PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Antrag ohne Angabe der Apotheke ?



auge
19.09.2013, 08:19
Ein fröhliches Moin von mir.
Ich verschiebe hier eine Frage für Yard.



Hallo zusammen,

Zurzeit läuft die beantragung bei der bfarm, soweit sind alle unterlagen eingereicht und ich hoffe das beste.
Heute bekam ich einen anruf von der zuständigen sachbearbeiterin. Sie wollte wissen welche apoteke sie jetzt eintragen dürfe!
Ich meine mich zu erinnerern das auf dem schreiben stand man könne die zuständige apotheke auch später angeben!?

Heute war ich in mehreren apotheken und hab versucht eine bereitwillige zu finden, leider ist dies ohne etwas schrifftliches nahezu unmöglich. Sie wollen meist die ausnamegenemigung sehen oder halten das ganze für ein witz!

Ich frage mich nun wie ich am besten vorgenhen soll und ohne etwas schrifftliches bzw der ausnamegenemigung eine apotheke davon überzeuge?
Gibt es denn eine art infoblatt für apotheken?

Und wird ohne eine bereitwillige apotheke mein antrag abgelehnt ?

Wie habt ihr das gemacht ?

Mfg yard


Bitte ins richtige unterforum verschieben, im forum für anträge konnte ich kein neues thema erstellen !

Möglicherweise könnt ihr helfen.

love and light
auge

werter
02.12.2013, 20:08
hallo auge, hier mein tip für yard. wenn "die apotheke" fragen hat und ohne vorzeigbares dokument die bestellung ablehnt, greift zum telefon und ruft in der bundesopiumstelle an. so kann sich "die apotheke" der richtigkeit versichern. ich hatte schon zwei apotheken (durch umzug) die für mich bestellt haben und keine probleme.
beste erfolge, werter