ich vergessen (sorry, Ende August, meine ich).

Sie hat gefragt, wie Pedanios mit dieser unbefriegenden Situation umgeht. Man schickt Mitarbeiter nach Kanada, um weitere, zugelassene Produzenten unter Vertrag zu nehmen, war die Antwort.

Das ist ein Anfang, der mir ein klein wenig Angst nimmt.

Airik
26.07.2017, 17:27
Ich konnte heute noch 70 Gramm Bedrocan zum 15.08 bestellen.
Ich wollte eigentlich 90 Gramm.

Bakerstreet scheint im August nicht zu kommen und Bedrocan gibt's wohl erst wieder im September.

GanjaGirl
27.07.2017, 14:48
Aufgrund der negativen Bedrocan-Lieferauskunft meiner ursprünglichen Apo habe ich vor kurzem eine Apo aufgetan, die wohl zu den größten med. Cannabis-Verkäufern in Deutschland gehört und auch eine Importgenehmigung hat. Sie schicken die Dosen auch zu und ich bekam noch ziemlich lange meine gesamte Menge von 100 gr., auch als andere Apos längst nicht mehr liefern konnten.
Jetzt allerding erreichte mich ein Anruf meiner neuen Apotheke in dem mir mitgeteilt wurde, dass mein Rezept (Bedrocan Flos) nicht mehr beliefert werden kann. Angeblich seien alle Ernten ausverkauft und erst im Herbst, das kann auch Oktober bedeuten, wieder lieferbar. Wenn diese Apotheke nichts mehr hat bedeutet das, dass ganz Deutschland nichts mehr hat. Meine neue Apo ist nämlich der mit Abstand größte Abnehmer von med. Cannabis und wird daher von den Lieferanten stets bevorzugt bedient.
Ich war dann bereit, auf Pedanius 22/1 auszuweichen, doch auch das kann erst ab frühestens Mitte Oktober wieder geliefert werden.
Das heißt jetzt für mich, dass ich noch bis ca. 2. August mit hoher Lebensqualität und ohne Schmerzen leben kann.

Ich denke jetzt ernsthaft daran, selbst nach Holland zu fahren und dort in einer Apotheke mein neues Rezept einzulösen. Die rechtliche Problematik mit der Import-Geschichte ist mir schon bewusst, doch sehe ich für mich keine Alternative.

Weiß jemand wie das Procedere in niederländischen Apos ist? Sind in Deutschland ausgestellte Rezepte in NL überhaupt einlösbar? Muss man in den Apos vorbestellen und wie lange dauert es ca. bis sie dann die Dosen im Haus haben? Kann mir vielleicht sogar jemand eine Apo bennenen (am liebsten natürlich in Grenznähe zu D, aber ich fahre auch noch viel weiter wenns sein muss)?

Über Antworten, gerne auch per PN, bin ich wirklich dankbar!

GanjaGirl
27.07.2017, 16:05
Meine Güte! Entweder muss man eine Reise nach Holland unternehmen oder eben auch gärtnern (lernen). Passt mir beides nicht, aber was geht sonst noch?

P.S.
Jetzt habe ich aber gerade was im Netz gefunden. Erscheint mir zwar eher unseriös weil es keine Adresse zu finden gibt und die Bezeichnung "ohne Rezept" nur ein Teil des Firmennamens sein kann, andererseits klammere ich mich halt an jeden Strohhalm:

http://ohne-rezept.org/cannabis-bestellen/

Hat jemand Erfahrungen mit dieser Firma?

Jetenergie
28.07.2017, 10:35
Hab zwar damit keine Erfahrungen, doch ne Firma ohne Adresse und Ansprechpartner die auch noch Illegalen Kram (KO Tropfen, GHB, Cannabis ohne Rezept) Verkaufen :Auge: da kannste besser beim "local Dealer" kaufen ;)

Fagro
28.07.2017, 12:05
Hier steht etwas anderes, oder ich verstehe es einfach falsch:
http://europa.eu/youreurope/citizens/health/help-from-the-pharmacy/prescription/index_de.htm


und hier

http://europa.eu/youreurope/citizens/health/help-from-the-pharmacy/expenses-reimbursements/index_de.htm

Jetenergie
29.07.2017, 11:19
#Hurra!
mein Apotheker kündigte mir eben für Dienstag 40g an. Mal gespannt von wem und welche Sorte.

GanjaGirl
29.07.2017, 13:55
@Jetenergie

Herzlichen Glückwunsch, das freut mich sehr für dich! :D
Jetzt hoffe ich für dich, dass du auch zeitnah von deiner Apotheke beliefert werden kannst.

GanjaGirl
29.07.2017, 14:18
@faximan

Danke! Klingt fundiert für mich.

Weißt du vielleicht auch, ob man sich von einem niederländischen Arzt ein Rezept ausstellen lassen, das in Holland einlösen und dann das Canna nach Deutschland zurück bringen kann? Falls das funktionieren würde, bräuchte man dann eine Import-Genehmigung und würde man diese als Privatmensch überhaupt (und am besten schnell) bekommen?

GanjaGirl
29.07.2017, 14:21
@Fagro

Danke für die Links.

Ich denke aber schon, dass faximan recht hat. Bei Canna speziell legt man uns doch Steine groß wie Berge in den Weg. :(

Lesmo
03.08.2017, 07:32
Es gibt übrigens noch einen fünften Großhändler, der hier, wenn meine Augen mich nicht hintergangen haben, noch nicht aufgeführt wurde. Es handelt sich dabei um die Firma Cannamedical Pharma aus Köln, die momentan sogar noch Bedrocan und Bedrobinol vorrätig haben. Allerdings muss man da, soweit ich weiß, mindestens 50 Gramm abnehmen oder eine Gebühr für eine Minderabnahme zahlen.

Die Tel Nr. ist 0221 16534900, allerdings sollte man seine Apotheke anrufen lassen, weil die an Privatpersonen eigentlich keine Auskünfte erteilen dürfen.

Littleganja
03.08.2017, 10:33
Danke für den Tipp!

Jedoch kann der Großhändler auch nicht liefern :-(

Lesmo
03.08.2017, 13:13
Danke für den Tipp!

Jedoch kann der Großhändler auch nicht liefern :-(

Gestern konnte er noch.

Nach meinen Infos soll nächste Woche Bakerstreet lieferbar sein, der Rest dann irgendwann im September.

Alles natürlich unter Vorbehalt.

THcola
04.08.2017, 12:59
Gestern konnte er noch.

Nach meinen Infos soll nächste Woche Bakerstreet lieferbar sein, der Rest dann irgendwann im September.

Alles natürlich unter Vorbehalt.

habe eben auch mal bei meiner apo nachgefragt, lieferbar derzeit ist nur eine restmenge bedica und bedrobinol
bedrocan soll mitte august, und pedanios/spektrum sorten september/november wieder vorrätig sein

da weiß man echt garnicht wo man dran ist, ich rufe nächste woche /mitte august nochmal an

Martin Otto
04.08.2017, 17:07
Um wirklich zu verstehen, warum ich meine Medikamente nicht bekomme, bin ich vor kurzem auf die Existenz des INCB aufmerksam geworden.
Erstaunlicherweise haben weder mein Hausarzt noch meine für Medikamente zuständige Sachbearbeiterin bei der Krankenkasse jemals von diesem
Kontrollrat gehört..., fast ein Armutszeugnis für "Profis".

Nun komme ich aber schnell an meine Grenzen, um an valide Informationen zu kommen, auf der Homepage des INCB gibt es nur allgemeine Artikel (teils sehr "unangenehmen" Inhalts)
zu medizinischem Cannabis, der jüngste von 2014....

Hat jemand hier nähere Informationen zu dem (verpeilten) deutschen Jahreskontingent?

Warum erteilt der INCB Deutschland aktuell keine "neue" Einfuhrgenehmigung?

Und noch so ein paar weiter Informationen, die ich gerne als aufgeklärter Patient bekommen würde!
Viel Geheimniskrämerei und noch weniger Transparenz.
Oder ich bin als Patient eh zu "doof" und brauche das Alles nicht zu verstehen.

Grüße, Martin

Gabi
06.08.2017, 17:45
Der INCB muss keine Einfuhrgenehmigungen erteilen, das macht das BfArM

Jetenergie
06.08.2017, 18:15
Der INCB muss keine Einfuhrgenehmigungen erteilen, das macht das BfArM

Aluhut beleidigt zerknüllt und wegwirft :v

Martin Otto
06.08.2017, 18:27
Der INCB muss keine Einfuhrgenehmigungen erteilen, das macht das BfArM

OK. Ich habe da eine andere Quelle die das Gegenteil behauptet:

http://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/apothekenpraxis/nachricht-detail-apothekenpraxis/medizinalhanf-schmerzpatienten-pedanios-betaeubungsmittel-importeure-lieferengpass-cannabis-fast-au/?tx_ttnews%5BsViewPointer%5D=1&cHash=3d9d8617f41b4b149f61f891121924eb

Gabi
06.08.2017, 18:43
danke Martin für den erhellenden Link. Unterm Strich trägt aber nicht das INCB, sondern das BfArM die Verantwortung.

Martin Otto
06.08.2017, 19:00
Soweit ich mittlerweile "Ahnung" von den Vorgängen hinter den Kulissen habe ( oft ist der Zugang dazu für die Öffentlichkeit und mir als Patient versperrt),
reden sich die Deutschen und Internationalen Behörden gerne mit gegenseitigen Schuldzuweisungen aus der Affäre. Mir ist es bisher noch nicht gelungen, die
entsprechenden (gesetzlichen) Regularien dieser beiden höchsten bürokratischen Entscheidungsträger für unser Liefer-Problem einzusehen. Diese Daten sind erst mal gut abgesichert, und der Zugang massiv erschwert.
Daher ist es für mich ja gar nicht auszurechnen, wer "unter´m Strich" "welche" Verantwortung trägt.

Gruß, Martin

Lesmo
18.08.2017, 08:45
Ich habe gestern in meiner Apotheke erfahren, dass es wohl längerfristige Probleme mit Pedanios 8/8 geben soll. Grund dafür sind wohl Vorgaben, die nur minimale Abweichungen des CBD Gehaltes erlauben, was Pedanios, momentan zumindest, nicht wirklich hinzukriegen scheint.

Das Wiehern des Amtsschimmels übertönt die Schmerzensschreie der Patienten, wenn ich mir diese polemische Metapher in diesem Zusammenhang mal erlauben darf.

Warum nur haben sich gerade auf diesem Planeten so viele Bekloppte versammelt. Es gibt doch auch noch andere sehr schöne Sonnensysteme wo man sein Unwesen treiben kann, musste es gerade die Erde sein ??

Ich hoffe, ihr nehmt mir diesen kleinen, satirischen Ausflug nicht übel, aber wie anders soll man diesen ganzen Schwachsinn sonst noch aushalten.



Alles wird gut.......irgendwann.....

Reaver
18.08.2017, 20:11
Wird es nicht mal Zeit für einen neuen Beitrag, anstatt "20.06"?

Abgesehen davon, egal ob Forum oder Verteiler...ist jetzt NICHTS lieferbar oder sind doch noch Reste vorhanden?
Was ist mit dem Bakerstreet? Wird das wochenlang zurückgehalten und kontrolliert, während die Patienten leiden?

Ich kann und will es langsam nicht mehr verstehen... nur noch zum schreien.

THcola
19.08.2017, 21:43
das frage ich mich auch, letzter standpunkt ist ja Spektrum erst im november
für september wird es dann wohl aussehen, bedrocan und pedanios sorten
ob alle pedanios sorten dann verfügbar sind bezweifle ich aber

am schlimmsten trifft es die 1:1 sorten, katastrophal
spektrum sollte auch mal langsam in die pötte kommen, der zustand ist unerträglich

Fagro
21.08.2017, 14:45
Pedanios liefert kleine Mengen aus, ich habe vor kurzem zwei Dosen 18/1 bekommen. Laut Aussage meiner Apotheke bedienen sie nur noch die Vorbestellungen, für Neukunden bleibt nichts. Ich warte schon sehr lange auf 22/1. Das sollte im September kommen, jetzt heißt es, es wird Oktober.

Hat nicht der Geschäftsführer von Pedanios in den Medien rumgetönt, dass ab September alle Varietäten in ausreichenden Mengen geliefert werden können? Oder habe ich das nur geträumt?

Es gib nicht mal mehr Bedrocan.

fiva23
21.08.2017, 15:38
Das sind ja wieder mal spitze News.
Doch Pedanios war sich vor kurzem noch ziemlich sicher. Da hat man für Bedrocan und Pedanios 22 endlich eine Zusage und dann sowas. Werd mal wegen Alternativmöglichkeiten während solcher Ausfälle mit meiner KK telefonieren. Nur welches wird schon sicher da sein, ist ja wie Poker.

moepens
21.08.2017, 17:05
@ Pedanios: Könnte ja sein, dass der INCB die Lieferung verhindert.

Fagro
21.08.2017, 17:50
Ich hatte für Pedanios 22/1 eine Zusage für September, die hinfällig ist. Ich hake aber morgen noch mal nach.

Gabi
21.08.2017, 18:34
Könnte aber auch sein, dass die deutsche Bürokratie die Lieferung behindert.

Kottan
22.08.2017, 14:00
Mir erging es ebenso mit Bakerstreet, Pedanios 22/1, Pedanios 18/1
Meine Apothekerin ruft regelmäßig die Verfügbarkeit bei den Importeuren ab.
Letzter Stand 18.08.17: Nachdem der letzte genannte Liefertermin geplatzt sei, wolle man keinen konkreten Termin mehr nennen. Dann würden erst alle Vorbestellungen abgearbeitet. Ergo wird sich für das Gros der Patienten so schnell nichts ändern.
Das verleitet natürlich zu Hamsterkäufen oder Versorgungsideen, die die Patienten weiterhin kriminalisieren.

Lesmo
24.08.2017, 15:07
Pedanios 22/1 ist ab sofort wieder lieferbar, die fangen gerade damit an, die ersten Vorbestellungen abzuarbeiten, es geht quasi der Reihe nach, wer zuerst bestellt hat, wird auch zuerst bedient.

Zumindest mal ein Anfang......

Martin Otto
24.08.2017, 15:39
Danke!
Wie kann man nun erfragen, wieviel Pedanios 22/1 genau in die Apotheken geht?

3 kg, 10kg, weissnichtwas kg..., wäre doch für die Patienten auch von Interesse, um wenigstens irgendwie etwas seine Therapie planen zu können!

mucl
24.08.2017, 16:57
Hallo Leute!

Weis man schon, wann MedCann Penelope und Houndstooth
wieder lieferbar sind?

Gruß, da Thomas..

Rostam
28.08.2017, 17:28
Habe grad in Werl und hier vor Ort nachgefragt, wenn Prdanios dann erst September, alle anderen kanadischen Sorten Nov. !?!
Was ist eigentlich mit den neuen Lieferanten wie Medpayrx und Cannamedical Pharma?
bei Cannamedicalweiß ich das die große Mengen in Kanada gekauft haben und auch schon hier haben?!?!

Rheumaknochen
29.08.2017, 06:38
Hallo zusammen, gestern hat mir meine Apotheke 2x 5gr. Bedrobinol geliefert! Die Bestellung hat, bekanntermaßen, lange gedauert und man konnte mir nicht sagen, wie lange die nächste Bestellung dauert. Die nette Apothekerin hat mir aber zugesagt, künftig einen kleinen "Vorrat" anzulegen, es war ihr selbst sehr unangenehm, mich nicht Fachgerecht bedienen zu können. Wie sieht es derzeit bei Euch aus...?

Kottan
29.08.2017, 19:08
Habe grad in Werl und hier vor Ort nachgefragt, wenn Prdanios dann erst September, alle anderen kanadischen Sorten Nov. !?!
Was ist eigentlich mit den neuen Lieferanten wie Medpayrx und Cannamedical Pharma?
bei Cannamedicalweiß ich das die große Mengen in Kanada gekauft haben und auch schon hier haben?!?!

Heutige Abfrage meiner Apo:
Pedanios: Pedanios 22/1 ab Ende September dauerhaft auf Lager und ab dann dauerhaft kurzfristig beschaffbar.
Bedrocan und Pedanios 18/1 nur mit langer Wartezeit was sich wohl dieses Jahr auch nicht mehr ändern wird.
Spektrum Cannabis GmbH: Bakerstreet wird bis Ende dieser Woche ausgeliefert.

Lesmo
31.08.2017, 11:35
Bakerstreet wird bis Ende dieser Woche ausgeliefert.

Habe gerade einen Anruf meiner Apotheke erhalten, von den 10 Gramm Bakerstreet, die ich schon vor Wochen vorbestellt hatte, sind 5 Gramm angekommen.

Bin sehr gespannt auf die Wirkung.

Kottan
05.09.2017, 09:45
Nachdem meine Apotheke zum ersten Mal Blüten bestellt hat, hat sie mir heute mitgeteilt, ich könne meine 10 g Bakersstreet abholen. 216,-.
Sie hätte 1 kleine Probe entnommen und mit Chloralhydrat und einem Mikroskop den Inhalt gepprüft ....
Die Frage, ob sie meine anderen Medikamente nun auch immer öffnen würde, irritierte sie ein wenig, konnte sie aber nicht von ihrer vermeintlichen Prüfpflicht abbringen.
Letzlich war es die Empfehlung, mich mal als Kunden und nicht als Bitsteller zu sehen, die sie nachdenklich stimmte. Bin ja chronischer Patient.

Littleganja
05.09.2017, 12:43
Die 216€ für 10 Gramm würde ich auf keinen Fall bezahlen, andere Apotheke suchen!

Kottan
05.09.2017, 13:36
Die 216€ für 10 Gramm würde ich auf keinen Fall bezahlen, andere Apotheke suchen!

Klar, habe ich ihr gesagt, dass ich unter diesen Konditionen nichts mehr bei ihr kaufe, nicht unbedingt wegen des Preises (hatte ja verbindlich bestellt und da Bakerstreet schon so lange auf sich warten lässt ...), sondern weil sie trotz vorheriger Bitte diese absolut unsinnge Prüfung gemacht hat. Sie wollte wohl mal echtes Marihuana umterm Mikrosskop sehen und schützt die zwingende nur Vorschrift vor. Sie hätte ja nur ein Mykrogramm entnommen. 1 Millionstel Gramm!

mankra
06.09.2017, 07:25
Preis und Prüfung decken sich mit meinen Kosten und Erfahrugen.

Elra
06.09.2017, 10:06
Als ACM-Mitglied bekommt ihr Infos zu "besseren" Apotheken!

Littleganja
06.09.2017, 12:06
Preis und Prüfung decken sich mit meinen Kosten und Erfahrugen.

Wie gesagt würde ich nicht bezahlen, jede Apotheke hat einen anderen Preis, man muss halt suchen. Ich persönlich Zahle zwischen maximal 180€ für 10 Gramm bis minimal 120€ für 10 Gramm (egal was). Im Prinzip ist es mir aber auch egal, da ich es eh von der Kasse bezahlt bekomme. Ich kann nur euch die mehr zahlen nicht verstehen, wie kann man sowas einfach schlucken? Gibt es nur eine Apotheke bei euch? In meinem Umkreis (20km) gibt es bestimmt 30 Stück und ich wohne in einem Dorf. Jede hat andere Preise, die einen machen die Dosen auf die anderen nicht, die einen Prüfen die anderen nicht.

Aber wie gesagt ist euer Ding.

mankra
06.09.2017, 14:36
Ich bin ACM Mitglied und habe keine Infos zu "besseren" Apotheken. Wo gibts die denn?

mankra
06.09.2017, 14:38
Wie gesagt würde ich nicht bezahlen, jede Apotheke hat einen anderen Preis, man muss halt suchen. Ich persönlich Zahle zwischen maximal 180€ für 10 Gramm bis minimal 120€ für 10 Gramm (egal was). Im Prinzip ist es mir aber auch egal, da ich es eh von der Kasse bezahlt bekomme. Ich kann nur euch die mehr zahlen nicht verstehen, wie kann man sowas einfach schlucken? Gibt es nur eine Apotheke bei euch? In meinem Umkreis (20km) gibt es bestimmt 30 Stück und ich wohne in einem Dorf. Jede hat andere Preise, die einen machen die Dosen auf die anderen nicht, die einen Prüfen die anderen nicht.

Aber wie gesagt ist euer Ding.

Finde hier erst mal ne Apotheke die dir ohne Vorfinanzierung oder gar überhaupt Cannabis trotz Rezept bestellen will.

Elra
06.09.2017, 16:26
ACM-Mitteilungen vom 25. März 2017

mankra
06.09.2017, 16:45
Danke.
Ne Apotheke mit Lagerbestand wäre aber noch besser.

Vapelife13
09.09.2017, 17:09
Hallo zusammen,

habe mich bis jetzt noch nicht vorgestellt aber schon alles gelesen.. ;-)
Ich bin männlich , 42 Jahre und komme aus München, ich bekomme seit Mai Bedrocan auf Rezept wegen starker Polyneuorpathie in den Beinen. Seit Ende Juli habe ich die die Kostenübernahme der KK. Am Anfang war ich recht begeistert von dem Bedrocan, allerdings finde ich gibt es fast kein anderes Gras, bei dem die Toleranzentwicklung so derart schnell geht wie bei Bedrocan. Ich verdampfe ca. 2g am Tag aber die Wirkung ist wirklich deutlich schlechter als zu Beginn der Therapie. Allerdings möchte ich jetzt gerne die Sorte wechseln, die Freigabe aller Sorten muss ich zwar erst nächste Woche mit meinem Arzt schriftlich bei der KK beantragen, aber laut Telefonat von dieser Woche, soll das kein Problem sein. Auf der Seite der KVB kann ich zwar eine Liste mit den verfügbaren Sorten finden, jedoch ist dort zum Beispiel das Bakerstreet, von dem ich schon einiges gelesen habe nicht aufgeführt. Ich möchte definitiv auf eine möglichst starke Indica-lastige Sorte wechseln.
Ist das Pedanios 20/1 schon verfügbar oder ist das Pedanios 22/1 noch der alte Indcia-lastige Strain? Bzw. ab wann ändert sich dies und wo kann ich das ersehen?
Ich benötige eine möglichst sedierende Sorte, damit mich meine Beine schlafen lassen.

Hab Ihr bitte ein paar Tipps?

Ah und noch was.. :-) ich bekomme die Blüten unverarbeitet allerdings umgefüllt, ich hätte es gerne in der Original Verpackung. Ich habe mal gehört, wenn auf dem Rezept "originalverpackt" steht, dann wird es nicht umgefüllt, weiss jemand ob dies stimmt?

Vielen Dank für Euren Support und einen entspannten Abend!

moepens
09.09.2017, 18:18
Ist glaub ich der falsche Thread hier ^^
Deinem Namen nach vaporisierst du es - hast du mal eine andere Art der Einnahme probiert? Als Öl eingenommen kann es nochmal ganz anders wirken! Manche schwören auf Cremes bei lokalen Schmerzen... einfach probieren!

Vapelife13
09.09.2017, 18:32
Echt?... dann sorry, aber ich dachte der Thread wäre "welche C Sorten sind zur Zeit verfügbar" und ich wollte ja in erster Linie wissen, wo ich die generell verfügbaren Sorten einsehen kann.... ;-) Vielleicht hab ich etwas viel drum rum geschrieben.... Ja, wie ich geschrieben habe vaporisiere ich es. Cremes helfen bei Nervenschmerzen leider nicht, oder besser gesagt nicht bei mir.

Gabi
09.09.2017, 18:52
lt unserer Apotheke heute gibts z.Z. gar nix und das seit 4 Wochen. Pedanios 22/1 solls noch "im September" geben.

Vapelife13
09.09.2017, 19:00
aber gibt es keine offizielle Liste, welche Sorten überhaupt bestellbar sind, unabhängig von der aktuellen Verfügbarkeit?
Auf der Seite der KVB gibt es eine Liste von Ende Juni, aber da ist wie gesagt das Bakerstreet z.B. nicht aufgeführt.
Gibt es Unterschiede zwischen Privatrezept oder KK, also von den Möglichkeiten der Sorten?

Gabi
09.09.2017, 19:56
http://www.cannabis-med.org/german/forum/forumdisplay.php?52-Cannabissorten-aus-der-Apotheke

Plant
10.09.2017, 16:13
**********

mankra
13.09.2017, 09:35
Über welchen Importeur? Meine Apotheke behauptet weiterhin keine einzige Sorte lieferbar. Bestellungen sind seit 25. Juli offen...

Kottan
13.09.2017, 11:40
Über welchen Importeur? Meine Apotheke behauptet weiterhin keine einzige Sorte lieferbar. Bestellungen sind seit 25. Juli offen...

Andersrum, bei welchen Importeuren hat deine Apotheke nachgefragt?
Inzwischen gibt es 5

mankra
13.09.2017, 12:53
Angeblich bei allen Fünfen und es gibt nirgends was laut meiner APO. Ob die wirklich Anfragen weiß ich nicht.

Martin Otto
13.09.2017, 13:21
Vielleicht die Apotheke wechseln? Auch Ärzte sind in der Lage, Verfügbarkeiten bei den Importeuren abzufragen, so sie denn guten Willens sind.
Die Aussage "es gibt nirgends was" ist Humbug!

mankra
13.09.2017, 13:35
Dann nenn doch einfach den lieferfähigen importeur. Hier ist keine apo dazu bereit nachzutelefonieren.

Martin Otto
13.09.2017, 14:09
Wenn das so einfach wäre..., definitiv lieferbar für mich ist aktuell Bedrobinol (Fagron, ACA Müller ADAG Pharma und Pedanios),
ich bekomme es von Fagron.
Warten muss ich auf Bakerstreet.

Kottan
13.09.2017, 17:49
Dann nenn doch einfach den lieferfähigen importeur. Hier ist keine apo dazu bereit nachzutelefonieren.

Mankra, was spricht denn dagegen die Apotheke zu wechseln und bei der neuen gleich die Liste der Importeure vorzulegen und sie darum zu bitten bei allen! 5 Importeuren die Verfügbarkeit Deiner Sorte anzufragen?
Gruß Kottan

Joko_90
14.09.2017, 15:24
Zu krass, dass die das nicht bedacht haben und dieser Engpass überhaupt zu Stande gekommen ist. Mal sehen wie das weitergeht

stan
15.09.2017, 10:15
Die Sorte Pedanios 22/1 konnte mir meine Apotheke seit 05.09.2017 als lieferbar anbieten.


Jepp, und dazu Bedrocan.


Bediol auf jedenfall ab Anfang oder Mitte November.

jajaja, wer es glaubt ... :confused:


Die Anbauer bekommen es immer noch nicht hin mit dem CBD-Gehalt. :smoke:

Kottan
15.09.2017, 15:26
Habe heute 2 Dosen Bakerstreet bekommen.
Verwendbar bis 30.09.2017 .....

AdhsPhytophil
17.09.2017, 08:39
Bei mir in der Apotheke liegt meine monatliche Dosis Pedanios ebenfalls bereit. Gibt es irgendwo eine auflistung aktuell verfügbarer sorten? bzw. das ist ja auch abhängig von den importeuren... habe jetzt Pedanios, Baker Street und Bedrobinol gelesen. Gibt es infos wann houndstooth wieder verfügbar sein könnte?

Gabi
19.09.2017, 16:33
Ende diesen Monats/Anfang nächsten Monat kommt: Penelope, Argyle, Bakerstreet

yoshi
19.09.2017, 20:31
Ende diesen Monats/Anfang nächsten Monat kommt: Penelope, Argyle, Bakerstreet

Hallo Gabi, weißt du auch was zu Bedrobinol oder Bediol?

mankra
19.09.2017, 20:59
Bedrobinol habe. Ich heute 90g abgeholt. Haltbarkeit 4 2018
Importeur ist cannamedical.
Weitere 90g sind für nächsten Monat unterwegs.

mucl
20.09.2017, 09:34
Hallo!
@Gabi:

Glaub ich erst, wenn es so weit ist!
Houndstooth und Penelope sollten bis spätestens Anfang Sept.
da sein, Ende Juli/Anfang Aug.
Seit dem hab ich 2 Dosen Bedrocan bekommen,....
Irgendwie fühl ich mich überhaupt nicht verarscht!!!

Ich kann mir nicht vorstellen, daß diese Riesenfirmen nicht in der
Lage sein sollen, diese paar Kilos in einem 1/2Jahr bereit zu stellen!
Kann mir auch nicht vorstellen, daß Sie nur einen Blütedurchgang mit allen
Pflanzen auf einmal machen, sondern versetzt die "Felder" in Blüte schicken.

Wenn ich jetzt aber sehe, wie mein Arzt schon wieder das jammern anfängt....
Eine gute Freundin von mir, selbe Diagnose, auch schon 90% im Rolli, keine Möglichkeit!

Angeblich sind Ihre Spastiken zu schwach, und, was gaanz wichtig ist:
Man darf die Nebenwirkungen nicht außer Acht lassen,
weshalb das auch nie eine Dauermedikation sein kann!!!

Auskunft Ihrer Neurologin, die Ihr Sativex und Tolperison verschreibt!!!

???????????????????????????????????????

Ist die Pharmalobby wirklich sooo mächtig und verzweigt,
daß Ärzte, Kassen, Politik vor Ihr Kuschen???

Da es außer Mitteln die mich nur im Kopf ausschalten nachweislich nix gibt,
was mir gegen schwere Spastiken und neuropatische Schmerzen hilft....

Entweder wieder absetzen, dann krümm ich mich halt wie ein Wurm,
oder bin gehunfähig durch Baclofen und ähnliche Sorten, wenn Sie so dosiert sind,
daß sie wirken.
Außerdem dürfte dann wieder das schreiend vor Schmerz aufwachen beginnen,
was ich und vor allem meine Nachbarn eh soo vermissen!!!

Die andere Seite währe - arschlecken! Einfach selber anbauen!

Hätte genau die Sorten, welche ich "brauche".
Hab nach einer kurzen Vorlaufzeit immer die Sorten in ausreichender Menge!
Ich weiß, daß es wirklich bio ist, kann sogar selber "sanft" trocknen
und fermentieren, was den Geschmack in meinen Augen (Lungen!��)
milder macht!
PROBLEM:
Dann bin ich ja wieder ein Illegaler, mit all den Konsequenzen!
Nervös umschauen, ob einen wer bemerkt.
Heimlichtuerei, Leute nicht mehr einfach so reinlassen..
Wenn ich dann doch erwischt werde, dann darf ich
"Schwerverbrecher" die ganze Macht des Staatsapparates spüren!

Klasse! Jetzt haben wir ein tolles Gesetz, welches das regelt,

UND KEINER HÄLT SICH DRANN!!!

Kann man eigentlich seine Ärzte, Kasse etc wegen unterlassener Hilfeleistung,
Nichtachtung der Gesetzesvorschriften,
Pharma-Vertreter wg menschlicher Grausammkeit o. ä. anzeigen und mal bis ultimo durchstreiten?

Ich weis, hatt keinen Sinn, das wird nur dauern und nix bringen.......


Wenn ich mir dann das Verhältnis der Bestrafung anschaue:
Ich "schädige" nur Einen, würde aber gegängelt und schwer bestraft werden, ob der riesen
Menge, die man für den Jahresbedarf sammelt!
Und!!!
Die Staatsmacht verfolgt mich!!!


Was wird wohl denen aus obiger Überlegung passieren?

Die hunderte, tausende Patienten gängeln, wirksamme
Medikamente aus rein wirtschaftlichen (Gewinn der Konzerne)
Gründen verweigern!
Die wissentlich Patienten an Schmerzen leiden lassen und dadurch
verhindern, daß diese einigermaßen normal am öffentlichen Leben
teilnehmen können!

Und das bei vielen trotz besseren Wissens!!!!


Genau!
NÜSCHT!!!

Wenn wir dabei Glück hätten, würde sich einer der Verantwortlichen dabei
verschlucken, wie er köstlich amüsiert darüber lacht, wie blöd und machtlos wir Patienten doch sind!!!!!

Mitsch
06.10.2017, 17:13
Hallo zusammen
habe leider heute Nachmittag erfahren, das die Apotheke aus Werl, vorerst bis auf weiteres nicht mehr mit der Post versenden darf. eine Genehmigung soll wohl 5-6 wochen dauern. :confused:

THcola
07.10.2017, 17:55
ich bin auch wieder auf der suche nach einer apotheke welche günstig abgeben kann, nach dem o.g ausfall, da ich die nächsten tage ohne medizin da stehen werde
und preise wie 110€ für 5g nicht zahlen kann :(

Wonder Woman
08.10.2017, 15:20
Ja, die Situation für Leute ohne Kostenübernahme der Kassen wird immer bescheidener...

Big A
08.10.2017, 15:31
Ja, das stimmt. Zumal ja derzeit auch nichts lieferbar ist.

Martin Otto
08.10.2017, 16:08
Ja, die Situation für Leute ohne Kostenübernahme der Kassen wird immer bescheidener...

Nun, aber es ist auch kein Trost, selbst für mich als mit einer Kostenübernahme durch die KK gesegneter, ist die Situation ebenso bescheiden, ich bekomme seit Monaten: Nichts.

Wonder Woman
08.10.2017, 20:58
Ja, da hast Du Recht: Die, die momentan noch um eine Kostenübernahme kämpfen, verpassen nichts...

Froggies
12.10.2017, 10:23
Hallo,
Vielleicht kann diese Seite manche helfen die Bedrocan suchen, habe es selber nicht getestet:
https://ohne-rezept.online/shop/cannabis-flos-bedrocan-5-g/
Gibt bitte Rückmeldung sollte es jemanden testen.
Salut

THcola
12.10.2017, 11:48
da wäre ich ganz vorsichtig und würde dort niemals bestellen, gibt mehrere adressen wahrscheinlich alle fake
http://www.onlinewarnungen.de/warnungsticker/rezeptfrei-kaufen-ist-ein-fakeshop/

Froggies
12.10.2017, 12:25
Ah, danke für deine Info. Ich befasse mich mit medizinisches Cannabis erst seit kurzem.
Es hätte mich gewundert!

Wonder Woman
12.10.2017, 13:02
Ja, Finger weg! Allein schon die URL wirkt so unseriös, dass ich die Seite nicht mal anschauen möchte.

insomnia
16.10.2017, 14:13
meine apotheke sagt vor november geht nix,
habe heute angerufen .

mucl
17.10.2017, 21:04
..und die Apotheker wissen es nicht genau!
Sie werden genauso vertröstet und haben keine Infos!

Was wurde eigentlich aus der großen Lieferung von Pedanius,
die angeblich in Baden Würthenberg wg Falschauszeichnung festhängt?

Wo bleiben die Tweed Sorten?
Sollten seit August immer anfangs bis Mitte des nächsten Monats endlich ankommen?

Bedrocan weiß man ja, daß Sie ein bischen für den Heimatmarkt zurückhalten müssen.

Was ist jedoch mit den Medikamenten aus Kanada oder anderen Ländern?
Weiß vielleicht Irgendjemand was da los ist?
Angeblich war doch genug med. Cannabis vorhanden?
Alles aus?
Ich finde dazu nix!?

Gruß, da Thomas..

mucl
18.10.2017, 11:10
Und kaum muckt man auf...
Heute Morgen kam ein Anruf aus der Apotheke meines Vertrauens, daß
Morgen eine Lieferung von Pedanius kommen soll.
Sorten weis ich leider noch nicht, aber ich werde berichten..

Gruß, da Thomas..

mucl
18.10.2017, 18:28
Servus beianand!

Na ja...

Es kommen Morgen 3x10gr Pedanius 22/1.
Hoffentlich ist es das neuere, sativalastigere Material.
Pedanius ist neu für mich.

Das sind mal wieder ein paar Krümel, mal schaun, wie es weitergeht...

Hoffe, Ihr bekommt auch Alle bald wieder Eure geprüfte Medizin!

Gruß, da Thomas!

Schlomo
24.10.2017, 18:05
Hi,

also ich konnte heute meine ersten 5 g Bedrobinol holen.
Aber unter "Blüten" verstehe ich etwas anderes.
1 etwas, das man entfernt als Blüte bezeichnen könnte, ist das der med. Standard?

Lg Micha

Jahkob
24.10.2017, 18:28
@schlomo: hast du evtl bilder bzw könntest es genauer beschreiben?

Schlomo
24.10.2017, 19:05
Naja also bestenfalls sind es " Popcorn" -Blüten.
Es sieht so aus als ob man es grob zerschnitten hätte. Für mein Empfinden ist es rein optisch 4. Wahl, unter anderen "Umständen" hätte ich es nicht genommen, wenn ich es davor gesehen hätte.
Die Qualität ist leider nicht das was ich gesucht hab, aber da muss ich eben ausprobieren.
Zudem war die Apotheke auch so schlau die 5 g von einem in gleich zwei Behälter umzufüllen. Top.
Dazu verjüngen sich die 2 Behälter nach oben, man muss doch schon beim befüllen merken, dass das nicht das Gelbe vom Ei ist.

Lg

Martin Otto
24.10.2017, 19:05
Könnte auch sein, dass die Apotheke einfach schludrig die Blüten bei der Kontrolle durch eine Mühle zerkleinert haben.
Mein Bedrobinol sieht bisher immer gut aus, nur "Buds".

stan
26.10.2017, 14:47
Moin !

Seit März warte ich auf die erste Lieferung Bediol.
Als "Ersatz" Sativex verschrieben bekommen.

Letzte Woche wollte ich ein neues Rezept holen und bei der Apo abgeben.
Vorher aber wie immer gefragt ob nicht doch Bediol erhältlich ist.
Das nicht, mal nachgefragt, ob man nicht stattdessen eine Sorte nehmen kann mit viel
CBD (worauf es am meisten drauf ankommt) und eine mit "etwas" THC für die Nacht.
Fand er gut die Idee.
Also hin zum Arzt - was war - der arbeitet dort nicht mehr und die "Ersatzärztin" befürwortet Cannabis nicht.
*Mist*
Am nächsten Tag war sie nicht im Dienst und die neue Ärztin fand den Vorschlag prima und hat mir ein Kassen-BTM-Rezept
ausgestellt.
Und zwar Bedrolite und Pedanios 22/1, unverändert.
Je 30 Gramm.

Die Kostenübernahme von der Kasse läuft diesen Monat aus und von daher gleich eine
weitere beantragt mittels Schreiben von der Ärztin.
Sie musste dann doch noch einen Fragebogen von der Kasse ausfüllen.

Und heute kam der Brief das die Kasse für ein Jahr weiter die Kosten übernimmt.

moepens
26.10.2017, 15:47
Glückwunsch! :) Bei welcher Krankenkasse bist du denn?

stan
27.10.2017, 10:04
Glückwunsch! :) Bei welcher Krankenkasse bist du denn?

hkk Bremen

Gabi
06.11.2017, 18:29
Glückwunsch :D